Partner

Deutsche Baumpflegetage Nach zwei Jahren Pause öffnet Messe wieder die Pforten

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Deutsche Baumpflegetage

Nach zweijähriger Zwangspause wird die Messe Augsburg ihre Tore wieder für die Deutschen Baumpflegetage vom 10. bis zum 12. Mai öffnen. Die Organisatoren sind auf alle Corona-bedingten Einschränkungen vorbereitet und gehen fest davon aus, die Veranstaltung planungsgemäß stattfinden lassen zu können.

„Momentan erreichen uns täglich Nachfragen, ob die Deutschen Baumpflegetage stattfinden werden. Immerhin sind ja einige für das Frühjahr geplante Veranstaltungen bereits verschoben worden. Unsere Antwort lautet: Wir stehen in ständigem Kontakt zu den Behörden und haben den Aufbau und Ablauf der Deutschen Baumpflegetage so angepasst, dass wir für alle Eventualitäten gerüstet sind. So können wir auch kurzfristig reagieren, wenn sich neue Auflagen ergeben sollten“, sagt Professor Dr. Dirk Dujesiefken, Geschäftsführer der Deutschen Baumpflegetage. Bereits die Sonderveranstaltung im September habe gezeigt, dass eine Fachtagung mit begleitender Messe mit dem bestehenden Konzept unter Corona-Bedingungen durchführbar sei. Zu dem Testlauf kamen 270 Fachbesucher und 49 Aussteller in die Augsburger Kongresshalle. „Wir konnten alle Szenarien durchspielen und auch unser neues kontaktloses Ticketsystem testen. Alles hat reibungslos funktioniert, und deshalb sind wir uns sehr sicher, dass auch die Deutschen Baumpflegetage in den großen Messehallen werden stattfinden können“, so Dujesiefken weiter.


Veranstaltungsfläche spontan vergrößern

Auch Thomas Amtage, seit vergangenem Jahr ebenfalls Geschäftsführer der Deutschen Baumpflegetage, sieht in der Weitläufigkeit des Messegeländes einen entscheidenden Faktor für die Realisierbarkeit: „Die Messe Augsburg hat zehn große Hallen. Sollte es strengere Auflagen bezüglich der einzuhaltenden Abstände geben, können wir die Ausstellungs- und Veranstaltungsfläche spontan vergrößern. Hinzu kommt, dass wir in diesem Jahr noch mehr Messe-Stände und Aktivitäten in den Außenbereich verlegen und auch der große Saal überdurchschnittlich viel Raum bietet, um die Besucher der Fachvorträge mit ausreichendem Abstand zu platzieren.“

Partner