News

Der kompakte Takeuchi 3,5 t Bagger TB 235 - Der ideale Zugbegleiter

Der kompakte Takeuchi 3,5 t Bagger TB 235 löst seine Aufgaben auch in schwierigem Umfeld schnell und effizient – Einsatz an Bahnstrecke in Hamburg

Vor sich die stark befahrenen Gleisanlagen, im Rücken die von vielen Baufahrzeugen genutzte Baustellenzufahrt, eingeengt von Bäumen und Signalanlagen: Dieses stark eingeschränkte Arbeitsfeld ist für den Takeuchi TB 235 eine gewohnte Arbeitsumgebung. Der 3,5 t Kompaktbagger wird von der BBL Lüneburg zurzeit an der Bahnstrecke im riesigen Hamburger Hafengebiet eingesetzt. Und das für sehr vielfältige Aufgaben, wie das Anlegen von Kabelschächten und den Bau einer Hochwasserschutzwarft für ein Schalthaus. Im Einsatz ist hierfür ein Standard-Grabgefäß, das Einebnen der Aufhaldungen geschieht mit dem Planierschild, der Transport von Material wird mithilfe des Lasthakens geleistet und für weitere Erdarbeiten wird ein hydraulisch betriebener Schalengreifer genutzt. Um all diese vielfältigen Aufgaben und Einsatzbereiche erfolgreich bearbeiten zu können, ist der Takeuchi TB 235 mit einer sogenannten Standardausrüstung versehen, die weit über dem üblichen Standard angesiedelt ist.

Takeuchi 3,5 t Bagger TB 235
Der Takeuchi Kompaktbagger TB 235 mit 3,5 t Einsatzgewicht ist eine vielfältig verwendbare und hervorragend ausgerüstete Baumaschine

Umfangreiche Standardausrüstung

Ausgerüstet mit einem 1,6 l Motor mit 21,5 kW/28,5 PS, verfügt er am Ausleger über einen Powertilt-Schwenkmotor. Dieser kann das angebaute Arbeitsgerät um 2 x 87° beidseitig bewegen. Man muss also nicht mehr den Bagger verfahren, sondern kann das Arbeitsgerät mithilfe des Powertilt in die ideale Position bringen. Um die vielen Aufgaben auch schnell und ohne die Kabine verlassen zu müssen ausführen zu können, gehört ein hydraulischer Schnellwechsler zur Standardausrüstung. Zudem sind der erste und zweite Zusatzhydraulikkreislauf proportional gesteuert und werkseitig komplett mit Anschlüssen am Löffelstiel verlegt. Um hydraulische Anbaugeräte schnell wechseln zu können, ist außerdem das Taklock Schnellwechselsystem für hydraulische Anschlüsse montiert. Sehr einfach, mit zwei Handgriffen und einem „Klack“, sind die hydraulischen Anschlüsse des Anbaugerätes ge- oder entkuppelt. Der Lasthaken gehört zur Ausrüstung und natürlich ist eine Rohrbruchsicherung mit Überlast-Warneinrichtung und Lasthalteventilen am Hauptarmzylinder montiert. Die kippbare Komfortkabine entspricht den Sicherheitsanforderungen von ROPS, FOPS und TOPS, bietet also dem Fahrer wirkliche Sicherheit. Und der Takeuchi TB 235 steht sicher und fest auf seinen Short-Pitch Gummiketten. Das ist auch die gute Voraussetzung, um in 3,25 m Tiefe noch graben und vor allen Dingen die für diesen kompakten Bagger enorme Losbrechkraft von 27 kN umsetzen zu können.

Nicht nur baggern

So zeigt er sich auch hier in Hamburg an der Bahnbaustelle als ein ideales Allzweck-Arbeitsgerät. Die Vielfalt dieser letztlich doch recht komplizierten Baustelle erfordert auch einen vielfältig einsetzbaren Bagger. Und das ist der TB 235, wie die Praxis zeigt. Das gefällt auch Christian Sturm, Bauleiter der BBL, Bahnbau Lüneburg GmbH, der dieser Takeuchi Bagger gehört, sehr gut. Auch insofern trägt die gute Beratung durch die Behrens + Lüneburger Baumaschinen GmbH aus Hamburg ihre Früchte. Sie ist der regional zuständige Takeuchi-Händler, der mit einem sehr großen Erfahrungsschatz und einer ausgezeichneten Mannschaft für die Betreuung von BBL zuständig ist. Das vor knapp 70 Jahren gegründete Unternehmen ist mit vier Standorten in Norddeutschland vertreten. Auch dies eine wichtige Voraussetzung, um für die Kunden, für die auch Service und Reparatur geleistet wird, im gesamten Gebiet schnell vor Ort sein zu können.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss