Top-News Forst live Messen/Veranstaltungen

Forst live Nord setzt Expansion fort

Internationale Demo-Show für Forsttechnik, Erneuerbare Energien und Outdoor erwartet 10.000 Besucher

"Mit der diesjährigen vierten Auflage hat sich die Forst live Nord in Niedersachsen als Fachmesse fest etabliert", erklärte Dr. Klaus Merker, Präsident der Niedersächsischen Landesforsten, wenige Wochen vor der Eröffnung der internationalen Demo-Show in Soltau. Die Messe auf dem Eventgelände des Heide Park Resort, zu der vom 13. - 15. September 10.000 Besucher erwartet werden, gehöre neben der LIGNA zu den forstlichen Veranstaltungen, die von vielen Besuchern mit Interesse wahrgenommen und besucht werde, so Merker. Das breit gefächerte Angebot an Maschinen für die Holzernte, moderner Technik für die Waldpflege sowie die Darstellung des Waldes als Holzlieferant biete für Waldeigentümer, forstliches Fachpersonal und Hobbyisten eine hervorragende Plattform, sich über neueste Forsttechnik zu informieren, so Merker weiter.

Mitte April dieses Jahres hatte die Forst live Süd erneut für einen Aussteller- und Besucherrekord gesorgt. "Wir werden den Schwung aus Offenburg nach Soltau mitnehmen", ist sich Veranstalter Harald Lambrü sicher. Gemeinsam ist beiden Standorten ein großes Einzugsgebiet und die verkehrsgünstige Anbindung. Beide Messen haben sich den Ruf eines "Brennholzmekkas" erworben, auf dem die gesamte Palette rund ums Holzmachen gezeigt wird. Ob Profi oder privater Anwender: Bei praxisgerechten Vorführungen können sie sich von der Leistungsstärke unterschiedlichster Sägen, Holzbündelgeräte und Spalter aller Größenordnungen überzeugen. Neben so renommierten Herstellern und Händlern wie Binderberger, EiFo, Growi, Kretzer, Maxximum, Posch und Scheifele ist auch der Bundesverband Brennholzhandel  und -produktion mit von der Partie.

Auf dem 30.000 Quadratmeter großen Messegelände können die Fachbesucher zahlreiche Rückeanhänger, Seilwinden, Traktoren und Forstzubehör, Funktechnik sowie Seil- und Sicherungstechnik unter die Lupe nehmen. "Wir freuen uns darüber hinaus, in einem an das Messegelände angrenzenden Wald dreimal täglich modernste Ernte-, Hack, Mulch- und Rücketechniken live im Einsatz zeigen zu können", betont Lambrü. Verschiedene Lohnunternehmer zeigen in einem ein Hektar großen Baum- und Strauchbestand, was ihre Maschinen leisten.

An allen drei Messetagen können die Besucher im attraktiven Rahmenprogramm der Forst live Nord einen Mix aus Handwerk, Kunst, Action und Sport genießen. Initiator Harald Lambrü freut sich, den Gästen internationale Kettensägenschnitzer präsentieren zu können. "Axeman" Werner Brohammer aus Hornberg im Schwarzwald, der erfolgreichste Sportholzfäller des Landes, wird an den drei Messetagen die Disziplinen Stuhlsägen, Liegendschroten, Stehendschroten, Powersäge und Springboard demonstrieren und mit Axt und getunter Motorsäge sportliche Höchstleistungen vollbringen. Michael Knüdel aus Bispingen, einer der Pioniere der Szene, wird die Shows moderieren. Seit 2003 ist er Schnitzkünstler mit Leidenschaft. "Die Zuschauer sind immer wieder begeistert, wie fein und detailliert mit der doch eher als grobes Werkzeug bekannten Kettensäge gearbeitet werden kann", sagt der 43jährige, der auf der Forst live Nord Großfiguren schnitzen wird. Erlernen könne dieses Handwerk jeder, wichtig sei vor allem die richtige Ausrüstung.

Mit einem breiten Angebotsspektrum warten namhafte Hersteller und Händler von Motorsägen und Sicherheitsbekleidung auf der Forst live Nord auf. Auf dem großzügigen Areal und in der 2.500 Quadratmeter großen Ausstellungshalle können sich Förster, Privatwaldbesitzer, Landwirte, Lohnunternehmer, Garten- und Landschaftsbauer aber auch interessierte Hobbyisten und Eigenheimbauer zudem über den neuesten Stand modernster Energietechnik bei Hackschnitzelheizungen, Pellets- und Scheitholzkesseln informieren.

"Ob Maschinenvorführungen im Wald, Live-Demonstrationen von Maschinen und Geräten oder die 45minütigen Kettensägenschnitzer-Shows - alle sind neben dem Messekatalog für die Besucher im Eintrittspreis enthalten", so Messechef Lambrü, dem zufriedene Aussteller und Besucher gleichermaßen am Herzen liegen.

Forst live 2013 auf einen Blick:

Veranstaltungsort: Eventgelände Heide Park Resort, Heide Park 1, 29614 Soltau
Veranstalter: Forst live GmbH, Opens external link in new windowwww.forst-live.de
Termin: Freitag 13. bis Sonntag 15. September 2013
Öffnungszeiten: Täglich 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Ausstellerzahl: 150
Eintrittspreise: Tageskarte: 10,- Euro, Ermäßigte*: 8,- Euro

* Auszubildende, Studenten, und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines gültigen Ausweise. Zugang für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen bei freiem Eintritt.

Video

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss