News

FAUN-Hybridfahrzeuge für Abfallwirtschaftsbetrieb München

Staatsminister Dr. Marcel Huber übergibt eines von zwei Hybridabfallsammelfahrzeugen des Typs VARIOPRESS DUALPOWER an die Abfallwirtschaftsbetrieb München.

Im Vorfeld der weltweitgrößten Messe für Umwelttechnologien IFAT übergibt Staatsminister Dr. Marcel Huber eines von insgesamt zwei FAUN-Hybridabfallsammelfahrzeugen an den Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM). Die Fahrzeuge des Typs VARIOPRESS DUALPOWER sind auf einem Mercedes-Benz Econic-Fahrgestell montiert. Die DUALPOWER-Technologie eröffnet dem Anwender die Möglichkeit, umweltbewusst zu entsorgen und die Bürger „seiner“ Stadt zu entlasten. Fahrzeuge mit der DUALPOWER-Option schalten im Sammelbetrieb den Fahrgestellmotor vollständig ab und werden dann elektrisch angetrieben und gebremst. Die Bremsenergie wird statt in Batterien in Supercaps gespeichert. Das sind besondere Kondensatoren, die große Mengen elektrischer Ladung schnell und mit geringen Verlusten aufnehmen und auch wieder abgeben können. Die Energie für den Betrieb des Aufbaus und nicht zurückgewinnbare Verluste werden durch einen kleinen und sparsamen TDI-Dieselmotor erzeugt. Begrenzte Reichweiten, wie bei Batteriefahrzeugen, gibt es beim DUALPOWER nicht. Denn der kleine Motor wird im optimalen Betriebspunkt betrieben und läuft so lange, wie Diesel im Tank ist. In Kombination mit dem hohen Drehmoment des Elektroantriebs erfolgt die kurze, aber energieintensive Beschleunigung bei der Sammeltour viel schneller und sparsamer als beim konventionellen Dieselantrieb.

Die Sammlung geht dadurch schneller und spart bei entsprechender Tourenqualität trotzdem rund 40 % Kraftstoff. Die gute Geräuschkapselung der POWERBOX macht den DUALPOWER mit unter 90 dB(A) Schalldruckpegel überdies zum leisesten Abfallsammelfahrzeug überhaupt. Heute sind schon 20 dieser zukunftsweisenden Fahrzeuge im Einsatz. Die DUALPOWER-Technologie eröffnet dem Anwender die Möglichkeit, umweltbewusst zu entsorgen und die Bürger „seiner“ Stadt zu entlasten.

Besuchen Sie uns auf der IFAT, Freigelände F5, Stand 514/1

Opens external link in new windowwww.faun.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss