Partner

FIRMENJUBILÄUM 50 Jahre Sobernheimer Maschinenbau GmbH: Wenn Tradition auf moderne Technik trifft

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Sobernheimer Maschinenbau GmbH

Als Hersteller hochwertiger Kehrmaschinen ist die Sobernheimer Maschinenbau GmbH in Fachkreisen schon lange ein Begriff: Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Zeit also für einen kurzen Rückblick auf die Geschichte eines Traditionsbetriebs, dessen Produkte aus dem Arbeitsalltag vieler Maschinenführer nicht mehr wegzudenken sind.

Begonnen hat alles mit der Vision eines Maschinenhändlers aus Bad Sobernheim: 1969 begann Rudi Kristen auf seinem Werksgelände damit, erste Prototypen für eine leistungsfähige Anbau-Kehrmaschine zu entwickeln. Noch heute sprechen die Mitarbeiter der Sobernheimer Maschinenbau GmbH von den Pionierleistungen des Mannes, der schon früh in die Zukunft investiert und damit das Fundament des 1971 gegründeten Unternehmens gelegt hat.

Innerhalb kürzester Zeit wurden aus den Prototypen voll funktionsfähige Maschinen, und die Sobernheimer Maschinenbau konnte ihr Produktprogramm auf Basis mehrerer patentierter Innovationen kontinuierlich erweitern. „Die 1980er- und 1990er-Jahre waren geprägt vom Erfinder- und Unternehmergeist von Rudi Kristen und seines Entwicklungsteams“, teilt das Unternehmen mit, das sichtlich stolz auf seine Wurzeln ist und sich in den vergangenen Jahrzehnten mit qualitativ hochwertigen Produkten einen Namen gemacht hat.


Immer das passende Gerät: fünf standardisierte Maschinenlinien

Damals wie heute arbeiten die Mitarbeiter auf dem stetig gewachsenen Betriebsgelände in Bad Sobernheim daran, zuverlässige Maschinen für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche wie den Kommunalsektor, den GaLaBau oder die Infrastrukturbranche zu produzieren. Mit fünf standardisierten Maschinenlinien bietet das Unternehmen für alle Arbeitsbereiche das passende Gerät an:  Neben der bewährten Frontkehrmaschine FKM ist erst vor Kurzem mit der Frontkehrmaschine FKM 1000 ein spezielles Modell für den Einsteigermarkt entwickelt worden. Darüber hinaus ist die robuste Baukehrmaschine BKM bereits seit Jahren auf den Baustellen der Republik im Einsatz. Sie bildet auch die Basis für die neue BKM Maxi, bei der es sich um eine Weiterentwicklung mit besonders vielen Anpassungsmöglichkeiten und Arbeitsbreiten zwischen 2.800 und 4.000 mm handelt. Ergänzt wird das standardisierte Angebot durch die Universalkehrmaschine UKM, die sich für alle anfallenden Kehrarbeiten eignet und als besonders bedienerfreundlich gilt.

Zudem hat die Sobernheimer Maschinenbau GmbH auch mit zahlreichen maßgeschneiderten Sonderanwendungen von sich reden gemacht, die von der Formel-1-Streckenreinigung bis hin zur Schneebeseitigung in Island reichen und immer auf derselben Idee basieren: Qualität gepaart mit Bedienerfreundlichkeit. Ganz so, wie es sich Firmengründer Rudi Kristen vor mittlerweile mehr als 50 Jahren vorgestellt hat.

Partner

Firmeninfo

Sobernheimer Maschinenbau GmbH

Westtangente 4
55566 Bad Sobernheim

Telefon: +49 (0) 6751 / 9340-0

[9]