Top-News Arbeitsbühnen

Gardemann-Arbeitsbühne als VIP bei Königlicher Hochzeit

100-Meter-Bühne als Arbeitsplattform für TV-Teams

Geschätzte zwei Milliarden Menschen weltweit verfolgten die Königliche Hochzeit in London an ihren Bildschirmen. Albert Bay war mit der 100 m Mega-Bühne vom Vermieter Gardemann aus Deutschland mit dabei und freute sich über den grandiosen Ausblick.
Geschätzte zwei Milliarden Menschen weltweit verfolgten die Königliche Hochzeit in London an ihren Bildschirmen. Albert Bay war mit der 100 m Mega-Bühne vom Vermieter Gardemann aus Deutschland mit dabei und freute sich über den grandiosen Ausblick.
Geschätzte zwei Milliarden Menschen weltweit verfolgten die Königliche Hochzeit in London an ihren Bildschirmen. Albert Bay war mit der 100 m Mega-Bühne vom Vermieter Gardemann aus Deutschland mit dabei und freute sich über den grandiosen Ausblick.

Dachdecker, Maler, Elektriker, Gebäudereiniger, Baum­pfleger, Fassaden-Inspekteure – sie alle kennen die Vorzüge einer Arbeitsbühne. Schnell hinauf, kostengünstig im Einsatz und sicher in großen Höhen arbeiten, das sind die Vorzüge, die die Praktiker an einer Arbeitsbühne schätzen. Nun kam eine royale Einsatzmöglichkeit dazu, die dafür weltweit für Aufsehen sorgte: sie dienten als Arbeits­plattformen für TV-Teams, die die Bilder von der Königlichen Hochzeit von Prinz William und seiner Braut Kate Middleton übertrugen.

Lavendon, die Muttergesellschaft von Gardemann, hatte eine Vielzahl von Bühnen bei der Hochzeit im Einsatz. Sie wurden von Foto-Journalisten, aber auch von den Sicherheitskräften, genutzt. Dabei war die 100-Meter-Megabühne von Gardemann der Star unter allen Arbeitsbühnen – denn diese Bühne ist einzigartig in Europa.

Zwei Milliarden Menschen schauten zu

Die bewegenden Bilder, die geschätzte zwei Milliarden Menschen weltweit zu Tränen rührten – sie wurden unter anderem von dieser Bühne gemacht und gesendet. ITN und BBC, die beiden größten britischen TV-Sender, hatten die 100-Meter-Bühne gebucht, um Bilder von Westminster Abbey und dem anschließenden Hochzeitszug zu machen. Mit einem 80 Tonnen schweren Spezialfahrzeug wurde diese Bühne vom Niederrhein nach London transportiert und unter größten Sicherheits­vorkehrungen an ihren Standort mitten in der Londoner City gebracht.

Das in Alpen am Niederrhein ansässige Unternehmen Gardemann ist Deutschland größter Arbeitsbühnen-Vermieter. Es gehört seit 2006 zur britischen Lavendon Group PLC, dem europäischen Marktführer dieser Sparte. Die Gruppe hat mehr als 22.000 Geräte im Miet-Angebot. Sie sind weit über die Grenzen Europas hinaus im Einsatz.

Internationale Kontakte für Kunden nutzen

„Eine Arbeitsbühne in Deutschland zu mieten ist einfach. Da heißt es für viele: Gardemann anrufen - erledigt, Haken dran!“, berichtet Marketing­leiter Hubert Gardemann. Genau so einfach und bequem macht es das Unternehmen - dank dem internationalen Netzwerk der Lavendon-Gruppe - seinen Kunden, wenn es um die Anmietung von Bühnen außerhalb der eigenen Landesgrenzen geht.

Gerade mittelständische Unternehmen, die nicht über eigene Aus­landsabteilungen verfügen, schätzen den umfassenden Service des Arbeitsbühnen-Marktführers auch bei Auslands-Einsätzen. „Kennt man sich nicht aus, kann zum Beispiel das Anmieten einer Arbeitsbühne zum Vabanquespiel werden. Da sind die Kontakte und Erfahrungen einer international tätigen Gruppe, die Gardemann und unsere Muttergesellschaft Lavendon bieten, sehr wichtig und hilfreich“, betont Hubert Gardemann. Was immer für den Einsatz einer Abeitsbühne notwendig ist, die Spezialisten von Gardemann kennen sich aus und können helfen.

„Das wir mit unserer Mega-Bühne einmal eine Hochzeit übertragen würden, das ist eine große Ehre für uns. Es zeigt natürlich, wie vielseitig man Arbeitsbühnen einsetzen kann. Selbst bei royalen Ereignissen“, schmunzelt Hubert Gardemann.

www.gardemann.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss