Partner

Die Zufriedenheit mit der Laubbeseitigung ist ausbaufähig

Lesedauer: min

„Laubbeseitigung" war im November das Thema der monatlichen Online -Umfrage, welche von dem Mainzer Marktforschungsinstitut L•Q•M und dem Portal Kommunalwirtschaft-EU durchgeführt wird. Die Umfrage ergab, dass die „Laubbeseitigung" zwar in der öffentlichen Diskussion ein Thema zu sein scheint (immerhin gaben etwas über 60% der Befragten an, dass das Thema in ihrer Kommune erörtert wird), jedoch scheint die Zufriedenheit mit eben dieser noch verbesserungswürdig zu sein. Nur 44% der Befragten äußerten, dass sie zufrieden mit der Laubbeseitigung in ihrer Kommune seien.

Am häufigsten wird das Laub mit klassischen Kehrmaschinen, mit Laubbläsern (Benzinmotor) und mit dem Besen entfernt. Klassische Kehrmaschinen werden von den Befragten als am effizientesten und ökonomischsten für die Beseitigung von Laub angesehen.

Unter Umweltschutzaspekten „gewinnt" klar das Kehren mit Besen sowie das Rechen. Als verzichtbar und überflüssig werden insbesondere Laubbläser mit Benzinmotoren betrachtet. Genannte Hauptargumente sind ihr Geräuschpegel, der Gestank, die CO2-Emissionen, die von ihnen ausgehen sowie das „Verblasen" von Kleinstlebewesen.

<link fileadmin redakteur material newsmaterial obladen_november_ergebnisse.pdf _blank download file>Umfrageergebnis

Partner