News Arbeitsbühnen

Drei gute Gründe: Genie® Z®-60/37 FE Hybrid Arbeitsbühnen bei umfangreichem Malerprojekt in Bayern

Wegen eines Großauftrags in einem Einkaufszentrum, darunter der komplette Neuanstrich eines Baumarkts, wandte sich ein Malerbetrieb an das Vermietunternehmen Biberger Arbeitsbühnen & Stapler Concept-B GmbH im bayerischen Schierling bei Regensburg. Über mehrere Monate sollten bei diesem Einsatz Außenarbeiten in Höhen bis zu 20 m durchgeführt werden. Der Kunde plante zunächst, eine dieselbetriebene Gelenkteleskoparbeitsbühne und eine Scherenarbeitsbühne zu mieten. Nach einer Baustellenbesichtigung empfahlen die beiden Unternehmensinhaber und Geschäftsführer Martin und Benjamin Biberger jedoch aus drei wichtigen Gründen den Einsatz der hybriden Genie® Z® 60/37 FE Gelenkteleskoparbeitsbühne anstelle der dieselbetriebenen Variante und Scherenarbeitsbühne. Erstens waren geringe Emissions- und Lärmbelastung am Einsatzort im belebten Einkaufsareal ratsamer. Zweitens konnten manche Gebäudeteile mit einer Gelenkteleskoparbeitsbühne besser als mit einer Schere erreicht werden. Drittens erwiesen sich nichtmarkierenden Reifen der Hybrid-Maschine als vorteilhafter für die zu befahrenen Oberflächen bei diesem Einsatz. 

Richtige Empfehlung – begeisterter Kunde


Im Vertrauen auf die Empfehlung der beiden Biberger Brüder nahm das Malerunternehmen die Arbeiten mit der hybriden Genie Z 60/37 FE auf, nahezu ausschließlich im Elektrobetrieb. So konnte einerseits geräuscharm und emissionsfrei gearbeitet werden, so dass ein gesünderes Einsatzumfeld gewährleistet war und die Besucher des Einkaufszentrums nicht gestört wurden. Darüber hinaus stellte Bibergers Kunde schnell fest, dass er bei seinen Betriebskosten aufgrund der Diesel-Ersparnis etwa zehn Prozent sparen konnte. Als dann kaltes und nasses Wetter den Zeitplan bedrohte, entschloss sich das von der Genie Z 60/37 FE begeisterte Team, zwei weitere Z-60/37 FE anzumieten.

Mitinhaber und Geschäftsführer Benjamin Biberger der Biberger Arbeitsbühnen & Stapler Concept-B GmbH erklärt: „Die Vorteile der hybriden Genie Z 60/37 FE haben mich vollständig überzeugt. Es ist ein Top-Gerät, das ich jederzeit weiterempfehle, sowohl aufgrund der Leistungsfähigkeit als auch wegen des hervorragenden Kosten-Nutzen-Verhältnisses. Unsere Kunden interessieren sich insbesondere für die mit dieser Bühne verbundene Kostenersparnis. Durch die Nutzung des kostenlosen Baustroms für die Genie Z 60/37 FE im Elektrobetrieb können sie ihre Betriebskosten um bis zu zehn Prozent senken. Mit der Kostenersparnis und der geringen Umweltbelastung dieser Maschine steigern sie zudem ihre Wettbewerbsfähigkeit. Sobald wir Kunden die Vorzüge dieser Maschine erläutern, erkennen sie den Nutzen sehr schnell. Unsere Kunden sind mit dem Einsatz des Gerätes auf Baustellen außerordentlich zufrieden. Im Gegensatz zu anderen Modellen ist diese Arbeitsbühne besonders robust und kompakt und eignet sich daher auch für raues Gelände. Unsere Kunden äußern sich begeistert über ihre Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit im Betrieb. Das Gerät ist einfach zu bedienen. Diese Lösung ist für uns als Vermietunternehmen sehr kosteneffizient. Aufgrund diverser Innen- und Außeneinsatzmöglichkeiten ergibt sich eine hohe Auslastungsrate. Die Z-60/37FE ist das wirtschaftlichste Gerät in unserem Mietpark. Als umweltbewusstes Unternehmen betreiben wir eine Flotte, die zu 80 Prozent aus Hybrid- und Elektromaschinen besteht, lediglich 20 Prozent sind Diesel-Modelle. Genie Arbeitsbühnen machen 80 Prozent unseres Bestands aus – ein klarer Beleg für die Innovationsorientierung unseres Unternehmens.“


Benjamin Biberger bestätigt weitere Vorzüge der Genie Z-60/37 FE Arbeitsbühne: Die Genie Z-60/37 FE Bühne ist eine vielseitige, umweltfreundliche "2-in-1"-Lösung, die sich gut für ein extrem breites Spektrum von Innen- und Außeneinsätzen eignet. Ihre Batterien sind leistungsstark. Zudem sind die beiden Betriebsarten (Hybrid und Elektro) an ein breites Spektrum von Anwendungen angepasst, die zu einer deutlichen Steigerung der Produktivität und zu hohen Kapitalrenditen führen. Im Elektro-Modus kann der hybride Genie Z-60-37 FE eine komplette Tagschicht mit einer Batterieladung eingesetzt werden und im Hybridmodus circa eine volle Woche Laufzeit mit einem einzigen Kraftstofftank, auch unter schwierigen, rauen Geländebedingungen.

Darüber hinaus sind die nichtmarkierenden, schaumgefüllten Reifen eine lohnende Option: Die Genie Z-60/37 FE Bühne wird häufig von Reinigungsunternehmen für Innen- und Außenarbeiten verwenden. Die nichtmarkierenden Reifen vermeiden Spuren auf empfindlichen Außenanlagen sowie auf dekorativen Innenflächen. Infolgedessen ist der Großteil der Mietflotte des Unternehmens mit nichtmarkierenden Reifen ausgestattet. Die Bediener schätzen auch das aktive Pendelachssystem der Arbeitsbühne sehr, da es die Traktion im unwegsamen Gelände erhöht, indem die Räder ständig mit dem Boden in Kontakt bleiben.

FIRMENINFO

Terex Germany GmbH & Co. KG

Stedinger Straße 324
27751 Delmenhorst

Telefon: + 49 4221 491 810
Telefax: + 49 4221 491 820

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss