Partner

FERRADIX e-Kit: E-Ladesäulen und Außenleuchten schnell befestigen

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Ferradix

E-Ladesäulen werden derzeit umständlich auf schweren Betonsockeln befestigt. Neben den sehr arbeitsintensiven Erdarbeiten schadet der benötigte Betonklotz der Umwelt. Gemäß Validierung der Prüfgesellschaft DEKRA emittieren die mehr als 190 kg schweren Betonfundamente mehr als 14.000g CO2, das entspricht in etwa den Emissionen von 150 gefahrenen Pkw-Kilometern für ein einziges Fundament.

Mit dem neuen FERRADIX e-Kit lassen sich E-Ladesäulen und Außenleuchten bequem und betonsparend befestigen. Je nach Größe werden bis zu vier der Bodendübel pro Ladesäule verwendet. Verschiedene Durchlässe ermöglichen die Verlegung der Stromleitungen ins Innere der Ladesäulen.

Zeitersparnis und Kostenvorteil

Die bis zu einen Meter langen Dübel werden mit einem gängigen Abbruchhammer schnell und einfach in den Untergrund eingetrieben, egal ob Naturboden, Schotter oder Asphalt. Durch das spezielle Verfahren wird eine sehr hohe Stabilität erreicht, die sich in vergleichbaren Anwendungsfeldern bewährt hat. Neben dem ökologischen Nutzen des innovativen Bodendübels führt die Zeitersparnis zu einem großen Kostenvorteil. Durch das maschinelle Verarbeiten wird der Arbeitskomfort für den Anwender deutlich erhöht. Aufwändige Erdarbeiten entfallen. Zudem entfällt die kostenintensive Entsorgung der Betonsockel am Ende des Produktlebenszyklus.


 

Partner

Firmeninfo

Ferradix, Gebr. Sträb GmbH & Co. KG

Behrstraße 53
73240 Wendlingen/Neckar

Telefon: + 49 (0) 7024 / 9410 – 0
Telefax: