News

Doosan Infracore Construction Equipment auf der GaLaBau

Auf der GaLaBau in Nürnberg wird Doosan Infracore Construction Equipment vom 12. - 15.09.2012 auf dem Stand 336 in Halle 07 sein umfangreiches Angebot an Maschinen und Anbaugeräten der Marken Doosan und Bobcat für den Garten- und Landschaftsbau vorstellen.

Gerade im Garten- und Landschaftsbau profitiert der Anwender von den mehr als 50 verschiedenen Anbaugeräten für die kompakten Bobcat-Maschinen. Für nahezu jede Anwendung hat Bobcat ein passendes Gerät. Daher wird das Unternehmen auf seinem Stand eine Auswahl spezieller Anbaugeräte für den Garten- und Landschaftsbau vorstellen.

Die Bagger
Bei den Bobcat-Maschinen werden die Minibagger, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum feiern, im Mittelpunkt stehen. Mit dem Jubiläumsmodell E16 Limited Edition zeigt Bobcat eine Vorschau auf die neue Generation des E16 und E14.
Die neue Generation des E16 wartet mit einigen optionalen Ausstattungsmerkmalen auf: vier Verzurrpunkte, gefederter Sitz, hochwertiges Bobcat-Radio, langes Planierschild, Schutzgummimatten für das Absetzen des Schilds auf Asphalt und Hydraulikkupplungen für die Zusatzhydraulik, die bis zum Löffelstielende verlegt sind. Bei der Limited Edition des E16 sind all diese Optionen für einen sehr geringen Aufpreis verbaut und bei der Facelift-Variante optional erhältlich.
Der E16, ausgerüstet mit beheizbarer Kabine und Standardlöffelstiel, hat ein Betriebsgewicht von 1744 kg und eine maximale Grabtiefe von 2422 mm. In Verbindung mit dem langen Löffelstiel erreicht der E16 eine maximale Grabtiefe von 2602 mm. Auf der GaLaBau wird der E16 mit einem Erdbohrer zu sehen sein.

Der E10 ist mit einem Betriebsgewicht von gerade einmal 1176 kg ein echtes Leichtgewicht. Mit seinem umklappbaren Sicherheitsbügel, seinem ausziehbaren Planierschild und dem verstellbaren Unterwagen kommt er auch durch extrem enge Durchfahrten bis zu 710 mm Breite. Trotz seiner Kompaktheit bietet der E10 eine perfekte Standsicherheit, denn der Unterwagen kann auf 1110 mm verbreitert werden. Damit ist der Bobcat-Kurzheckbagger auch in puncto Standsicherheit einer der besten seiner Klasse. Auf dem Messestand wird der E10 mit einem Hydraulikhammer ausgerüstet sein.

Als größter Bobcat-Bagger auf dem Stand wird der E50 zu sehen sein. Er hat ein Betriebsgewicht von 4905 kg und seine maximale Grabtiefe kommt auf 3524 mm. Trotzdem kann er als echter Kurzheckbagger (ZTS – Zero Tail Swing) die Kraft seines 35,4 kw starken Dieselmotors auf engstem Raum einsetzen.

Erstmalig auf der GalaBau zeigt das Unternehmen auch einen Doosan Mobilbagger. Der DX160W bietet dank der elektronischen Optimierung des Hydrauliksystems und der Doosan-Motoren eine gesteigerte Produktionsleistung und einen verringerten Kraftstoffverbrauch.  

Die Kompaktlader
Bei den Kompaktladern zeigt Bobcat den bewährten S130 in Kombination mit einer Bodenfräse. Auch der Kompakt-Raupenlader T190 wird auf dem Stand zu sehen sein. Mit seinem vertikalen Hub bietet diese Maschine überlegene Leistung beim Anheben von Lasten, beim Beladen von LKWs und beim Materialtransport, auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen.

Ein echtes Highlight bei den Anbaugeräten für die Lader ist der Präzisions-Anbaugrader. Er verfügt  über eine hydraulische Seitenverschiebung von bis zu 33 cm nach links oder rechts. Die Funktionen werden über eine Tastenbedienung gesteuert, so dass der Fahrer nahezu beliebige Flächen planieren kann, ohne die Hände von den Steuerhebeln nehmen zu müssen.  Der Anbaugrader lässt sich schnell und einfach von der Standardausführung zum Laser-Anbaugrader umbauen. Einfach die Lasersteuerung per Elektrostecker verbinden und schon ist die Steuerung einsatzbereit.

Darüber hinaus zeigt Bobcat auf dem Demo-Gelände weitere Maschinen und Anbaugeräte, die ideal für den Einsatz im Garten und Landschaftsbau sind.

Weitere Informationen unter: www.bobcat.eu

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss