Top-News

Deutscher Abbruchverband zu Gast bei Lehnhoff Hartstahl

Bagger-Performance bringt Profis zum Staunen

Live-Vorführung im Lehnhoff-Demopark

Live-Vorführung im Lehnhoff-Demopark: Die Mitglieder des Deutschen Abbruchverbands erlebten, wie sich mit Profi-Equipment aus dem Hause Lehnhoff ein Bagger zu einem Multifunktionsgerät verwandelt.

Deutscher Abbruchverband

Deutscher Abbruchverband (DA) zu Gast bei Lehnhoff Hartstahl. V.l.n.r.: Andreas Pocha (Geschäftsführer DA), Johann Ettengruber (Vorstand, Vorstandssprecher DA), Dagmar Caruso (Vorstand DA), Marcel Schröder (Vorstand DA), Peter A. Lehnhoff (geschäftsführender Gesellschafter Lehnhoff Hartstahl), Herbert Velten (Prokurist/Leiter Vertrieb Lehnhoff Hartstahl)

Lehnhoff Hartstahl Produktion

CEO Peter A. Lehnhoff ließ es sich nicht nehmen, die Gäste persönlich durch die Lehnhoff-Produktion zu führen und mit so mancher Insider-Info zu unterhalten. 

„Kommt doch mal nach Baden-Baden.“ Dieser Vorschlag von Peter A. Lehnhoff, geschäftsführender Gesellschafter von Lehnhoff Hartstahl, kam  beim Deutschen Abbruchverband (DA) so gut an, dass er seinen Kongress in diesem Jahr prompt in die Kurstadt verlegte. Neben branchenspezifischen und verbandsinternen Themen standen für die Teilnehmer abwechslungsreiche Kulturangebote auf dem Programm als besondere Überraschung der Besuch eines der ältesten Casinos Europas. Weiteres Highlight: DA-Mitglied Lehnhoff Hartstahl lud auf seinen Firmensitz in Baden-Baden ein. Für seine Gäste hatte sich der Hersteller für Baggerlöffel und Top-Ausrüster für Baumaschinen so einiges einfallen lassen.

Lehnhoff Hartstahl ist der weltweit führende Hersteller für Baggerlöffel und Top-Ausrüster für die Baubranche. Entsprechend groß war das Interesse der DA-Mitglieder: Mehr als 100 Teilnehmer aus ganz Deutschland hatten sich für die Veranstaltung beim Traditionsunternehmen angemeldet.

Nomen est omen: Im Hard-Work-Café von Lehnhoff stand als erster Programmpunkt die DA-Mitgliederversammlung auf der Agenda. Der Vorstand des Deutschen Abbruchverbandes, gerade ein Jahr im Amt, berichtete über die Arbeit der Fachausschüsse und Arbeitskreise. Neben einer Intensivierung der Medienpräsenz wurde vor allem das Engagement des 500 Mitglieder starken Verbands in Sachen Ausbildung herausgestellt. So wurde beispielsweise eine Kamapagne für die Ausbildung zum Bauwerksmechaniker entwickelt und auch ein speziell entwickelter Film soll über den Lehrberuf informieren.

Unter dem Slogan „50 Jahre. Ideen, die arbeiten.“ stimmte Vertriebsleiter Herbert Velten im Anschluss mit einer Chronik in die Firmenführung ein. Sozusagen als Mitarbeiter der ersten Stunde – 1964 hatte er als Lehrling bei Lehnhoff Hartstahl angefangen – skizzierte er die Meilensteine des Unternehmens, darunter zahlreiche Entwicklungen innovativer Produkte.

Was Lehnhoff Hartstahl alles zu bieten hat, darüber informierte das Team um CEO Peter A. Lehnhoff die Gäste in Kleingruppen – und das live aus der Produktion. Aufgrund der hervorragenden Auftragslage des Mittelständlers wird dort nämlich auch am Wochenende gearbeitet. Die hochtechnisierten Fertigungsprozesse überzeugten die erfahrenen Abbruch-Profis. „Die riesigen Schweißroboter haben mich am meisten beeindruckt“, so Diplom-Ingenieur Marcel Schröder, DA-Vorstandsmitglied und Geschäftsführer der Richard Liesegang GmbH & Co KG.

Action war im hauseigenen Demopark auf dem Außengelände angesagt: Dort zeigten Baggerführer, welches Potenzial in dem vollhydraulischen Schnellwechselsystem Variolock aus dem Hause Lehnhoff steckt. Hydraulikhammer, Greifer und Löffel tauschten in Sekundenschnelle, bequem von der Kabine aus gesteuert, ihren Platz am Baggerstil. Für Abbruch- und Bauunternehmer eine enorme Personal- und Zeitersparnis. Die DA-Mitglieder zeigten sich beeindruckt von der gelungenen Baggerperformance. „Eigentlich finde ich solche Führungen eher langweilig. Bei Lehnhoff ist das anders. Vor allem die gebündelte Poduktpalette im Demopark hat mir sehr gut gefallen“, so Helmut Roller von Roller Sprengtechnik in Wuppertal. Und DA-Mitglied Jens Weber von der Heidemann Abbruch GmbH in Niedersachsen ergänzt: „Ich fand die Führung vor allem dank der Insider-Infos von Herrn Lehnhoff interessant.“

Auch DA-Vorstandssprecher Johann Ettengruber zeigte sich äußerst zufrieden über die Veranstaltung und bedankte sich bei Peter A. Lehnhoff und der gesamten Lehnhoff-Crew für die anschauliche Firmenpräsentation und Gastfreundschaft.

www.lehnhoff.de 

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss