News

Gummiketten, Fahrwerke und Verschleißteile von LIS helfen Jacobs GaLaBau

Darauf kann man sich verlassen

„Die Schnittmenge zwischen unserem Bedarf und dem Angebot von Linser ist sehr groß. Dadurch ergibt sich eine umfangreiche Zusammenarbeit, zumal der Kontakt zu Linser sehr gut ist“, sagt Hauke Müller, Werkstattleiter der Jacobs GaLaBau GmbH aus Bremervörde. Was Müller damit anspricht ist, dass LIS Linser Industrie Service eine sehr breite und gleichzeitig tiefe Palette an Laufwerken, Gummiketten, Minilaufwerken, Schneidwerkzeugen und Ersatzteilen für Baumaschinen anbietet. Mit ihnen kann die Firma Jacobs große Teile ihres Bedarfes decken. Ein wichtiges Argument hierbei ist die wirklich hervorragende Qualität der Linser Produkte. Gummiketten zum Beispiel gewinnen immer mehr an Bedeutung für die Jacobs Maschinen, und zwar sowohl bei großen wie kleinen Baggern als auch bei Arbeitsbühnen, die auf Gummiketten laufen. Ein Grund hierfür ist, dass die LIS Gummiketten aus hochwertigen Materialien gefertigt sind. Die Gummimischung ist zum einen auf Verschleißfestigkeit, zum anderen auf Schonung des Untergrundes ausgelegt. Gerade beim Befahren von Parkanlagen oder Friedhöfen ist es unbedingt notwendig, Untergrund schonend zu arbeiten. Genau das machen LIS Ketten möglich, und zwar dauerhaft.

Gummiketten in Endloswicklung

Ein weiterer Grund hierfür ist auch, dass Linser Ketten nicht nach der herkömmlichen Fertigungsart mit einem Überlappungspunkt gefertigt werden, sondern nach dem modernsten Verfahren in Endloswicklung. Dass dies die Lebensdauer erhöht, stellt ein weiteres positives Merkmal dar. Und das wiederum ist auch für Jacobs GaLaBau sehr wichtig. Vor über 40 Jahren wurde das Unternehmen gegründet und ist nach wie vor im Nordwesten der Republik tätig. Heute beschäftigt es 150 Mitarbeiter und ist in den Bereichen GaLaBau, Tiefbau, Sportplatzbau, Recycling und Containerdienst aktiv. Aber auch der Verkauf und die Anlieferung von Sanden, Kiesen und Baustoffen gehören zum Leistungsspektrum. Um dies alles fachgerecht und effizient leisten zu können, verfügt Jacobs über einen großen Maschinenpark. Hierzu gehören 50 Radlader von 6 bis 20 t, 36 Mobil- und Kettenbagger bis 28 t, mobile und stationäre Brech- und Siebanlagen, zahlreiche Arbeitsbühnen, Grader, Verdichter und anderes technisches Gerät und insgesamt etwa 600 Container. Alle diese Maschinen und Geräte werden in der firmeneigenen Werkstatt von Müller und seinen Mitarbeitern repariert und gewartet.

LIS Produkte und Know-how

Dies geschieht wie beschrieben mit starker Unterstützung von Linser Produkten und Know-how. Schneidwerkzeuge aller Art werden bei Jacobs zwangsläufig stark in Anspruch genommen. Und da Linser Zahnsysteme sowie Messer, Verschleiß-  und Messerstahl in allen Varianten und mit gängigen Systemen liefert, ist der Bedarf von Jacobs permanent gesichert. Linser liefert aber auch komplette Grabgefäße, die nach den Anforderungen des Kunden gefertigt werden. Es sind Produkte, die aus Spezialstählen und mittels hochwertiger Verfahren hergestellt werden und auch bei Jacobs effizientes und damit erfolgreiches Arbeiten möglich machen. Von besonderer Wichtigkeit ist für Jacobs GaLaBau auch, dass das Lieferprogramm sozusagen Teile für den kleinsten, nicht einmal eine Tonne schweren Minibagger bis hin zum Miningbagger von 300 t Betriebsgewicht umfasst. Und das immer mit der Sicherheit, dass Linser wirkliche Qualitätsprodukte liefert. Dies kann Müller auch für seinen Arbeitsbereich bei Jacobs GaLaBau bestätigen. Seit gut 15 Jahren besteht die Zusammenarbeit mit LIS und sie funktioniert im besten Sinne des Wortes, sowohl was die Termintreue als auch was die Qualität der Linser Produkte angeht. Eine gute Basis für die Zukunft.

www.linser.eu

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss