Top-News Baumaschinen

Die Mecalac MCR-Baureihe: eine intelligente Kombination aus Bagger und Lader

Als intelligente Verschmelzung eines Kompaktbaggers und eines Kompaktladers hat die MCR-Baureihe des deutschfranzösischen Herstellers Mecalac in 2014 einen Neuzugang erhalten – den 6MCR.

Der 6MCR ist – wie seine „großen Brüder“ 8MCR (8 Tonnen) und 10MCR (10 Tonnen) – eine einzigartige Maschine, die sowohl als Bagger, Lader, Geländestapler und Werkzeugträger einsetzbar ist. Mit einem Betriebsgewicht von 5,7 Tonnen und seiner ausgesprochenen Kompaktheit ist der 6MCR prädestiniert für den Einsatz im Garten- und Landschaftsbau.

Die einzigartigen MCR sind Raupenbagger, die bis zu 10 km/h schnell fahren und kompakte Skid-Steer-Lader mit rundum drehbarem Oberwagen. Sie können innerhalb von Sekunden vom Bagger-Betrieb zum Skid-Lader-Betrieb wechseln.

Durch das dreieckige Raupenfahrwerk in Verbindung mit einer separaten Hydraulikpumpe erzielen die flinken MCR eine Höchstgeschwindigkeit von 10km/h – und das bei absoluter Laufruhe. Der Fahrer kann die Maschine rasch versetzen oder Material verfahren, ohne dabei Zeit zu verlieren.

Aber das ist noch nicht alles. Im Skid-Lader-Modus werden die Schubkräfte von der Schaufel auf den Unterwagen übertragen. Die Schaufel wird dabei durch das Schild abgestützt. Das erhöht die Effizienz beim Laden und vermeidet Belastungen im Ausleger. MCR-Bagger sind auch Lader und daher selbstverständlich mit dem doppelten hydrostatischen Antrieb im geschlossenen Regelkreis und automotivem Fahren „Dual Senso Drive“ ausgestattet: Arbeiten und Fahren laufen gleichzeitig und ohne Leistungsverluste ab.

Die patentierte Mecalac Ausleger-Kinematik mit integriertem Seitenversatz ist der Schlüssel zur Vielseitigkeit. Sie verleiht den Maschinen ihre unvergleichliche, für Mecalac typische Eigenschaft: Kompaktheit in allen 3 Dimensionen: Breite, Höhe, Länge. Sie ermöglicht zusätzliche Funktionen wie das Arbeiten mit Ladeschaufel und Palettengabel, das Heben enormer Lasten sowie das Baggern außerhalb der Maschinenspur parallel zur Maschine.

Dem Konzept aller Mecalac Maschinen liegt immer ein Prinzip zu Grunde: Eine einzige Maschine soll alle Arbeiten auf einer Baustelle erledigen.

Aufgrund ihrer Vielseitigkeit ersetzen die Bagger der MCR Baureihe einen Kompaktbagger, Kompaktlader und Geländestapler und können als vollwertige Geräteträger ihre Effizienz auf der Baustelle vervielfachen. Die Investition besteht also in lediglich einem einzigen Gerät, das nur einen Bediener benötigt und nur einmal transportiert und gewartet werden muss.

Die Rundumdrehbarkeit des Oberwagens ist jederzeit verfügbar. Das ermöglicht ein Laden ohne Verfahren und verringert so die Anzahl der Fahrbewegungen. Kraftstoffverbrauch und Kettenverschleiß können damit beträchtlich reduziert werden.

In der komfortablen Kabine mit 360°-Rundumsicht sind alle Funktionen intuitiv bedienbar und leicht erreichbar. Das Umschalten von der Funktion Bagger zur Funktion Lader geschieht über einen einfachen Schalter, das Fahren ist über den Joystick möglich. Der Fahrer hat all das sofort im Griff. Dies sorgt für Spaß am Fahren, Komfort und Sicherheit.

Alle Modelle der Mecalac MCR-Baureihe sind bereits mit neuester Motorentechnik der Abgasstufe IIIB ausgestattet. Der Deutz-Motor mit integriertem Dieseloxidationskatalysator (DOC) kann bei Bedarf auch mit zusätzlichem Dieselpartikelfilter ausgerüstet werden.

FIRMENINFO

MECALAC Baumaschinen GmbH

Am Friedrichsbrunnen 2
24782 Büdelsdorf

Telefon: +49 (0)4331/351-319
Telefax: +49 (0)4331/351-470

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss