Partner

GROUPE MECALAC S.A.S. Neue Kompaktlader: Erweiterung des Laderportfolios

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Groupe Mecalac S.A.S.

Mecalac wird eine neue Laderreihe auf den Markt bringen. Dies hat die Unternehmenszentrale jüngst mitgeteilt. Die Entscheidung, sich in diesem Segment zu etablieren, ist auf die wachsende Nachfrage nach kleinen, knickgelenkten Mehrzweckladern in der Landwirtschaft, im Vermietungssektor und im Baugewerbe zurückzuführen. Außerdem ersetzen diese Maschinen allmählich andere Maschinentypen, wie Traktoren mit Ladern.

Insgesamt umfasst die MCL-Reihe sechs Modelle von 1,74 bis 2,85 Tonnen. Dazu gehören vier Modelle mit langem Ausleger (Standard), die den Bedürfnissen der Landwirtschaft entsprechen, sowie zwei Modelle mit kurzem Ausleger, die für das Bausegment gedacht sind.

MCL2: Durch ihre geringe Größe und den Radmotorantrieb ist die kleinste Maschine der MCL-Reihe sehr wendig. Sie verfügt über alle Merkmale der großen Maschinen. Ihr moderner und ergonomischer Fahrerplatz ist auch in einer Kabinenversion erhältlich.


MCL4: Dieser Radlader steht für einen Kompromiss zwischen Kompaktheit und Hubleistung. Mit seinem 18,4-kW-Motor bietet er einen langlebigen und leistungsstarken Einsatz. Aufgrund des geringen Gewichts lässt sich die Maschine auf einem Straßenanhänger transportieren.

MCL6: Das Beste des MCL4, aber mit noch mehr Leistung. Durch den 36-kW-Motor können hohe Geschwindigkeiten auf der Straße erreicht und gehalten werden. Ein hoher hydraulischer Durchfluss ermöglicht eine Steigerung der Produktivität auf den Baustellen.

MCL8: Kraft, große Kipphöhe und Hubkapazität sind die Schlüsselwörter, die bei der Entwicklung dieser Maschine eine Rolle gespielt haben. Sie ist in jeder Situation einsatzbereit, sei es beim Laden, bei der Handhabung oder beim Antrieb hydraulischer Anbaugeräte.

MCL4+ / MCL6+: Versionen mit kurzem Arm, um den spezifischen Anforderungen verschiedener Anwendungen, insbesondere im Bausektor, gerecht zu werden und eine höhere Kipplast zu bieten. Alle Maschinen werden in drei Versionen erhältlich sein: als Haube, Haube mit klappbarem Verdeck oder Kabinenversion und mit einer großen Auswahl an Anbaugeräten.

Partner

Neue Mecalac-Technologien

Die MCL-Lader können mit den neuesten Komfort- und Fahrerassistenztechnologien von Mecalac ausgestattet werden, darunter:

M-Antrieb: Dieses Feature verwandelt die Maschine in einen Werkzeugträger und ermöglicht es, die Geschwindigkeit der Maschine mit dem Fußpedal bei einer bestimmten Motordrehzahl zu steuern (Handgas).

Geschwindigkeitskontrolle: Damit lässt sich der Geschwindigkeitsbereich, der über das Fußpedal genutzt werden kann, nach Bedarf neu definieren. Um z.B. präziser arbeiten zu können, kann eine niedrigere Geschwindigkeit ausgewählt werden.

MyMecalac Vernetzte Dienste: Durch optimierte und zugängliche Maschinendaten, reduzierte Stillstandszeiten und ein besseres Flottenmanagement kann die Nutzung von Maschinen verbessert werden.

Firmeninfo

MECALAC Baumaschinen GmbH

Am Friedrichsbrunnen 2
24782 Büdelsdorf

Telefon: +49 (0)4331/351-319

[15]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT