News

Der neue Cat Radlader 966K XE: Effizient, komfortabel, nachhaltig

Der neue Cat-Radlader 966K XE ist mit einem modernen CVT-Getriebe ausgerüstet und bietet eine eindrucksvolle Verbesserung der Kraftstoffnutzung von bis zu 25 Prozent bei optimaler Leistungsfähigkeit.

Garching (KF): Der neue Cat Radlader 966K XE liefert dank des integrierten stufenlosen Cat Getriebes (CVT) eine überragende Effizienz. Hydraulikpumpe und -motor (Variatoreinheit) sorgen für einen sanften und stufenlosen Wechsel des Übersetzungsverhältnisses zwischen Motordrehzahl und Maschinengeschwindigkeit. Der Variator stellt diese Flexibilität bereit und reduziert gleichzeitig die vom Antriebsstrang erzeugte Wärme, wenn die Maschine unter Schwerlast gräbt, schiebt und steigt. Das Übersetzungsverhältnis des stufenlosen Variator-Getriebes macht es möglich, dass der Motor innerhalb eines effizienteren Betriebsbereichs arbeitet, und zwar unabhängig von der Fahrgeschwindigkeit.

Die Kraft wird durch die Variatoreinheit (flexibles Übersetzungsverhältnis) und durch einen parallelen mechanischen Getriebepfad (höchste Effizienz) übertragen. Die Kraft aus dem Variator und den mechanischen Pfaden wird über eine Vielzahl von Planetenradsätzen kombiniert, um eine optimale Übertragungseffizienz unter verschiedensten Betriebsbedingungen sicherzustellen.

Angetrieben wird der 966K XE von einem Cat C9.3 ACERT-Dieselmotor mit einer Spitzenleistung von 199 kW (271 PS). Der Motor entspricht den Emissionsgrenzwerten gemäß EU-Stufe IIIB und zeichnet sich durch ein Common-Rail-Hochdruckeinspritzsystem aus, mit dem eine saubere und effiziente Verbrennung gewährleistet wird. Das bewährte Cat Modul für saubere Emissionen mit Dieseloxidationskatalysator, einem Dieselpartikelfilter und Cat Regenerierungssystem wird automatisch aktiviert, ohne die Arbeitszyklen der Maschine zu unterbrechen.

Die serienmäßigen Hochleistungsschaufeln wurden speziell für die Beladung des 966K und des 966K XE entwickelt und gewährleisten kürzere Füllzeiten und besseres Materialhaltevermögen, wodurch die Zykluszeit reduziert und die Produktivität gesteigert wird.
Im 966K XE sind die Getriebefunktionen automatisiert und für den Fahrer transparent. Die Maschine arbeitet sehr ausgewogen und bei extrem niedrigen Motordrehzahlen leise und benutzerfreundlich, bietet optimale Produktivität und verbraucht weniger Kraftstoff. Gleichzeitig bietet der Lader mit dem speziellen Getriebe eine bessere Leistung an Steigungen und bei stark belastenden Einsätzen. Der Fahrer kann die maximale Fahrgeschwindigkeit über virtuelle Gänge steuern, wodurch die erforderliche Flexibilität für verschiedenste Maschineneinsätze bereitgestellt wird.

Der Motor arbeitet unter vielen verschiedenen Bedingungen deutlich effizienter. Während des Bremsens kann das Maschinenmoment als freie Energie für den Antrieb von Anbaugeräten oder des Lüfters eingesetzt werden. Die signifikant niedrigeren Motordrehzahlen führen zu reduzierter Rußablagerung und damit zu längeren Regenerierungsintervallen, wodurch der Kraftstoffverbrauch weiter gesenkt wird.

Der 966K XE verfügt nur noch über zwei Pedale. Der Fahrer kann sich besser auf die Schaufelfüllung konzentrieren, ohne manuell schalten zu müssen. Die integrierte Antriebssteuerung verhindert, dass der Motor überdreht wird und macht es fast unmöglich, den Motor beim Graben abzuwürgen. Auch bei Volllast stellt die Steuerung die Motordrehzahl optimal ein, ohne dass manuell heruntergeschaltet werden muss. Weiche Richtungswechsel sorgen ohne Eingreifen des Fahrers für geringeren Reifenverschleiß.

Wie beim 966K profitiert der 966K XE von einer komfortablen Fahrerkabine. Ergonomisch vorteilhaft ist auch der Sitz mit hoher Rückenlehne und Lendenwirbelstütze. Die serienmäßige Rückfahrkamera mit großem Farbmonitor sorgt für bessere Sicht auf das Heck der Maschine.

Eine neue leichtgängige elektrohydraulische Joystick-Lenkung gehört zur Serienausrüstung. Mit der Joystick-Lenkung kann der Fahrer in der ergonomisch neutralsten Stellung arbeiten, wobei beide Arme auf breiten, gut gepolsterten und verstellbaren Armlehnen bequem aufliegen. Die neuartige Lenkung von Cat verfügt über eine einzigartige Rückmeldefunktion, die den Kraftbedarf mit zunehmender Fahrgeschwindigkeit automatisch erhöht. Das verbessert vor allem bei höheren Geschwindigkeiten die Lenkungssteuerung und den Komfort. Wird der Steuerhebel seitwärts bewegt, spiegelt sein Winkel dabei den Lenkeinschlagwinkel der Maschine wider.

Der Drehzahlbereich des Motors ist auf eine Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs abgestimmt, wodurch gleichzeitig die Motorlebensdauer verlängert wird. Durch die integrierte Steuerung von Dauerbremsdrehmoment und moduliertem Drehmoment verlängert sich auch die Lebensdauer von Reifen und Bremsen.

Der 966K XE ist ab dem vierten Quartal 2012 in Deutschland lieferbar.

www.zeppelin-cat.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss