News Forst live

Forstpezialschlepper: Ein Felix viele Einsatzmöglichkeiten

Bereits seit vielen Jahren Kunde der Firma Pfanzelt, hat sich der Forstunternehmer Marco Trosien vor einigen Monaten für den Umstieg von einem Systemschlepper Pm Trac auf den Forstpezialschlepper Felix in der 4-Rad Version entschieden. Hauptgründe für die Wahl eines 4-Rad Forstspezialschleppers waren dessen Wendigkeit durch die Knick- und Achsschenkellenkung und die optimale Bodenschonung durch die Gewichtsverteilung beim Langholzrücken, da die Klemmbank direkt über der Hinterachse positioniert ist. Neben den Langholzaufträgen hat Herr Trosien auch immer wieder Anfragen für das Rücken von Kurz- bzw. Energieholz, deshalb sollte der neuen Forstspezialschlepper flexibel auch für diese Einsätze ausgerüstet sein.

Mit dem Kran kann die Klemmbank in kurzer Zeit demontiert und ein Rungenkorb inklusive Stirngitter aufgebaut werden. Der Rungenkorb ist in seiner Länge für unterschiedliche Sortimente veränderbar.

Für das Rücken von Ast- und Gipfelmaterial kann der Rungenkorb zusätzlich mit einer zweigeteilten Schnittgutwanne ausgerüstet werden.
 
Der Systemschlepper Felix, ein Fahrzeug mit nahezu unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten.

Opens external link in new windowwww.pfanzelt-maschinenbau.de

Video

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss