News Grün-/Flächenpflege GaLaBau

Dücker ohne Holzhacker auf der GaLaBau: Produktion und Vertrieb wird eingestellt

Auch in diesem Jahr begrüßt die Firma Dücker Maschinenfabrik aus Stadtlohn wieder Interessenten aus den Kommunen und dem Galabau auf der Messe in Nürnberg. Vom 12. bis 15. September 2018 können sich die Besucher in Halle 6, Stand Nr. 129, gemeinsam mit Beratern der Firma Dücker einen Querschnitt durch das Produktionsprogramm des Unternehmens ansehen. Ausgestellt werden unter anderem ein Ausleger DUA 700 (Arbeitsweite 7,0 m) mit Mähkopf VMS (Arbeitsbreite 1,2 m), ein Ausleger KBM 350 (Arbeitsweite 3,5 m) mit Heckenschneider im Frontanbau ohne Verschiebung, ein DBM 400 (Arbeitsweite 4,4 m) mit Mähkopf und Verschiebung, Kehrmaschinen der FKM-Baureihe (Arbeitsbreite 2,2 m) mit selbstauspendelnder Walze, ein Seitenmäher USM (Arbeitsbreite 1,8 m) als  Front- oder Heckanbau mit Verschiebung sowie Mulcher der VMS-Baureihe (Arbeitsbreite 2,0 m) für Zapfwellenantrieb.

Ebenso befindet sich auf dem gegenüberliegenden Stand der Fa. Hansa ein VMS 1600 mit hydraulischem Antrieb, dessen Arbeitsbreite von 1,6 m der Breite des Trägerfahrzeugs entspricht. Außerdem gibt es in Halle 8, Stand 315 einen DBM an einem Multihog-Fahrzeug zu sehen – mit einer Arbeitsweite von 4,4 m als Frontanbau mit 0,60 m Verschiebung sowie einer Mähkopfbreite von 1,0 m mit Staubschutzvorrichtung.

Aktuell nicht mehr vertreten sind die Holzhacker als Front, Heck- oder Motorgerät. Die Firma Dücker wird zum Ende des Jahres die Produktion und den Vertrieb der Hacker einstellen. Gesetzliche Änderungen im Sicherheitsbereich und die Umstellung auf Motoren mit neuer Abgastechnik erfordern zu hohe Investitionen und Umstellungen.


Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss