News

DEUTZ auf der BAUMA China 2010

- DEUTZ präsentiert gemeinsam mit seinem chinesischen Joint Venture Motoren im Leistungsbereich bis 520 kW

- Für die zukünftige Abgasstufe Tier 4 stellt DEUTZ den neu entwickelten Motor TCD 4.1 L4 vor

Auf der BAUMA China, der internationalen Fachmesse für Bau- und Baustoffmaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, die vom 23. bis 26. November 2010 in Shanghai statt findet, präsentiert DEUTZ gemeinsam mit seinem Joint Venture DEUTZ (Dalian) Engine Co., Ltd.

(DDE) Motoren für den Einsatz im Baumaschinenbereich. Mehr als 1.800 Aussteller aus rund 30 verschiedenen Ländern stellen auf dem rund 230.000 Quadratmeter großen Messegelände ihre Produkte vor. Die Produktpalette von DEUTZ und DDE deckt ein breites Leistungsspektrum bis 520 kW ab und verbindet gesteigerte Leistungsdichte mit hoher Wirtschaftlichkeit und der bewährten DEUTZ-Qualität.

Im unteren Leistungsbereich präsentiert DEUTZ in Shanghai den bewährten TCD 2011 L4.

Der ladeluftgekühlte Vierzylinder-Motor, der auch als Sechszylinder erhältlich ist, überzeugt durch kompaktes Motordesign und ein innovatives und effizientes Einspritz- und Verbrennungssystem.

Der Motor erfüllt ein Leistungsspektrum von 23-74,9 kW.

Den mittleren Leistungsbereich deckt der in Dalian gefertigte BF6M 2012 C ab. Der wassergekühlte Baumaschinenmotor, der durch Robustheit und hohe Leistungsdichte überzeugt, erbringt 75-147 kW. Bei einer Ausstattung mit vier Zylindern kann der Motor bis 88 kW optional mit einem mechanischen Einspritzsystem ausgerüstet werden.

Ebenfalls im mittleren Leistungsbereich liegt der kompakte BF6M 1013 EC. Der ebenfalls von DDE produzierte wassergekühlte Reihenmotor mit vier oder sechs Zylindern erfüllt die Abgasstufe Tier 2 und erbringt eine Leistung von 63-200 kW.

Für Einsätze im höheren Leistungsbereich hat DEUTZ den TCD 2013 L6 in seinem Portfolio.

Der Baumaschinenmotor, der mit vier oder sechs Zylindern erhältlich ist, besitzt ein Leistungsspektrum von 74,9-243 kW.

Den höchsten Leistungsbereich aller ausgestellten Motoren besitzt der TCD 2015 V8. Der flüssigkeitsgekühlte V-Motor, der auch als Sechszylinder verfügbar ist, erbringt 240-500 kW und überzeugt durch kompakte und robuste Bauweise.

Als besonderes Highlight stellt DEUTZ auf der BAUMA China den neu entwickelten Motor TCD 4.1 L4 für die zukünftige Emissionsstufe Tier 4 vor. Der robuste Dieselmotor ist mit vier oder sechs Zylindern erhältlich und überzeugt mit einem Leistungsspektrum von 70-115 kW durch hohe Leistungsdichte. Ausgestattet mit Hochdruckeinspritzung mit DEUTZ CommonRail-System (DCR®) erfüllt der Industriemotor die Abgasgesetzgebung für mobile Arbeitsmaschinen gemäß EU Stufe III B und US EPA Tier 4 interim.

Außerdem stellt DEUTZ den Messebesuchern die breite Leistungspalette seiner Serviceleistungen rund um den Motor in einer multimedialen Präsentation vor.

China ist für DEUTZ der größte Wachstumsmarkt im asiatischen Raum. Die schrittweise Verschärfung der Abgasgesetzgebung in China wird in den nächsten Jahren die Nachfrage nach hochwertiger Technologie zusätzlich unterstützen und bietet DEUTZ damit deutliches Wachstumspotential im asiatischen Raum. Über eine Vertriebs- und Servicegesellschaft sowie zwei Joint Ventures in Dalian und Weifang ist DEUTZ aktuell in China vertreten.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss