News

e-power-drive GmbH bringt neue elektromobile Nutzfahrzeuge auf den Markt

Die e-power-trikes der Baureihen CARGO und TAXI sind universell einsetzbar: für Garten- und Parkanlagen, Fried- und Bauhöfe, Kurparks u.v.m. – Ideal für den Kurzstreckenbereich bis 120km – Erster öffentlicher Einsatz auf der Landesgartenschau in Bamberg

Der Markt für Elektromobilität ist seit kurzem um einen Anbieter elektrisch betriebener Nutzfahrzeuge reicher: Die e-power-drive GmbH entwickelt, fertigt und vertreibt universell einsetzbare Fahrzeuge für Kurzstrecken. Das 2011 gegründete Unternehmen mit Sitz im sächsischen Pausa steht für eine neue Generation dreirädriger Nutzfahrzeuge mit elektrischem Fahrantrieb, die sich durch Umweltfreundlichkeit, Wirtschaftlichkeit, hohe Leistungskraft und modernes Design bei gleichzeitig einfacher Bedienung auszeichnen.

Universeller Einsatzbereich

Konzipiert als wirtschaftliche Transportmittel für den Nahbereich, überzeugen die Fahrzeuge durch ein hohes Leistungsvolumen und Reichweiten bis 120 Kilometern. Aktuell gibt es drei Baureihen: das epower-trike CARGO 20, das e-power-trike CARGO 45 und ab Mitte des Jahres 2012, das e-powertrike TAXI. Allen ist ihre „Made-in-Germany“-Qualität und ihr universeller Einsatzbereich gemein: Sie ermöglichen leise Transport- und Kontrollfahrten und sind daher für Unternehmen der Parkpflege, für Gemeindeverwaltungen (u.a. für Baumkontrolleure), Abfallbeseitigungsbetriebe, Freizeitparks, Straßenreinigungsunternehmen, Universitäten, Krankenhäuser, REHA-Anlagen, Friedhöfe, Bestattungsunternehmen, Pferdegestüte, aber auch für Messegesellschaften, den Tourismus- und Gastrobereich sowie für Industrieunternehmen interessant. Ihr Einsatzbereich erstreckt sich von einer flexiblen Grünflächenbearbeitung und einem diskreten Sarg-/Urnentransport bis hin zur geräuscharmen Landschaftspflege, zu Reinigungs- und Müllentsorgungsarbeiten sowie Werkzeug- und Personentransporten. Abgerundet wird das Angebot an Nutzfahrzeugen durch einen erstklassigen Service und eine vorbildliche Betreuung z.B. durch mobile Servicedienste.

CARGO 20 als preiswerter Einstieg

Das e-power-trike CARGO 20 bietet Kommunen, Institutionen, Industrie, Handwerk oder Handelsorganisationen einen preiswerten Einstieg in den elektrisch betriebenen Nutzfahrzeugbereich. Die Fahrgeschwindigkeit dieser Basisvariante, mit 1,5 KW- Elektroantrieb, liegt gegenwärtig bei 20 km/h. Mit einer Nutzlast von mehr als 300 Kilogramm bewältigt das CARGO 20 Steigungen bis 20%. Dabei ist dieses Fahrzeug als Kleinkraftrad eingestuft und benötigt somit für den Einsatz nur den Führerschein der Klasse M. Dank eines On-board-Ladegeräts kann es an jeder beliebigen 230 VoltSteckdose aufgeladen werden. „Wir haben bei unseren Fahrzeugen alles weggelassen, was nicht unbedingt sein muss und können daher unser Einstiegsmodell, das CARGO 20, bereits für unter 10.000 Euro anbieten“, so Reinhard Korn, Diplom-Ingenieur und Geschäftsführer der e-power-drive GmbH.

CARGO 45 – die leistungsstärkere Variante

Das e-power-trike CARGO 45 ist die leistungsstärkere Variante des e-power-trike CARGO 20 mit einer Nutzlast von über 500 Kilogramm, einer Reichweite von ca. 100 Kilometern und einer Fahrgeschwindigkeit von 45 km/h. Beide Baureihen basieren auf ein- und derselben „Plattform“ und ermöglichen somit eine kostengünstige Herstellung.

Für beide Baureihen stehen darüber hinaus eine Vielzahl an Aufbauten und umfangreiches Zubehör zur Verfügung.

TAXI für die Personenbeförderung in Parks und Innenstädten

Das e-power-trike TAXI komplettiert ab Sommer 2012 das Angebot energetisch effizienter, emissionsfreier Nutzfahrzeuge: Der Fokus liegt dabei auf der umweltfreundlichen, wirtschaftlichen und universellen Personenbeförderung vor allem in Kur- und Schlossparks, Freizeitparks, Messezentren, Flughäfen, Tourismusregionen sowie in innerstädtischen Bereichen.

Einsatz auf Landesgartenschau 2012 in Bamberg

Einige der ersten Fahrzeuge der neuen Baureihen (CARGO 20 und CARGO 45) kommen zur Landesgartenschau in Bamberg, die Ende April startet, zum Einsatz. Die nächsten Auslieferungen werden anschließend ab Mai 2012 an diverse Städte und Gemeinden, Einrichtungen der Lebenshilfe, Unternehmen der Parkpflege, Stadtwerke, Garten- und Landschaftsbauer sowie Gewächshausbetreiber erfolgen.

Kurzprofil der e-power-drive GmbH:

Die e-power-drive GmbH im sächsischen Pausa wurde 2011 gegründet. Sie steht für die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von wirtschaftlich leistungsfähigen und universell einsetzbaren, elektrisch angetriebenen Fahrzeugen für den Kurzstreckenbereich bis 120 km. Der Anspruch der Firma besteht darin, Fahrzeuge bereitzustellen, die helfen, Aufgaben schneller, einfacher, leichter, kostengünstiger und ökologisch bewusster zu verrichten. Aktuell auf dem Markt erhältlich sind Fahrzeuge der Baureihen e-power-trike CARGO 20 bzw. 45 und ab Sommer 2012 das e-power-trike TAXI.

www.e-power-drive.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram LinkedIn