News GaLaBau

ELMOTherm Mobile jetzt auch als autarkes System zur giftfreien Unkrautbeseitigung

Neu zur GaLaBau2016

In seiner weiterentwickelten Variante MobilePlus kann die handgeführte Flächenpflegemaschine ELMOTherm Mobile jetzt auch unabhängig von Hausanschlüssen eingesetzt werden / Stromaggregat, Wassertank und das komplette Zubehör sind auf einem Anhänger montiert, auf dem auch noch das Mobilgerät Platz für den Transport zum Einsatzort findet / ELMOTherm-Maschinen beseitigen Unkraut nassthermisch und giftfrei / Auf der Fachmesse GaLaBau 2016 werden die Produkte in Halle 9 am Stand 213 vorgestellt

Rheine, 5.9. 2016 – Zur internationalen Fachmesse GaLaBau vom 14. - 17. September in Nürnberg präsentiert die ELMO GmbH, Rheine eine praxisorientierte Weiterentwicklung ihrer handgeführten Flächenpflegemaschine ELMOTherm Mobile (ET 3). Ab sofort gibt es das Mobilgerät auch als autarkes System. In der neuen Variante MobilePlus (ET 3+) bringt es den Wassertank und das Stromaggregat für die nassthermische, giftfreie Unkrautbeseitigung sowie das komplette Zubehör auf einem handlichen Anhänger selbst mit. Damit kann das Gerät auch unabhängig von Hausanschlüssen eingesetzt werden, je nachdem, wie es die Bedingungen am Einsatzort erfordern. Auf dem Anhänger ist natürlich auch Platz für den Transport des Mobilgerätes vorgesehen. ELMOTherm Mobile wurde speziell für die Pflege kleinerer Flächen durch professionelle Serviceanbieter wie Hausmeister oder Garten- und Landschaftspfleger entwickelt. Abhängig davon, wie stark verkrautet die zu bearbeitende Fläche ist, erreicht man eine Flächenleistung zwischen 60 und 200 m2 pro Stunde.

Alle ELMOTherm-Geräte arbeiten giftfrei mit dem ELMOTherm-Heißwasser-/Heißschaum-Verfahren. Der eingesetzte Ökoschaum ELMOTherm Organic Foamist in die Betriebsmittelliste des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) Deutschland aufgenommen. Man braucht keine weitere Genehmigung, um damit zu arbeiten. Bei dem Verfahren wird heißes Wasser mit etwa 95 Grad fast siedend über dem Aufwuchs verteilt und im selben Arbeitsgang mit einem isolierenden Teppich aus heißem Ökoschaum abgedeckt. Der Schaum löst sich nach wenigen Minuten rückstandsfrei auf. Die Kombination aus Heißwasser und Heißschaum erlaubt eine höhere Arbeitsgeschwindigkeit als mit Heißwasser alleine erreicht wird. Der Schaum wird über einen separaten Auslass an der Doppeldüse zu- und abgeschaltet. Auf diese Weise kann jedes ELMOTherm-Gerät auch als reines Heißwassergerät genutzt werden.

ELMO stellt sein Produktportfolio auf der GaLaBau2016 in Halle 9, Stand 213 vor.
www.flaechenpflege.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss