Top-News Forst live Messen/Veranstaltungen

„Forst live“ zeigt Vielfalt der Holznutzung

Ein Rohstoff mit unzähligen Möglichkeiten:

Das Thema Holz und seine vielfältige Nutzung spielen die Hauptrolle bei der „FORST live“ vom 13. bis 15. April auf dem Messegelände in Offenburg. Die Demo-Show deckt den gesamten Weg des Rohstoffes Holz ab: von der Ernte im Wald, seiner Auf- und Verarbeitung bis zum Einsatz als Brennmaterial. „Mit den drei Schwerpunkten Forsttechnik, Erneuerbare Energien und Outdoor zeigt die Forst live im dreizehnten Jahr ein so breites Spektrum, wie kaum eine vergleichbare Messe“, ist sich Veranstalter Harald Lambrü sicher.

Neben dem vielfältigen Umgang mit dem Rohstoff Holz nimmt auch die nachhaltige und wirtschaftlich effiziente Bearbeitung forst- und landwirtschaftlicher Flächen einen großen Part auf der „FORST live“ ein. Führende Hersteller aus dem Garten- und Landschaftsbau präsentieren ihre neuesten Häcksler, Schredder, Baumstubben- und Wurzelfräsen in Aktion. So zeigt beispielsweise das Unternehmen Vermeer auf der „FORST live“ mit der SC60TX ein Profigerät für die Entfernung von Baumstümpfen. Es zeichnet sich durch eine geringe Transportbreite und ein Gummiraupenfahrwerk mit niedrigem Bodendruck aus. Selbst in unebenem Gelände ist die Fräse leicht manövrierbar und verfügt über eine hohe Standfestigkeit. Die Hammel Recyclingtechnik GmbH präsentiert mit dem Vorbrecher und der neuen Siebtechnik Geräte, die bei hoher Durchsatzleistung und geringem Energieverbrauch Materialien wie Frischholz, Wurzelstöcke oder Rinde zerkleinern und absieben.

„Internationales Jahr der nachhaltigen Energie für alle“
Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat 2012 zum „Internationalen Jahr der nachhaltigen Energie für alle“ erklärt. Eine globale Initiative soll bis 2030 weltweit unter anderem dazu beitragen, den Anteil erneuerbarer Energien an der globalen Energienutzung auf 30 Prozent auszuweiten.

Auch die „FORST live“ widmet sich mit ihrem zweiten Schwerpunkt Erneuerbare Energien intensiv diesem Thema. Über 40 Anbieter zeigen, wie sich mit moderner Heiztechnik nachaltige Wärme aus Holz gewinnen lässt. Ergänzend präsentieren mehrere Anbieter von Photovoltaikprodukten, Solarspeichern, Solarthermie und Sonnenkollektoren ihre aktuellen Fabrikate und Dienstleistungen.

Waldkönigin zu Gast
Als eine ihrer ersten „Amtshandlungen“ wird die neue baden-württembergische Waldkönigin Martina Gottlieb der „FORST live“ einen Besuch abstatten. Als sympathische Botschafterin für den Wald soll die junge Forstwirtauszubildende aus dem Schwarzwald im Sinne der Initiatoren das Image des Waldes und aller in ihm Beschäftigten fördern. Dazu wird sie sich an allen drei Messetagen jeweils auf dem neuen Aussteller-Podium in der Baden-Arena vorstellen, Rundgänge zu den Ausstellern unternehmen und für persönliche Kontakte mit den Besuchern zur Verfügung stehen. Träger der Idee Waldkönigin sind der Verein Waldarbeitermeisterschaften Landesverband Baden-Württemberg e.V., der Landesverband Baden-Württemberg der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. (SDW) und die Forstkammer Baden-Württemberg.

Sägekunst
Ein Glanzlicht im Rahmenprogramm der der „FORST live“ setzt Werner Brohammer. Der als „Axeman“ bekannte Sportholzfäller wird an den drei Messetagen mit beeindruckender Geschicklichkeit und Geschwindigkeit Figuren und Skulpturen aus Holz formen, die täglich amerikanisch versteigert werden.

Entdecken und Staunen für die Kleinsten
An allen drei Messetagen können Besucher ihren Kindern den Wald näher bringen. Dafür steht das WaldMobil bereit. Hier geht es um Anregen, Entdecken und Staunen. Ausgebildete Umweltpädagogen wecken schon bei den Kleinsten Sympathie und Begeisterung für den Wald, seine ökologischen Zusammenhänge und seine verantwortungsbewusste nachhaltige Nutzung.

Interessierte Aussteller und Besucher wenden sich an:
Forst live GmbH, Zur Bünd 21, D-29320 Hermannsburg
Tel. 05052/8522, Fax: 05052/597, mobil 0173/6126233
E-Mail: lambrue(at)forst-live.de
Weitere Einzelheiten unter www.forst-live.de

Über die FORST live
Die FORST live GmbH veranstaltet die führenden Demo-Shows für Forsttechnik, Erneuerbare Energien und Outdoor in Deutschland. Die FORST live Süd findet jährlich im Frühjahr in Offenburg und die FORST live Nord im Herbst in Hermannsburg statt. Auf großen Freigeländen und in Messehallen stehen praxisnahe Vorführungen modernster Maschinen- und Gerätetechnik rund um die Wertschöpfungskette Holz im Mittelpunkt. Im Bereich Erneuerbare Energien informieren namhafte Aussteller über Pellets- und Scheitholzheizungen, Photovoltaik sowie über Solaranlagen. Outdoorbekleidung rundet die Präsentation der Drei-Spartenmesse ab. Weitere Informationen unter www.forst-live.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss