Partner

DYNAJET-Hochdruckreiniger kommen bei kommunalen Aufgaben zum Einsatz

Lesedauer: min

Für die kommunale Reinigung von Plätzen, Bahnhöfen, Parkhäusern und Denkmälern sowie zur Entfernung von Unkraut, Graffiti, Kaugummis oder Aufklebern gibt es für Kommunen und Gebäudedienstleister die Möglichkeit, einen DYNAJET-Hochdruckreiniger einzusetzen.

Ein Anwendungsgebiet des DYNAJETs sei die nachhaltige Unkrautbeseitigung, bei der großen Flächen, Kiesbette oder enge Nischen zuverlässig von jedem Unkrautbewuchs befreit werden können, so der Hersteller. Da die Unkrautvernichter nur mit heißem Wasser arbeiten, würden sie ohne Herbizide auskommen. Bei der Reinigung von öffentlichen Plätzen, Fußgängerzonen, Haltestellen, Sportanlagen, Kinderspielplätzen, Parkhäusern und Tiefgaragen könne der Flächenreiniger DFS VAC mit bis zu 500 bar Wasserdruck und integrierter Absaugung eingesetzt werden. Des Weiteren gebe es eine spezielle Kaugummidüse in Kombination mit dem Flächenreiniger, welche Verschmutzungen nur mit Hochdruck und heißem Wasser entfernt.


Weitere Anwendungsgebiete

Bei der Entfernung von Graffiti auf öffentlichen und privaten Flächen ermögliche der Hochdruckreiniger DYNAJET 350th eine rückstandslose und umweltschonende Entfernung der Wandmalereien, erklärt der Hersteller in einer Pressemitteilung. Weitere Einsatzbereiche der Reiniger seien die Pflege von Denkmälern aus Metall, Natur- und Sandstein sowie das Entfernen von Aufklebern auf Laternenmasten, Stromkästen und öffentlichen Mülleimern. Beim Einsatz des Heißwasser-Hochdruckreiniger DYNAJET 350th lösten sich die Sticker innerhalb kurzer Zeit bei 350 bar und 95 Grad.

Partner

Firmeninfo

DYNAJET GmbH

Wilhelm-Maybach-Straße 2
72622 Nürtingen

Telefon: +49 7022 30411 30
Telefax: +49 7022 30411 50