Top-News Forst live

Forst live für Profis und Semiprofis

Internationale Demo-Show für Forsttechnik, Erneuerbare Energien und Outdoor vom 11. – 13. April 2014 in Offenburg

Beim Begriff Forsttechnik denken viele an Forwarder und Harvester, die professionellen Großmaschinen für den forstlichen Einsatz. Sie haben jedoch nur eine beschränkte Käuferschaft, schließlich werden in Deutschland nur ca. 130 neue Forwarder und 120 Harvester im Jahr verkauft. „Bei Traktoren, Rückewagen, Seilwinden, Säge- und Spaltautomaten aber spielt die Musik. Mit stetigen Weiterentwicklungen und Neuheiten blicken die Hersteller dieser Produktgattungen optimistisch in die Zukunft“, konstatiert Harald Lambrü, der Veranstalter der Forst live. Er ist sich sicher, dass die erwarteten 25.000 Besucher vom 11.  – 13. April 2014 auf dem 40.000 Quadratmeter großen Messegelände in Offenburg voll auf ihre Kosten kommen, wenn über 250 Hersteller, Händler und Institutionen  erneut mit einer umfassenden, aktuellen Präsentation modernster Forst- und Energietechnik aufwarten.

Moderne Waldnutzung von A – Z praxisnah aufzuzeigen, Holz in seiner ganzen Vielfalt zu erleben, dies gehört zu den Leitlinien der Forst live. „Wir freuen uns schon auf unseren Jahresausflug zur 15. Forst live“ sagt Wolfgang Sieglin, der Sprecher von Privatwaldbesitzern im schwäbischen Öhringen. Man schätze an dieser Fachmesse nicht nur die praxisgerechten Vorführungen von Maschinen und Geräte für Profis und Semiprofis, sondern dass man sich beispielsweise auch über Forstmarkierungssprays, Schmierstoffe, mobile Dieseltankanlagen, Seile, Bänder, Ketten, Reifen und Räder sowie Hydraulikkomponenten für die Forstwirtschaft informieren könnte. Zudem könne man sich einen umfassenden Überblick über neueste Funkfernsteuerungen machen, da alle renommierten Hersteller auf der Forst live präsent sind.

Im Augenmerk von Gabriele Baden vom gleichnamigen Brennholzhandel aus Baustert (Eifelkreis Bitburg-Prüm) stehen hingegen Kegel-, Kurzholz-, Kombi- und Waagerechtspalter sowie Säge- und Spaltautomaten, die ihre Leistungsstärke in zahlreichen Live-Demonstrationen unter Beweis stellen. Mit ihren Mitarbeitern nimmt sie gerne einen Anfahrtsweg von rund vier Stunden in Kauf, um die Innovationen der Branche genau unter die Lupe nehmen zu können. Alle namhaften Hersteller von Kreissägen, Säge- und Spaltautomaten und Motorsägen bieten weiterhin der zunehmenden Zahl von Brennholz-Selbsterwerbern eine bundesweit einzigartige Präsentation.

Rund 80 Prozent der führenden Unternehmen im Bereich der Holzenergie sind erneut auf der Forst live in Offenburg vertreten, um die an Erneuerbaren Energien interessierten Besucher über Alternativen zu informieren. Neueste Feuerungs- und Verbrennungstechniken zeigen dabei den Weg vom Öl und Gas zu nachwachsenden Rohstoffen.

Auf ihre Kosten kommen die Fachbesucher auch im Bereich Outdoor. Ob Arbeiten oder nur Spazierengehen im Wald – die geeignete Bekleidung gehört dazu. Zahlreiche Händler präsentieren neueste Arbeits-/Schutz- und Outdoorbekleidung für die Herren ebenso wie Freizeitmode für die Damen.

Abgerundet wird die „Erlebniswelt Forst live“ durch ein attraktives Rahmenprogramm, das im Eintrittspreis enthalten ist. So zeigt Werner Brohammer sein Können in verschiedenen Timber-Sport-Disziplinen, während Anton Laux, der mehrmalige Europameister im Holzrücken mit zwei Kaltblutpferden jung und alt vorführt, dass das Rücken mit Pferden im Wald längst nicht mehr der Vergangenheit angehört, sondern im Zuge einer naturnahen Forstwirtschaft wieder häufiger zum Einsatz kommt.

Weitere Informationen unter: Opens external link in new windowwww.forst-live.de

Video

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss