News Arbeitsbühnen

Ein etwas außergewöhnlicher Einsatz für Arbeitsbühnen

Dieser Arbeitsbühnen-Einsatz ist sowohl außergewöhnlich, wie zugleich auch alles, außer gewöhnlich!

Am Vinzenz von Paul Hospital geht es primär darum, die Versorgung der Klinikpatienten mit Frühstück, Mittag- und Abendessen, sowie frischer Wäsche in den verschiedenen Stockwerken eines Gebäudes zu gewährleisten.

Grund hierfür ist, dass der Lastenaufzug dieses Bereichs in den nächsten Wochen umfassend saniert wird, und daher nicht benutzt werden kann.
Die Herausforderung für Schwenk Arbeitsbühnen war, die richtige Maschine für diesen Einsatz zu finden. Eine Scherenarbeitsbühne mit Dieselantrieb kam wegen der Lärm- und Abgasbelästigung und damit verbundener Beeinträchtigungen von Patienten und Erholungsphase nicht in Frage.
Für einen sicheren Stand der Arbeitsbühne war zudem deren Abstützung zwingend erforderlich. Daher haben sich die Fachberater von Schwenk für eine 14-Meter "BiEnergie" Scherenarbeitsbühne, wahlweise mit Elektro- oder Dieselantrieb, entschieden.

Eine weitere Besonderheit kam hinzu: im Aufstellungsbereich der Maschine ist ein Marmorboden verlegt. Um diesen nicht zu beschädigen, wurden hier großflächig "GroundGuards" (Bodenschutz- und Lastenverteilungsplatten) unterlegt.

Patienten und auch die Mitarbeiter des Krankenhauses sind begeistert und spüren keinerlei Nachteile oder Behinderungen im Alltag durch die Arbeitsbühne.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss LinkedIn