Top-News Forst live

Forst live 2013 erwartet 25.000 Besucher

Modernste Forstmaschinentechnik, Erneuerbare Energien und kurzweiliges Rahmenprogramm setzen starke Akzente

14. Internationale Demo-Show vom 12. - 14. April 2013 in Offenburg

Im April startet die 14. Forst live auf dem Messegelände in Offenburg, und zwei Monate vor Messebeginn ist Veranstalter Harald Lambrü sehr zufrieden mit den Ausstellerzusagen: "Das 40.000 Quadratmeter große Freigelände und die 6.000 Quadratmeter große Baden Arena sind bereits nahezu belegt." Vom 12. - 14. April erwartet Lambrü über 260 Aussteller aus zehn Nationen auf dem kompakten Messegelände. Drei Tage lang wird der gesamte Weg des natürlichen Rohstoffes Holz - von der Ernte im Wald, seiner Auf- und Verarbeitung bis zum Einsatz als Brennmaterial - aufgezeigt.

Neben einer in Deutschland einzigartigen Präsentation von Säge- und Spaltautomaten können die Besucher ein breites Spektrum von Mobilhackern, mobilen Sägewerken, Rückeanhängern und -kranen, Seilwinden, Mulchfräsen, Motorsägen, Forstzubehör, Funktechnik sowie Seil- und Sicherheitstechnik unter die Lupe nehmen. Platz nehmen dürfen Interessierte zudem in Kabinen neuer Valtra-Traktoren auf dem Stand einer Händlergemeinschaft.

Feuer und Flamme für Holzenergie

Namhafte Hersteller und Händler präsentieren im zweiten Messeschwerpunkt, den Erneuerbaren Energien, zahlreiche Weiterentwicklungen und Neuheiten bei Hackschnitzelheizanlagen und Pellet-/Scheitholzkesseln. "Angesichts der horrenden Preisentwicklung bei Gas und Heizöl überdenken immer mehr Verbraucher ihr bisheriges Heizsystem und informieren sich über Energiealternativen. Rund 80 Prozent der führenden Hersteller dieser Branche sind auf der Forst live mit Exponaten vertreten", so Lambrü.

So zeigt beispielsweise die SHT Heiztechnik aus Salzburg ihren "thermodual TDA", einen vollautomatischen Kombiheizkessel für Scheitholz und Pellets. Das duale Sensorsystem erkennt den Brennstoff und wechselt selbstregelnd die Betriebsweise, beide Brennstoffe werden automatisch gezündet. Rund um die zukunftsträchtigen Themen Kraft-Wärme-Kopplung und Holzvergasung beraten erstmals in der Baden Arena die Spanner Re² GmbH und die Terra Tec GmbH.

Sport, Kunst und Grünholzwerkstatt

Für Abwechslung zwischen den zahlreichen Maschinendemonstrationen sorgt ein attraktives Rahmenprogramm. Ein Highlight ist der Auftritt von "Axeman" Werner Brohammer. Der erfolgreichste Sportholzfäller des Landes zeigt in seinen Shows, wie er mit Axt und getunter Motorsäge sportliche Höchstleistungen vollbringt und Skulpturen aus Holz zaubert, die anschließend versteigert werden. Ruhiger geht es in der Grünholzwerkstatt zu, wo Messebesucher unter fachlicher Anleitung an Schnitzbänken, Schneideseln, Wippdrechselmaschinen und Trogstöcken eigene kleine Werke aus Grünholz herstellen können.

Einen Tipp für die Besucher hat Veranstalter Lambrü: "Wenn sie es einrichten können, sollten sie am Freitag oder Samstag in die Erlebniswelt der Forst live eintauchen, denn der Sonntag ist erfahrungsgemäß der Hauptbesuchertag." Genießerisch abrunden lässt sich der Messebesuch bei Schwarzwälder Spezialitäten oder frisch geröstetem Kaffee der Firma Fredo, einer kleinen unabhängigen Kafferösterei aus dem Markgräflerland.  

Forst live GmbH, Zur Bünd 21, D-29320 Hermannsburg Tel. 05052/8522,
Fax: 05052/597, mobil 0173/6126233
E-Mail: lambrue@forst-live.de
Weitere Einzelheiten unter  www.forst-live.de

Forst live 2013 auf einen Blick:
Veranstaltungsort:  Messegelände Offenburg
Schutterwälder Straße 3, 77656 Offenburg

Termin: Freitag 12. bis Sonntag 14. April 2013

Öffnungszeiten: Täglich 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Ausstellerzahl: 250 (2012)
Eintrittspreise: Tageskarte: 14,- Euro, Ermäßigte*: 10,- Euro
* Auszubildende, Studenten, und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines gültigen Ausweises. Zugang für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen bei freiem Eintritt.

Veranstalter: Forst live GmbH, www.forst-live.de

Video

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss