News Messen/Veranstaltungen Arbeitsbühnen

Die APEX 2014 verspricht größer zu werden als je zuvor

Zahlreiche Voranmeldungen und der wesentlich größere Außenbereich am neuen Amsterdamer Standort versprechen, die achte APEX-Messe zur besten bisher zu machen.

Die achte APEX-Fachmesse für Hebebühnen, die vom 24. bis 26. Juni 2014 in Amsterdam stattfindet, verspricht mit dem neuen Standort und dem größeren Außenbereich die bisher erfolgreichste zu werden und erweist sich damit für Aussteller als besonders attraktiv. Der Amsterdamer Standort in der Nähe des Flughafens Schiphol macht es für Besucher sehr viel einfacher, die Messe zu besuchen.

Die im nächsten Jahr zum ersten Mal außerhalb von Maastricht, d.h. auf dem Amsterdamer Messegelände RAI stattfindende Messe verfügt über einen großartigen Innenraum und einen doppelt so großen Außenbereich. Auch das Datum ist neu, da die Messe vom September auf Ende Juni verschoben wurde.

Sogar in diesem frühen Stadium sind bereits 85 % des Innenraumes und 65 % des Außenbereichs, der doppelt so groß ist wie in Maastricht, gebucht.

Die APEX findet gleichzeitig mit der dritten International Rental Exhibition (IRE) und dem jährlichen Kongress der European Rental Association (ERA) statt. Die ERA-Veranstaltung wird von über 350 Delegierten besucht, unter denen sich die Führungskräfte zahlreicher großer europäischer Vermietungsfirmen befinden.

Auf der APEX 2014 werden die weltweit führenden Hersteller von Hebebühnen sowie bedeutende Großkunden und zahlreiche neue potenzielle Kunden und Aussteller zu finden sein. Neben den bekannten Herstellern aus Europa und den USA liegen bereits mehrere Standbuchungen aus China vor.

Die Veranstaltung, die von Industrial Promotions International (IPI) organisiert und offiziell von der International Powered Access Federation (IPAF) und der Zeitschrift Access International unterstützt wird, findet in Halle 1 des Amsterdamer Messezentrums RAI statt. Die IRE ist in Halle 2 zu finden. Außerdem gibt es einen besonders attraktiven Außenbereich für die APEX auf dem Platz vor dem RAI-Messezentrum.

Tony Kenter, der Geschäftsführer von Industrial Promotions International (IPI), ist über den Standortwechsel und die Unterstützung, die er von alten und neuen Ausstellern erhält, erfreut: „Wir haben bereits Reservierungen für mehr als 4000 Quadratmeter bestätigt. Dies entspricht über 85 % des vorgesehenen Raumes in der Halle. Für den Außenbereich gibt es bereits Buchungen für fast 3000 Quadratmeter, was in etwa 65 % der insgesamt ca. 4500 m2 großen Fläche entspricht. Die Fläche ist damit doppelt so groß wie der Außenbereich in Maastricht während der letzten APEX im Jahr 2011. Die APEX 2014 verspricht größer zu werden als je zuvor.“

Opens external link in new windowwww.apexshow.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss