Top-News Demopark Grün-/Flächenpflege

Dücker und Multihog – starke Kombinationen für zufriedene Anwender

Gemeinde- und Stadtverwaltungen, Straßenmeistereien und Lohnunternehmen schätzen die Ausstattung von Multihog-Trägerfahrzeugen mit Dücker-Auslegerarmen. Diese Kombinationen stehen für hohe Effizienz beim Mähen von Straßenbanketten, Böschungen und schwierigen Flächen.

Die Vielseitigkeit der Lösungen die die Multihog-Geräteträger für den Ganzjahreseinsatz rund um die Grünflächenpflege, den Winterdienst und die Straßeninstandhaltung bieten ist überzeugend. Die Produktpalette zeichnet sich durch Leistung, Komfort und innovatives Design aus. Das Angebot der verschiedenen Knicklenkergrößen deckt die Anforderungen für den Einsatz sowohl auf großflächigen Grünanlagen und Autobahnen als auch in engen städtischen Bereichen ab, wo kleinere, wendigere Fahrzeuge gefragt sind. Die Multihogs finden viel Anerkennung, sodass sich das 2008 gegründete irische Unternehmen heute bereits über einen weltweit wachsenden Kundenstamm freuen kann.

Die Dücker Modelle KBM 350 und UNA 200 eignen sich für den Frontanbau auf den kleinsten Multihog-Modellen der CX Serie, die mit Chassisbreiten ab 1150 mm geliefert werden. Der Antrieb erfolgt hydraulisch. Die Auslegerarme können links und rechts am Fahrzeuges eingesetzt werden. Zu den größeren Multihogs MX und MH passt der Dücker MBM 400 Ausleger. Die Dimensionierung der Schlegel ermöglicht auch das Mähen und Mulchen von schwierigem Material, wie Riedgras und Stockausschlag. In Transportstellung bieten die einklappten Auslegerarme freie Sicht für eine sichere Fahrt.

Zufriedene Anwender der Multihog/Dücker-Kombinationen sind im deutschsprachigen Raum u.a. Straßen NRW, die Gemeinden Blomberg und Heidelberg und die Stadt Riegersburg, sowie zahlreiche Kommunen in Großbritannien, Frankreich, den USA und China.

„Multihog legt großen Wert auf die Zusammenarbeit mit den namhaften Herstellern von Anbaugeräten. Besonders die Dücker-Ausleger mit ihren vielen Varianten erweitern die Einsatzmöglichkeiten unserer Fahrzeuge,“ so Multihog-Geschäftsführer Jim McAdam.

Beide Hersteller präsentieren „starke Kombinationen“ anlässlich der demopark auf ihren Messeständen. Multihog Stand E511, Dücker Stand E529.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss