Top-News Forst live

„FORST live Nord“ zeigt spektakulären Mix aus Handwerk, Kunst, Action und Sport

Premiere für internationale Kettensägen-Schnellschnitzmeisterschaften

Bäume zu fällen ist einigen Motorsägenbesitzern zu einseitig. Sie haben aus dem guten alten „Holzmachen“ eine besonders spektakuläre Kunstform entwickelt. Das beweisen namhafte Kettensägen-Künstler im Rahmenprogramm der „FORST live Nord“, der Internationalen Demo-Show für Forsttechnik, Erneuerbare Energien und Outdoor. Vom 7. bis 9. September 2012 treten sie während der Messe auf dem Event-Gelände des Heide Park Resort in Soltau zur internationalen Kettensägen-Schnellschnitzmeisterschaft an.

„Wir konnten fünf Künstler aus Japan, Australien und Deutschland gewinnen, die mehrmals täglich ihr Können an der Kettensäge zeigen. Innerhalb von nur 20 bis 30 Minuten entstehen im sogenannten Speedcarving wunderschöne Skulpturen vor den Augen des Publikums“, erklärt Veranstalter Harald Lambrü. Während einer anschließenden Versteigerung können die Kunstwerke erworben werden. Das Besondere am Schnitzen mit der Kettensäge ist die Geschwindigkeit, mit der Skulpturen entstehen. „Das ist Handwerk, Kunst, Action und Sport in einem“, so Lambrü.

Holz in seiner ganzen Vielfalt zu erleben, ist der Leitgedanke der „FORST live Nord“. Die internationale Messe steht unter dem Motto „Technik, die fasziniert“. Bei zahlreichen praktischen Vorführungen zeigen Maschinen auf 30.000 Quadratmetern Freifläche und in der 2.500 Quadratmeter großen Ausstellungshalle eindrucksvoll, was sie können - ein optisch und akustisch beeindruckendes Erlebnis für die Besucher.

Seit ihrer Premiere 2010 ist die „FORST live Nord“ nach Einschätzung Lambrüs auf einem sehr guten Weg, der jährliche Branchentreffpunkt für die Forst- und Holzwirtschaft im norddeutschen Raum zu werden. Am neuen Messestandort rechnet er mit 150 Ausstellern aus mehreren Nationen und 10.000 Fachbesuchern. Seine Messe sieht Lambrü in einer Mittlerposition zwischen Herstellern, Händlern und den Nutzern modernster Maschinen- und Gerätetechnik. Im Vordergrund steht für ihn die Zufriedenheit der Aussteller und Besucher. Grund genug, in diesem Jahr von Hermannsburg auf das Eventgelände des Heide Park Resort nach Soltau umzuziehen. Dort erleichtern asphaltierte Rundwege den Ausstellern den Aufbau und die Präsentation ihrer Produkte. Den Besuchern garantieren sie einen bequemen Messebesuch auch bei schwierigen Witterungsbedingungen.

Privatwaldbesitzer, Forstleute, Lohnunternehmer und interessierte Hobbyisten finden ein breites und aktuelles Angebot führender Hersteller und Händler. Das Spektrum reicht von der Baumpflege, Hackmaschinen, Holzbearbeitungsmaschinen, Häckslern, Holz- und Kranspaltern über mobile Sägewerkstechnik, Motorsägen, Rückewagen, Säge-/Spaltautomaten, Seil- und  Klettertechnik bis zur Wegebau- und Mulchtechnik. Auch Harvester, Forwarder und LKW zum Transport von Kurzholz sind im Programm.

Erneuerbare Energien stehen auch auf der „FORST live Nord“ oben auf der Tagesordnung. Zahlreiche Anbieter präsentieren die ganze Bandbreite an Biomasse- und Hackschnitzelheizanlagen, Holzvergaserkesseln, Kaminöfen sowie Pellet- und Scheitholzkesseln. Alle, die das Klima und ihren Geldbeutel effizient schonen wollen, finden hier die passende Lösung für eine Wärmeerzeugung aus Biomasse. Auch die Nutzung der Sonnenenergie kommt mit Anbietern von Photovoltaik, Solarspeichern, Solarthermie und Sonnenkollektoren nicht zu kurz.

Wie kaum eine andere Messe zeigt die „FORST live Nord“, dass Forst, Holz, Wald, Jagd und Outdoor zusammengehören. Im dritten Messeschwerpunkt können Naturliebhaber und Jagdbegeisterte auf die Pirsch nach der passenden Bekleidung, Ausrüstung, optischen Geräten und Jagdeinrichtungen gehen.

Ein Besuch der Messe lässt sich am neuen Standort am Heide Park Resort, Norddeutschlands größtem Familien und Freizeitpark, zu einem Erlebnis für die ganze Familie kombinieren.

Weitere Einzelheiten unter www.forst-live.de

Opens internal link in current windowSehen Sie hier das Forst-live Spezial

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss