News

Großer Andrang auf dem Takeuchi Messestand

Es schwirrte und summte und brummte wie in einem herrlichen Garten auf dem Stand von Takeuchi. Die Besucher kamen in Scharen und interessierten sich für die Radlader, Bagger, Dumper und kleinen Raupen, die der Generalimporteur Schäfer aus Mannheim auf seinem großen GaLaBau-Messestand ausstellte. Ein Resümee der Messe ist, dass sich fast ausschließlich Fachbesucher für die Takeuchi Maschinen, Anbaugeräte und das Schnellkupplungssytem Taklock interessierten. Es gab so gut wie kein sogenanntes „Sehpublikum“. Trotzdem konnte ein Besucheransturm über die gesamte Messezeit verzeichnet werden. Besonders wurde natürlich der neue Takeuchi Bagger TB 290 in Augenschein genommen. Der leistungsstarke Kompaktbagger der 8,5 t Klasse ist mit einem 51,4 kW/69,9 PS starken Motor ausgestattet und hat eine maximale Ausbrechkraft von 59,1 kN sowie eine maximale Reißkraft von 40 kN. Ein weiteres interessantes und wichtiges Merkmal ist, dass er über einen Eco-Modus und eine automatische Drehzahlrückstellung verfügt, die den Kraftstoffverbrauch um bis zu 30 % senken und Emissionen effizient reduzieren.

Baggerspaten

Aber auch ein völlig neues Anbaugerät erregte Aufmerksamkeit: der Power-Spaten. Es ist tatsächlich ein „simpler“ Spaten, der in drei unterschiedlichen Größen, an Bagger der Gewichtsklassenklassen von 1 bis 9 t  angebaut werden kann. Einsetzbar mit dem Schnellwechsler ist er perfekt für Schachtungen, Hausanschlüsse, Suchschachtungen, Freilegungen von Kanälen und Überdeckungen, Arbeiten im Gleisbau und vielem mehr zu nutzen. „Simpel, aber genial“ lautete das Fazit vieler Messebesucher. Ein weiteres Highlight dieses GaLaBau-Auftritts von Schäfer-Takeuchi waren die zahlreichen Verkäufe – durchaus solche, die nicht vorbereitet waren, sondern spontan am Stand realisiert wurden. Insgesamt ein GaLaBau-Auftritt, der eine beste Bilanz und einen positiven Blick in das letzte Jahresviertel zulässt.

www.wschaefer.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss