Partner
Aktuelle Meldungen/News Baumaschinen, Fahrzeuge & Geräte

EUROHOLZ J. J. KOLEGOWICZ Wenn der Bagger Zähne zeigt – Anbaugerät Reißzahn

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: EUROHOLZ J.J. Kolegowicz

Überall dort, wo die geballte Kraft eines Baggers auf einen Punkt einwirken soll oder wo der konzentrierte Krafteinsatz einer Baumaschine erforderlich ist, kommen Reißzähne zum Einsatz. Reißzähne, auch Aufreißer genannt, gibt es für nahezu alle Baggergrößen. Sie werden benötigt und eingesetzt zum Auflockern von harten oder gefrorenen Böden, für Abbrucharbeiten, zum Lösen von Gestein (z.B. Kalkstein, Tonschiefer, Nagelfluh, Vulkanschlacke, Basalt oder Granit) und Fels, für Rodungsarbeiten (Rodezähne zum Durchtrennen von Wurzelschichten in Waldböden) oder zum Aufbrechen von Betonplatten und Straßendecken.

Um die brachialen, punktuellen Losbrechkräfte eines Reißzahns zu erzeugen, wird die gesamte Kraft eines Baggers auf eine einzige Zahnspitze konzentriert und hochverschleißfeste Werkstoffe wie Hardox verwendet, um eine möglichst lange Lebensdauer dieser Anbaugeräte zu gewährleisten. Da ein Reißzahn in seiner typischen Funktion besonders schwierigen Einsätzen auf hartem Untergrund standhalten muss, verwenden die Hersteller neben besonders hochwertigem Qualitätsstahl auch Hardox-Stahl, um höchsten Sicherheits- und Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Mit einem Reißzahn kann der Gesteinsabbau für geplante Bauvorhaben – insbesondere in der Nähe von Wohngebieten – mit deutlich geringerer Lärm- und Staubentwicklung ausgeführt werden. Für Bagger mit unterschiedlichen Einsatzgewichten, sei es ein Minibagger im Bauwesen oder ein Großbagger im Bergbau, ist die richtige Größe des Reißzahns erforderlich.


Einfacher und sicherer Wechsel der Anbaugeräte

Insbesondere im Garten- und Landschaftsbau sowie im Straßenbau wird großer Wert auf Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Flexibilität gelegt – dies gilt nicht nur für die Reißzähne, sondern auch für Greifer, Baggerlöffel, Tieflöffel und andere wichtige Anbaugeräte. Dazu ist unter anderem ein einfacher und sicherer Wechsel der Anbaugeräte wichtig – gekoppelt mit einem Schnellwechsler für den Reißzahn oder andere Anbaugeräte wird die Baumaschine zum wahren Multitalent.

Je nach Baumaschine, ob für bestimmte Arbeitstiefen, Größen oder Längen, bietet das Euroholz-Sortiment die passenden Reißzähne für härtestes Gestein. Darüber hinaus umfasst das breite Angebot auch Reißzähne mit auswechselbarem Verschleißschutz (Schutzplatte) an der Vorderseite. Je nach Reißzahn in unterschiedlichen Ausführungen und Aufnahmen – Anwender profitieren bei den Hagenern von deren Fachkompetenz in Sachen Anbaugeräte und Anbauteile für Baumaschinen sowie von der schnellen Lieferfähigkeit, da die meisten Artikel auf Lager und verfügbar sind.

Partner

Firmeninfo

Euroholz Maschinenhandel

Schwerter Str. 26
58099 Hagen

Telefon: 02331 97682 0

[33]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT