News Grün-/Flächenpflege

Farbenfrohe, nachhaltige öffentliche Grünanlagen

Blumenzwiebeln versehen Europa mit Farbe!

Millionen von Blumenzwiebeln verschwinden innerhalb von zwei Monaten in hohem Tempo im Boden, um Europa im darauffolgenden Frühjahr mit Farbe zu versehen. Ein einmaliger Ankauf und Arbeitsaufwand führen mit einer maschinellen Pflanzung von Blumenzwiebeln in öffentlichen Grünanlagen zu einer mehrjährigen Frühlingspracht.

Schlüssel zum Erfolg

Natürlich ist die Pflanzung von Blumenzwiebelmischungen mit einer Maschine eine technische Angelegenheit, wobei die professionelle Einstellung und Bedienung von wesentlicher Bedeutung sind. Noch wichtiger ist aber die Zusammenstellung der Mischungen. Dafür verfügt Verver Export über ein eigenes Kreativteam, das im gesamten Absatzgebiet des Unternehmens bereits jahrelang Praxistests durchführt, um zu den besten Empfehlungen zu gelangen. Das Sortiment wird im Hinblick auf die folgenden Aspekte getestet:

  • Nachhaltigkeit
  • Leistung bei verschiedenen Bodenarten
  • Leistung in verschiedenen Klimazonen
  • Anziehung von Insekten

Mit diesem Wissen und dieser Erfahrung kann das Verkaufsteam für jeden Standort eine adäquate Empfehlung erteilen! Nicht nur im Hinblick auf die Wahl der Blumenzwiebeln, sondern auch bezüglich Ihres Mäh- und Düngeplans.

„Kulturelle“ Unterschiede…

Das Sortiment für die Pflanzmaschine wird nach wie vor stets größer. Dabei ist es aber vor allem interessant zu beobachten, dass es bei der Art und Weise, wie eine Blumenzwiebelmischung für die verschiedenen Auftraggeber in Europa ausgewählt wird, sehr wohl kulturelle Unterschiede gibt.

Die sogenannten frühen Mischungen mit insbesondere Krokussen und botanischen Tulpen/Narzissen sind vor allem in Deutschland überaus beliebt. Der Mähplan, der für den Grünstreifen zur Anwendung kommt, kann nahezu unverändert bleiben.

Die vor allem aus Tulpen bestehenden Mischungen sind weniger nachhaltig, aber in Skandinavien sehr beliebt! Die Tulpe wird dort eindeutig als Symbol des Frühlings betrachtet, wodurch sie auch in öffentlichen Grünanlagen ein Favorit ist.

Die Flora-Mischungen verleihen dem Frühjahr über lange Zeit interessante Blumen auf einer Wiese. Angenehme Überraschungen für Anwohner und Insekten! Ein extensives Mähen ist bei diesen Mischungen allerdings wichtig, da sie häufig bis Ende Juni/Anfang Juli blühen. Dann müssen die Blumenzwiebeln noch auf natürliche Weise absterben, bevor das Gras wieder gemäht wird. Unsere französischen Kunden sind dem wilden Charakter dieser öffentlichen Grünanlagen und der Biodiversität, die diese Mischung mit sich bringt, sehr zugetan.

Frühjahr 2015
Der vergangene Frühling ließ lange auf sich warten, und zwar in ganz Europa. Aufgrund der anhaltenden kühlen Temperaturen konnten wir uns allerdings sehr lange an schönen Kreationen erfreuen. Es zeigt sich, dass Ihre farbenfrohe Anpflanzung im Allgemeinen von der Bevölkerung ganz gewiss wahrgenommen wird und diesbezüglich darüber hinaus vor allem positive Reaktionen beim Rathaus eingehen! Dies im Gegensatz zum Rest des Jahres...

FIRMENINFO

Verver Export GmbH

Am Sandthof 13
47574 Goch

Telefon: 0031 72 5051481
Telefax: 0031 72 5053777

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss