Top-News Forst live Erneuerbare Energien

Forst live Nord präsentiert Energie-alternativen

Internationale Demo-Show für Forsttechnik, Erneuerbare Energien und Outdoor in Hermannsburg / Exkursion zu einer modernen Biogasanlage

Vom 9. – 11. September 2011 wird die Forst live Nord zum zweiten Mal ihre Pforten in der Heidestadt Hermannsburg öffnen und neue Akzente im Bereich der Erneuerbaren Energien setzen.

Als natürlicher, heimischer und vor allem nachwachsender Baustoff und Energieträger, ist Holz der Rohstoff der Gegenwart und der Zukunft schlechthin. Nicht erst seit der Reaktorkatastrophe in Japan ist der Energiemarkt im Umbruch – Holz rückt als Energiequelle verstärkt in den Fokus. Der Blick auf steigende Öl- und Gaspreise lässt das Interesse am Einsatz von Erneuerbaren Energien wachsen. Die Verbraucher suchen nach Möglichkeiten und Alternativen, ihre Energiekosten zu senken.

In hohem Maße trägt die Forst live Nord dieser Entwicklung Rechnung und zeigt in einem ca. 3.000 qm großen Energiedorf sowie in Ausstellungshallen modernste Heiz- und Feuerungstechnologien. So können sich die Fachbesucher über Pellet- Scheitholzkessel, Hackschnitzelanlagen mit Wärmetauschern und Holzvergaserkessel kompetent beraten lassen. Neben Ausstellern im Bereich der Holzenergie präsentieren sich Unternehmen und Institutionen der Biogas-, Photovoltaik-, Solar- und Windbranche. Die Erneuerbaren Energien sind einer der Schwerpunkte dieser Fachmesse, auf der die Besucher alles Wissenswerte über Energieeffizienz, Förderung, Sanierung und Umrüstungsalternativen anstelle von Öl und Gas erfahren können.
 
Namhafte Aussteller haben sich bereits in diesem zukunftsweisenden Segment angemeldet, darunter der Bundesverband Brennholzhandel, Braband, ETA, Georg Fischer, Fröling, Guntamatic, HDG, Heizomat, Institut für Brennholztechnik, IPC Hormann, Wendawatt und Windhager Zentralheizung. Vertreten sind zudem Dienstleister von Dämmsystemen zur Wärmedämmung und Effizienzsteigerung. 

„Täglich werden die Fachbesucher der Forst live Nord zudem die Möglichkeit haben, sich über zukunftsweisende Biogas-Technologie vor Ort zu informieren. Zu einer nur zwei Kilometer vom Messegelände Hermannsburg entfernten modernen Biogasanlage wird ein kostenloser Pendelverkehr eingerichtet“, betont Veranstalter Harald Lambrü, der den Teilnehmern dabei eine interessante Exkursion verspricht.

Neben den Erneuerbaren Energien bildet die Forstmaschinentechnik einen weiteren Schwerpunkt dieser Fachmesse. Praxisgerecht wird eine umfassende Präsentation von Maschinen und Geräten rund um die Wertschöpfungskette Holz im Einsatz gezeigt. Forstleute, Privatwaldbesitzer, Lohnunternehmer, Brennholzselbstwerber, aber auch interessierte Hobbyisten können dabei Säge-/Spaltautomaten, mobile Sägewerke und Großhacker in Aktion erleben und hautnah Rückeanhänger und –krane, Seilwinden, Mulchfräsen, Traktoren sowie Seil- und Sicherheitstechnik unter die Lupe nehmen.

Auf ihre Kosten kommen auch jagdbegeisterte Besucher, denen ein repräsentativer Überblick für ihre Leidenschaft geboten wird. Über 10.000 Fachbesucher aus Niedersachsen und den angrenzenden Bundesländern werden auf der Forst live Nord vom 9. – 11. September in Hermannsburg erwartet. Sie können sich zudem auf ein attraktives Rahmenprogramm mit Vorführungen von Jagdhunden und Pferden freuen, sowie der Möglichkeit Hubschrauber-Rundflüge direkt vom Messegelände aus wahrzunehmen.
                                                                   
Interessierte Aussteller wenden sich an die Forst live GmbH, Zur Bünd 21,    D-29320 Hermannsburg, Tel. 05052/8522, Fax: 05052/597, mobil 0173 612 6233 oder per E-Mail: lambrue(at)forst-live.de

Weitere Einzelheiten unterwww.forst-live.de

Forst live-Spezial
Wir präsentieren Ihnen ein aktuelles Angebot zum Thema: Forsttechnik, Erneuerbare Energien und Outdoor
klicken Sie bitte hier für das Forst live-Spezial

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss LinkedIn