Partner

GREENMECH DEUTSCHLAND GMBH QuadTrak 160 D: funkgesteuert in die Trasse

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: GreenMech Deutschland GmbH

Die Amprion GmbH ist einer von vier Übertragungsnetz-Betreibern in Deutschland. Ihr 11.000 km langes Höchstspannungsnetz transportiert Strom in einem Areal von Niedersachsen bis zu den Alpen.

Allein 700 km Trasse führen durch das Gebiet von Philipp Kohlhoff. Er ist der Leiter der Abteilung Freileitungen Ludwigsburg im Betrieb Süd des Unternehmens. Seine Abteilung verantwortet den reibungslosen Betrieb von 2.500 Masten von Reutlingen bis Frankfurt am Main. Unter anderem wird das gesamte Netz jährlich begangen und dabei Bäume und Sträucher erfasst, die in die Leitungen hineinwachsen könnten. Seit Kurzem hat die Amprion GmbH auch einen Raupenhäcksler von GreenMech zur Verfügung, den QuadTrak 160 D. Mit Funk-Fernsteuerung und auf kippsicheren Raupen ist der Häcksler für jedes Terrain geeignet.


Fernsteuerung: sicher und praktisch

„Wir wollten einen Raupenhäcksler“, erinnert sich Kohlhoff, „und den am besten fernsteuerbar.“ Die Fernsteuerung bietet eine gewisse Sicherheit für die Mitarbeiter und ermöglicht den Einsatz in engen und verwinkelten Bereichen. Um die Ladungssicherung zu erleichtern, wurde ein eigens dafür konstruierter Anhänger mitbestellt.

Selbstfahrend zum Einsatz

„Wir bei Amprion setzen seit über 20 Jahren auf ein ökologisches Trassenmanagement“, berichtet Philipp Kohlhoff. „Wir sehen es als Teil unserer Verantwortung, Flora und Fauna im Bereich unserer Freileitungen zu schützen. Deshalb greifen wir bei Pflegearbeiten so schonend wie möglich ein und ersetzen beispielsweise schnell wachsende Baum- und Straucharten durch langsam wachsende.“ Ein Helfer, um auch unwegsames Gelände zu erreichen, sei da Gold wert.

„Mit unserer Arbeit leisten wir tatsächlich auch einen Beitrag zur Artenvielfalt“, berichtet der Abteilungsleiter. „So wurden einige unserer Trassenbereiche als Teile Deutscher oder Europäischer Schutzgebiete ausgewiesen.“

Partner

QuadTrak 160 D: standhaft und leistungsstark

Ob er Baumstümpfe umfährt oder durch enge Einfahrten, der QuadTrak 160 D ist mit seinen kompakten Ausmaßen und dem wendigen Fahrwerk für alle Fälle gerüstet. Das Arbeiten am Hang fällt mit der 30-Grad-Tiltplatte nicht schwer. Mit 315-Grad-Maschinendrehkranz und einem flexibel verstellbaren Auswurfrohr ist der GreenMech schnell in geeigneter Arbeitsposition ausgerichtet. Ebenfalls von Vorteil ist die Smart Stress-Einzugssteuerung. Ein Druck auf den Startknopf, und die Walzen packen zu. Bis zu 16 cm Stammdurchmesser machen die vier Disc-Messer in Windeseile klein.

Nach getaner Arbeit fährt der QuadTrak 160 D zurück auf seinen Anhänger. Auffahren, mit Splinten sichern, und das Amprion-Team ist bereit für die nächsten Kilometer Trassenpflege.

Firmeninfo

GreenMech Deutschland GmbH

Raiffeisenstr. 20
57462 Olpe

Telefon: 02761/720990-0

[23]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT