News

Deutschland-Premiere für „Solid Power” von Ammann auf der GaLaBau 2012

Ammann Verdichter im neuen Kleid auf der GaLaBau2012

Wer einen neuen PKW kauft, erwartet vom Hersteller das neueste Design mit neuester Technik. Auf die inneren Werte kommt es seit jeher auch bei Baumaschinen an. Ammann ging jetzt aber noch einen Schritt weiter und gab seinen Produkten, getreu dem Motto „form follows function”, ein neues innovatives Design, das gleichzeitig die Funktionalität der Maschinen unterstützt. In diesem Zusammenhang wurden auch die handgeführten Maschinen und der Produktbereich der kleinen Tandemwalzen überarbeitet. Im neuen Solid Power-Design werden diese Verdichter erstmalig in Deutschland den Besuchern der GaLaBau2012 präsentiert.

Effizienz zum Anfassen. So könnte man das neue Solid Power-Design der Ammann-Maschinen auf den Punkt bringen. Dem Schweizer Hersteller mit Produktionsstätte in Hennef/Deutschland für die handgeführten Verdichtungsgeräte ist es dabei gelungen, modernste Antriebs- und Verdichtungstechnik mit ergonomisch optimierter Form und ökonomischer Funktionalität zu kombinieren. So erstrahlen die Ammann Hochleistungsverdichter, Vibrationsstampfer und Rüttelplatten bereits in neuem Gewand.

Auch die Baureihe der kleinen AV-Tandemwalzen wurde unter diesen Gesichtspunkten sowohl optisch, als auch technisch und strukturell optimiert. Unter dem neuen Namen ARX präsentiert Ammann auf der GaLaBau2012 diese, nun auf 13 Maschinen erweiterte Serie leichter Tandemwalzen, erstmals in Deutschland.
 
Konzipiert wurden diese Walzen für kleine und mittlere Baustellen. Mit Betriebsgewichten von 1,5 bis 4,5 Tonnen sind sie ideal für innerstädtische Straßen, Fußwege und Parkplätze. Durch ihren großen Bandagen-Durchmesser und ein starkes Vibrationssystem erzielen sie nicht nur auf Asphalt, sondern auch bei Tragschichten aus Schotter, Sand und Mischerde eine ausgezeichnete Verdichtungsleistung. Als einzige Maschinen ihrer Klasse bieten die ARX-Walzen bis 1,6 Tonnen außerdem totale Seitenfreiheit rechts und links, sodass das Verdichten bis an Randsteine und Mauern möglich ist und ein Nachverdichten überflüssig wird.

Bei allen ARX-Modellen wurde großes Augenmerk auf Ergonomie innerhalb des Solid Power-Designs gelegt. Der Fahrerstand ist großzügig ausgelegt und vibrationsisoliert. Ein übersichtliches Bedientableau und ein Multifunktionshebel erlauben die bequeme Steuerung der Maschine. Daneben ermöglicht ein elektrischer Antriebshebel sanftes Anfahren und Anhalten. Dieses Ausstattungsmerkmale machen es dem Anwender leicht, lange konzentriert und damit produktiv zu arbeiten.

 

Modernste Technik findet man auch unter der gut zugänglichen Haube – in Form eines neuen Hydraulik-Konzeptes, gepaart mit wassergekühlten Yanmar Dieselmotoren. Damit sind deutlich niedrigere Drehzahlen möglich, wodurch Kraftstoffverbrauch und Lärmemission maßgeblich reduziert werden.

Das neue Solid Power Design, das nach und nach in allen Produktbereichen Einzug halten wird, und die neuen ARX-Tandemwalzen präsentiert Ammann auf der GaLaBau in Halle 7, Stand 316. Besucher, die auf dem Stand an einer Kundenbefragung teilnehmen, partizipieren automatisch an der täglichen Verlosung eines Ammann-Verdichters.

www.amman-group.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss