Partner

Designwerk Technologies AG Elektrische Entsorgungs- und Reinigungsfahrzeuge für den kommunalen Bereich

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Designwerk Technologies AG

Sobald Betriebshöfe und Unternehmen der Abfall- und Recyclingwirtschaft ein Spezialfahrzeug für ihre Kommune benötigen, kommt Designwerk ins Spiel. Denn die täglichen Betriebsabläufe sind leistungs- und energieintensiv. Gleichzeitig stehen Städte und Gemeinden aufgrund verschärfter Abgasnormen und einer immer stärkeren Gewichtung ökologischer Aspekte mehr denn je im Fokus. Die Schweizer Spezialisten passen die Kanalreinigungs- und die Abfallsammelfahrzeuge sowie die elektrische Kehrmaschine den jeweiligen Kundenanforderungen an und liefern die geforderte Batteriekapazität dazu.

„In der Regel nutzen wir als Basismodul Batteriegrößen von 125 bis 250 kW/h, die je nach gewünschter Dimension und Anwendungsfall montiert und angesteuert werden”, sagt Fabian Bahlmann, Vertriebsleiter E-Lkw Nordeuropa bei Designwerk. Die Modelle verursachen keine lokalen Schadstoffemissionen und sparen bis zu 77 Prozent CO2-Emissionen im Vergleich zum entsprechenden Diesel-Äquivalent ein.

Für sauber geleerte Tonnen

Trotz des kurzen Radstands besticht das Abfallsammelfahrzeug LOW CAB Collect 6x2R mit seiner großen Batteriekapazität von 450 kW/h. Es ist in zwei Varianten mit 3.450 oder 3.900 mm erhältlich, was den Unternehmen zusätzliche Flexibilität ermöglicht. Auf Basis des Mercedes Econic zeichnet sich das elektrische Niederflurfahrzeug durch den niedrigen Ein- bzw. Ausstieg, die breitflächige Sicht sowie die niedrige Fahrersitzposition aus. Damit gestaltet sich die Arbeit für die gesamte Besatzung ergonomischer.


Für saubere Straßen und Plätze

Emissionsfrei sorgt der MID CAB Sweeper 4x2R für saubere Straßen und Plätze, denn der Turbinenantrieb erfolgt rein elektrisch, und auch die Arbeitshydraulik ist als elektrohydraulischer Antrieb ausgelegt. Vier Motoren sorgen für eine Gesamtleistung von 680 PS. Eine Rekuperations-Funktion macht sich das regelmäßige Abbremsen zunutze und speist die gewonnene Bremsenergie als Strom wieder in das System ein. So fährt das Nutzfahrzeug geräuschärmer durch die Innenstädte als Modelle mit Verbrennungsmotor.

Für saubere Rohre

Ein Blickfang auf der Fachmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft ist das erste elektrische Kanalreinigungs-Fahrzeug auf Basis eines MID CAB Sewer Cleaner 6x2R. Es ist mit einer Batteriekapazität von bis zu 508 kW/h ausgestattet und arbeitet damit ohne Nachladen bis zu acht Stunden lang. Geladen wird mit einer Leistung von bis zu 350 kW. Wie beim herkömmlichen Kanalreinigungsfahrzeug profitieren Anwender auch bei der Elektroversion von einer hohen Pumpenleistung. Zwei elektrische Hochleistungs-Nebenantriebe sorgen für eine Spülleistung von bis zu 300 Liter pro Minute und eine Saugleistung bis 3.100 m³ pro Stunde.

Partner
[112]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT