News

Erfolgreiche Doosan-Händlertagung auf der Intermat

Das gesamte Doosan-Händlernetz traf sich im April auf der Intermat in Paris, um über die gemachten Fortschritte sowie Erfolge des letzten Jahres und die gemeinsamen Ziele für die Zukunft zu beraten. Die Resonanz war groß: Alle Doosan-Vertragshändler waren durch ihre Geschäftsführer und Verkaufsleiter vertreten.

Bei dem Treffen zog Doosan Deutschland eine überaus positive Bilanz des Jahres 2011. Die mit den Händlern gemeinsam vereinbarten Ziele hinsichtlich Verkauf, Vermietung, Service und Ersatzteilwesen konnten sehr deutlich übertroffen werden. Erstmals wurden insgesamt mehr als 500 Maschinen mit mehr als 12 Tonnen Betriebsgewicht der Marke Doosan auf den heimischen Markt gebracht. Dazu kamen über 1.000 Maschinen der Marke Bobcat. Auch die  Doosan-Marken Montabert und Portable Power konnten ein sehr positives Geschäftsjahr vermelden. Durch den weiter stetig steigenden Kundenzuspruch im Markt in allen Segmenten konnten auch die Händler sehr erfreuliche Geschäftsergebnisse in der Vermietung, im Kundendienst und Ersatzteilwesen sowie im Gebrauchtmaschinengeschäft vermelden.  

„Ausgehend von diesen Erfolgen haben wir gemeinsam mit allen Händlern ehrgeizige Zielvorhaben für die Jahre 2012 bis 2015 formuliert, bei denen vor allem die Interessen der Kunden im Fokus stehen“, beschreibt Dieter Gutschmidt, Marketing- und Niederlassungsleiter Doosan Deutschland, die Pläne für die nächsten Jahre. Eine zentrale Aufgabe in diesem Jahr ist die Einführung der neusten Maschinengeneration Stage IIIB/ Tier 4 Interim. Die ersten Maschinentypen stehen bereits bei den Händlern, bis zum Jahresende sollen alle Geräte durch die neuen Maschinen ersetzt werden. Neben den reinen Zahlen und Produktneuheiten  konnte Doosan Deutschland auf der Tagung mit O&K Hamburg (Teil der von der Wehl Gruppe) auch einen neuen Händler für Schleswig-Holstein, Hamburg und Nord-Niedersachsen vorstellen.

Das nächste Doosan-Händlertreffen ist für März 2013 geplant. „Dort wollen wir dann von weiter gestiegenen Kundenzuspruch, Verbesserungen in der Zusammenarbeit mit unserem Handel und steigenden Marktanteilen berichten“, so Gutschmidt. „Unser Ziel sind ca. zehn Prozent in Deutschland. Und beim Blick auf das erste Quartal dieses Jahres sind die Aussichten mehr als positiv.“

www.doosan.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss