News

Ferngesteuerte Bobcat Lader helfen in Japan

Bobcat hat zwei Kompaktraupenlader vom Typ T300 für den Einsatz im Katastrophengebiet nach Japan geschickt.

Dort sollen sie als ferngesteuerte Maschinen die Bergungsarbeiten unterstützen.  Bobcat kooperiert bei der Bereitstellung der unbemannten Bobcat-Lader und bei der Schulung der Anwender vor Ort mit QinetiQ North America.

Die beiden Bobcat Kompaktraupenlader sind mit 2 m breiten Industriegreifern und mit Robotic Appliqué Kits von QinetiQ ausgestattet. Mit dieser Ausrüstung werden die Lader in nur 15 Minuten in unbemannt einsetzbare Maschinen verwandelt. Dies erhöht die Sicherheit bei Bergungsarbeiten, da die Maschinen in instabilem Gelände ohne Fahrer in der Kabine eingesetzt werden können.

Ferngesteuerte Bobcat Lader helfen in Japan
Bild: QinetiQ North America Robots

Die unbemannten Bobcat Lader sollen für schnelle Einsätze auf Abruf in Japan stationiert werden. Sie sind mit sieben optischen Kameras, Nachtsichteinrichtung, Wärmebildkameras, Mikrofonen, Duplex-Sprechfunkanlage und Strahlungssensoren ausgestattet und können aus über 1,5 km Entfernung gesteuert werden. Zu den Einsatzmöglichkeiten zählen die sichere Räumung von Abraum und Schutt, die Ausgrabung verschütteter Objekte und der Transport kleinerer Geräte. Die Maschinen werden die in Japan tätigen Bergungsteams dabei unterstützen, kritische und komplexe Bergungsaufgaben in sicherem Abstand von gefährlichem Schutt und anderen gefährlichen Umgebungsbedingungen durchzuführen.

Mit den Robotic Appliqué Kits von QinetiQ werden die Bobcat Lader innerhalb von nur 15 Minuten in unbemannt einsetzbare Maschinen verwandelt. Mit den Kits können auch alle 70 Anbaugeräte für Bobcat Lader ferngesteuert werden, wie etwa Schaufeln, Forstmulcher, Hydraulikhämmer und andere Werkzeuge, die zum Durchbrechen von Mauern und Türen genutzt werden können.

Ferngesteuerte Bobcat Lader helfen in Japan
Bild: QinetiQ North America Robots

QinetiQ North America stationiert für den Bedarfsfall auch Roboter der Typen TALON und Dragon Runner in Japan. TALON Roboter haben sich bereits zuvor am Ground Zero in New York beim Einsatz unter schwierigsten Bedingungen und bei der zwei Mal täglich durchgeführten Dekontamination bewährt. Zusätzlich zu den ferngesteuerten Maschinen werden technische Fachkräfte von QinetiQ North America für das Bergungspersonal in Japan Schulungen durchführen und Unterstützung leisten.

Weitere Informationen über Bobcat und Bobcat Produkte finden Sie auf der Website www.bobcat.eu

Weitere Informationen über QinetiQ North America finden Sie auf der Website www.qinetiq-na.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss