Top-News Forst live

Eschlböck - Technologieführer im Großhackerbereich

Und ein neuer Scheibenradhacker BIBER 3/21 für den Einsatz mit der Hand

Der oberösterreichische Hersteller und Spezialist am Holzhackmaschinenmarkt Eschlböck führt auf der Agritechnica 2015 in Hannover die Leistungsschau der Holzhacker mit Neuentwicklungen sowohl im oberen als auch im unteren Marktsegment an. Eschlböck erweitert  seine umfangreiche Produktpalette mit einem neuen Scheibenradhacker dem Biber3/21 nach unten und mit einem neuen am Markt einzigartigen Konzept im Großhackerbereich nach oben.

Die Scheibenradhacker sind ideal im Garten- und Landschaftsbau einsetzbar.
Eschlböck ist hier führend seit über 30 Jahren mit perfekten Hackgutqualitäten, überragender Leistungsfähigkeit und langer Lebensdauer der Biber Holzhackmaschinen. Als Ergebnis verschiedener Forschungsreihen in ergonomischen und sicherheitsrelevanten Belangen präsentierte Eschlböck erstmals auf der Internationalen Agritechnica in Hannover einen neuen Biber 3. Der Einzugsbereich wurde entsprechend den neuesten Erkenntnissen komplett überarbeitet. Die obere Trichterkante wurde zurückversetzt und bietet mehr Kopffreiheit. Eine neue Schaltung mit Touchdisplay und ein umlaufendes, auf Zug und Druck aktivierbares Sicherheitsseil erhöht den Bedienkomfort und die Sicherheit. Eine weitere Spezialität bietet die eingebaute Schleifscheibe, die ein rasches Nachschärfen der Hackmesser ermöglicht.  Der neue Biber 3/21 kann außerdem mit höheren Leistungsmerkmalen aufwarten. Anstatt  bis maximal 18 cm Holzdurchmesser kann zukünftig bis 21 cm dickes Stamm- und Astmaterial verarbeitet werden. Der neue Hacker ist bereits wie alle handbeschickten Holzhackmaschinen von Eschlböck vom KWF geprüft und mit dem GS Prüsiegel zertifiziert .

Herausragendes Interesse im Fachbereich der Großhacker

Der Magnet am Stand der Firma Eschlböck war der im Sommer angekündigte neue Turox aus der neuen Biber Power Truck Produktlinie. Mit einem speziell konzipierten Abtriebsgetriebe, das zwischen Fahrzeugmotor und Getriebe geflanscht ist, kann die volle Leistung vom 630 PS starken Mercedesfahrzeugmotor auf den Hacker gebracht werden. Der leistungsstarke Hacker ist mit 80 km/h Fahrgeschwindigkeit auf Autobahnen unterwegs und mit 8x8 Tridem Antrieb unschlagbar geländegängig mit extremen Böschungs- und Neigungswinkeln. Steigungen bis 60 Prozent und Querneigungen bis zu 30 Prozent sind möglich. Die kompakte Bauweise mit kurzem Radstand ermöglicht enge Wenderadien. Das Spezialfahrzeug ist mit einem neuen größeren Kran (Epsilon S110F) ausgestattet und hat 32 Tonnen Gesamtgewicht. Komfort und gute Sicht wurden mit der neuen Kabine nochmals optimiert. Die luxuriös ausgestattete Fahrzeugkabine bietet einen großzügigen optimal klimatisierten Arbeitsraum. Die hohe Sitzposition ermöglicht eine gute Sicht in den Einzugsbereich zu den Einzugswerkzeugen und in die Hackumgebung. Das Fahrzeug ist vom Bediensitz aus, auch während des Hackens, verfahrbar. Die intuitive Steuerung Best Control ermöglicht individuelle Einstellungen, entlastet den Bediener und ermöglicht auch damit dauerhaft hohe Durchsatzmengen.

FIRMENINFO

Eschlböck Maschinenfabrik GmbH

Grieskirchner Straße 8
4731 Prambachkirchen

Telefon: +43/7277/2303-0
Telefax: +43/7277/2303-13

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss