News

Die eigene Checkliste elektronisch nutzen – statt Papier nun Elektronik

Rösler Softwaretechnik erstellt die Testversion – nur geringer Aufwand nötig

Eine gute Checkliste zu erstellen bedarf Aufwand, viel Wissen, Erfahrung und Zeit. Wenn man sie dann hat, möchte man nicht mehr darauf verzichten – aber schneller, am besten elektronisch, mit ihr arbeiten. Das wäre klasse. Doch der Aufwand, um sie PC-kompatibel zu machen, ist oftmals sehr hoch. Die günstige Lösung heißt Rösler PMS App. Mit ihr werden großer Aufwand und hohe Kosten überflüssig. In diese App, die Sie auf dem Smartphone oder Tablet bearbeiten können, wird Ihre bestehende Checkliste eingearbeitet, optisch und inhaltlich mit der Papierversion identisch. Egal, wo Sie sich befinden – vor Ort auf der Baustelle, im Betrieb, in der Werkstatt, im Hafen bei einem Ladekran, bei der Kontrolle eines Bauwerkes, einer Brücke oder einer Schleuse – Sie können Ihre individuelle Checkliste überall elektronisch nutzen.

Checkliste mit Skizze oder Foto

 Darüber hinaus ist es möglich, zum Beispiel auf Ihrem Smartphone oder Tablet eine handschriftliche Skizze anzufertigen und an Ihre Checkliste anzuhängen. Oder aber ein Foto, zum Beispiel von bestimmten Details eines Bauwerks oder eines Maschinenteils, zu Ihrer individuellen Checkliste hinzuzufügen. Es ist besonders am Anfang schon verblüffend, wie man seine bisher gut funktionierende Arbeitsweise noch einmal ein Stück perfektionieren kann. Das Beruhigende ist, dass das Gute Bestand hat und weiterhin genutzt werden kann: die Checklisten für Maschineninspektionen von Baumaschinen, solchen in der Industrieproduktion oder aber von Gebäuden, Brücken, Schleusenkammern und -toren, technischen Einrichtungen und vielem mehr. Mit Ihrem elektronischen Gerät (Tablet, Smartphone) und mit Hilfe von Rösler Obserwando PMS, die als App installiert ist, können Sie die Daten blitzschnell in Ihre Zentrale oder Ihr Büro übertragen. Nichts geht verloren und alles steht sofort auf dem jeweils benötigten Rechner zu Verfügung. Ein weiterer Vorteil ist, dass man von einer handgeschriebenen Checkliste nichts mehr auf den PC übertragen muss. Das haben Sie ja bereits vor Ort erledigt.

Schneller, einfacher, klarer

Man kann sofort an die Auswertung gehen oder entsprechende Schritte, die zur weiteren Arbeit erforderlich sind, auf den Weg bringen. Auch die Möglichkeit, via Rösler Obserwando PMS den jeweiligen Zustand zu erfassen, sei es per Zeichnung oder Foto, ist ein schneller Nutzen, der ein wesentlich gründlicheres Vorgehen möglich macht und den aktuellen Stand vor allen Dingen auch für Dritte, die nicht vor Ort sein können, dokumentiert. Dabei spielt der Umfang der Checkliste keine Rolle. Ob Sie zehn Punkte kontrollieren oder 100 – das ist mit der Rösler PMS App kein Problem. Alles kann sorgfältig, wie bisher auch, abgearbeitet werden. Man ist allerdings präziser, Schreibfehler fallen weg und die Übertragung und Nutzbarmachung für Dritte findet sofort statt. Das spart Zeit, schafft eine neue Form von Sicherheit und erhöht die Qualität der eigenen Analyse.

Kostenfrei testen

Die Vorteile, die dieses Übertragen der eigenen Checkliste ins „Elektronische“ mit der Rösler PMS App hat, können Sie kostenfrei testen. Dazu müssen Sie lediglich die Obserwando PMS APP aus dem Store von Apple oder Google laden. Das gewünschte Formular  können Sie, auf Grundlage Ihrer bestehenden Vorlage, unter „obserwando-pms.de“ erstellen. Es steht Ihnen dann als Blankoformular auf dem Smartphone zur Verfügung.

Firmen oder Behörden die auch die Anbindung der Rösler PMS APP an die Disposition testen wollen, wenden sich für einen Testzugang direkt an Rösler.

www.minidat.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss