Messen/Veranstaltungen News

FORST live erweitert Programm

Internationale Demo-Show für Forsttechnik, Erneuerbare Energien und Outdoor vom 10. – 12. April 2015 in Offenburg

Mittlerweile zählt die FORST live zu den TOP 5 der deutschen und europäischen Fachmessen der Forst- und Holzwirtschaft. Mit über 26.500 Besuchern und 270 Ausstellern verbuchte man Mitte April 2014 einen neuen Rekord. Rund 100.000 Gäste aus nah und fern passierten allein in den letzten vier Jahren die Pforten des Messegeländes in Offenburg.

„Die Zuwachsraten dieser in Deutschland einzigen jährlich stattfindenden Fachmesse für Forstwirtschaft und Erneuerbare Energien, zeigen uns, dass Aussteller und Besucher diese Int. Demo-Show sehr schätzen“, freut sich Veranstalter Harald Lambrü. An dem Erfolgskonzept will er auch vom 10. – 12. April 2015 bei der 16. Auflage dieses Branchentreffpunkts festhalten, sprich, im Mittelpunkt werden wieder praxisgerechte Maschinen-demonstrationen von Großhackern, Häckslern, Schreddern,  Säge/Spalt-automaten und mobilen Sägewerken stehen. Eine nahezu grenzenlose und grenzüberschreitende Präsentation von Maschinen und Geräten rund um die Wertschöpfungskette Holz erwartet die Fachbesucher im 40.000 Quadratmeter großen Freigelände und in der 6.000 Quadratmeter großen Baden Arena.  Renommierte Hersteller nutzen den Anlass zunehmend, um ihre Innovationen und Weiterentwicklungen jeweils im Frühjahr erstmals auf einer Fachmesse in Deutschland einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Über die Landesgrenzen hinaus hat sich die FORSTlive durch die Live-Demonstrationen von Kegel-, Kurzholz-, Kombi- und Waagerechtspaltern, Säge-/Spaltautomaten und Holzbündelsystemen den Ruf eines ‚Brennholzmekka‘ erworben. Das Spektrum reicht von Geräten für den Hobbyisten bis hin zu Profigeräten mit einer Stundenleistung von bis zu 2.400 ofenfertigen Stücken. Privatwaldbesitzer, Forstleute, Lohnunternehmer und Brennholz-Selbsterwerber können außerdem neueste Motorsägen aller Leistungsklassen ebenso wie die richtige, funktionale Arbeits- und Schutzbekleidung unter die Lupe nehmen. Ob Profi oder Semiprofi, sie alle erwartet ein breites Angebotsspektrum von Seilwinden, Rückeanhängern, Baumstubbenfräsen, Mulchfräsen, Traktoren bis hin zu Forstzubehör, Funktechnik, Baumpflege sowie Seil- und Sicherungstechnik.

‚Feuer und Flamme‘ sind Fachbesucher und Endverbraucher gleichermaßen von der umfassenden Präsentation Erneuerbarer Energien, die das zweite Schwerpunktthema der Forst live bilden. Über 40 namhafte Hersteller und Händler aus dem In- und Ausland stehen Rede und Antwort wie Hausbesitzer, Industriebetriebe und Kommunen ihre Heizkosten mehr als halbieren können. Gezeigt werden zahlreiche Innovationen und Weiterentwicklungen im Bereich von Hackschnitzelanlagen, Pellet-/Scheitholzkesseln, Kaminöfen sowie Holz- vergaseranlagen, Photovoltaik und Solartechnik.

Im kommenden Jahr will man die ‚Schallmauer‘ von 30.000 Besuchern aus dem In- und Ausland knacken. Messechef Harald Lambrü zeigt sich diesbezüglich zuversichtlich, da im Eintrittspreis der Besuch der parallel stattfindenden Messe „Wild & Fisch“ in der Halle 1 enthalten ist. Er sieht hierin starke Synergien, schließlich hätte man in Besucherbefragungen ein hohes Interesse für Jagen und Angeln festgestellt. Praxisnah werden Trends und Entwicklungen aus der Welt der Jägerei und des Angelsports aufgezeigt.

Freuen könnten sich die Besucher der FORST live zudem auf ein attraktives  Rahmenprogramm. Ein Highlight sei dabei der Auftritt von „Axemen“ Werner Brohammer, den erfolgreichsten Sportholzfäller des Landes. Er vollbringe sportliche Höchstleistungen während den dreimal täglich stattfindenden 45minütigen Shows, in denen er typische Timber-Sport-Disziplinen demonstriere, so Lambrü abschließend.   

Weitere Informationen unter: www.forst-live.de

FIRMENINFO

Messe Offenburg-Ortenau GmbH

Schutterwälder Strasse 3
77656 Offenburg

Telefon: +49 (0)781-9226-0
Telefax: +49 (0)781-9226-277

Video

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss