News Messen/Veranstaltungen

Erste Live-Demo-Messe in 2022: RecyclingAKTIV und TiefbauLIVE auf Mai verschoben

Die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH hat sich dazu entschlossen, die für den 02. bis 04. September geplante Fachmesse RecyclingAKTIV und TiefbauLIVE auf den 05. bis 07. Mai 2022 neu zu terminieren. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung hervor. Zwar liegen seit dem 14. Mai erste Corona-Rahmenbedingungen für ein Event vor, dennoch hätten wichtige Aussteller abgesagt. „Wir haben alle Einflussfaktoren und Optionen berücksichtigt und handeln nach Mehrheitsentscheidung unseres Messebeirats und im engen Austausch mit den ausstellenden Firmen“, erklärt Projektleiterin Olivia Hogenmüller. „Leider haben zahlreiche Keyplayer und Marken aufgrund der Planungsunsicherheit mittlerweile die Grundsatzentscheidung getroffen, im laufenden Jahr an keiner Präsenzmesse mehr teilzunehmen. Dies schmälert das attraktive, breite Angebotsspektrum unserer Demomesse und würde sich – so glauben wir – in Zurückhaltung der Besucher zeigen. Ein produkt- und besucherseitig unvollständiger Marktquerschnitt entspricht nicht unserem Anspruch.“ Für die sechs Demoformate und die vielen Live-Demos an den Ausstellerständen seien detaillierte, frühzeitige Planungs- und Dispositionsschritte sowie Investitionen nötig.


Veranstaltungsfokus: persönlich und technologiegetrieben

Im Messejahr 2022 spiele die RecyclingAKTIV und TiefbauLIVE ihre konzeptionelle Stärke als kundennahe Live-Demo-Messe für dagegen voll aus. Neben Anbaugeräten seien der Materialtransport und -umschlag sowie das Bauschuttrecycling Knotenpunkte zwischen den beiden Branchen des Messeduos. Damit biete die RecyclingAKTIV und TiefbauLIVE eine breite Themenkombination komprimiert an einem Ort.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram LinkedIn