Top-News Grün-/Flächenpflege

Groundsmaster 360 Quad-Steer von Toro setzt Maßstäbe beim Mähen

Wieselflink über die Wiese

Er dreht sich auf Wunsch im Kreis, ist bis zu 23 km/h schnell und schneidet eine saubere 183 cm breite Schneise ins saftige Grün. Hinter dem Toro Groundsmaster 360 Quad-Steer bleibt ein 25 bis 152 mm hoher Schnitt ohne Rasenabschürfung und vor allem ein entspannter Mählenker.

Der Toro Groundsmaster 360 Quad-Steer ist speziell zum Trimmen und Ausmähen in Parkanlagen oder auf Golfplätzen konzipiert worden, das Gerät mit Allradlenkung und 36 PS starkem Kubota-Antrieb kann sowohl schnelle Kurven fahren, als auch wieselflink über die große Wiese brummen.

Großer Pluspunkt: Das echte Allrad-Kurvenfahren ist durch den großen Radstand von 145 cm und den hydrostatischen Antrieb mit zwei Pumpen und optionaler Differenzialsperre möglich. Beim Schwenken des Lenkrades drehen sich die Innen- und Außenräder um einen gemeinsamen Punkt, so dass der Fahrer auch Hindernisse an Seitenhängen mit einer Wende um 360 Grad ummähen kann und trotzdem den optimalen Antrieb und die volle Kontrolle behält.

Ob mit Zweirad- oder Allradantrieb und vor allem als allradgetriebener Mäher mit Allwetter-Sicherheitskabine - der Toro Groundsmaster 360 Quad-Steer kann mit verschiedenen Mähwerken konfiguriert werden. Die Allradvariante ist auch für den Betrieb mit Frontanbaugeräten geeignet.

Immer mehr Anwender sagen: Wir haben noch nie mit einem solch innovativen Mäher gearbeitet. Toro hat eben wieder neue Maßstäbe beim Mähen gesetzt …

Opens external link in new windowwww.toro.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss