Winterdienst

Der Grünig Uni-Truck - ein kompaktes Winterdienstgerät

Der Grünig Uni-Truck ist ein leistungsstarkes Arealpflegegerät, das sich mit der effizienten Verrichtung des Winterdienstes schnell unentbehrlich macht. Die kompakte Kraft des wendigen und allradangetrieben Trägergerätes ist unter beengten Verhältnissen und auf unebenen wie beispielsweise verschneiten Böden zu Hause. Der vielseitige Uni-Truck ist aber nicht nur für den Winterdienst prädestiniert, sondern mit den entsprechenden Anbaugeräten auch eine professionelle Kehrmaschine, ein Stapler, Schaufellader oder Rasenmäher und vieles mehr.

Durch das reichhaltige Anbaugeräteprogramm hat das Uni-Truck-System für jegliche Schneeverhältnisse die passende Lösung. Für die Räumung geringerer Schneehöhen von bis zu 8 cm ist der Einsatz einer freikehrenden Schneekehrmaschine am Uni-Truck zu empfehlen. Gleichmäßig und wirkungsvoll schleudert der Schneekehrbesen mit dem speziellen Bürstenbesatz den Schnee und Matsch auf die Seite. So wird die verschneite Fläche sehr gründlich gesäubert.

Bei höherem oder auch verkrustetem Schnee sollte der Uni-Truck zum Räumen mit einem robusten Schneeräumschild gefahren werden. Die Schneeräumschilder sind mit einer strapazierfähigen Kunststoffschürfleiste ausgestattet, bei Räumschildern von 1,50 m Breite schieben flexible Einzelsegmente aus Federklappen den Schnee auf die Seite. Bei der Räumung des Schnees verursachte Stöße werden durch die federnde Aufhängung des Räumschildes aufgefangen. Durch die hydraulische Seitenverstellung der Schneeräumschilder kann der Schnee unabhängig von der Fahrtrichtung auf jede beliebige Seite geräumt werden.

Ergänzend zum Schneeräumgerät, dem Schneekehrbesen oder Schneeräumschild kann ein Salz- und Granulatstreuer im Heckanbau am Uni-Truck eingesetzt werden. Zusätzliche Geh- und Fahrsicherheit ist so gewährleistet.

Extreme Schneelagen bewältigt der Uni-Truck mit einer professionellen Schneefräse. Diese schleudert den Schnee über einen verstellbaren Auswurfschacht bis zu 10 m weit und arbeitet sich mit einer Arbeitsbreite von 1,20 m durch Schneehöhen bis 0,6 m.

Für den Winter sollte das Uni-Truck Grundgerät mit einer heizbaren Kabine ausgestattet werden, auch ein behindertengerechter Innenausbau des Uni-Trucks ist auf Wunsch des Kunden möglich. Im Sommer kann der Uni-Truck als Kleinstapler für den Materialtransport eingesetzt werden, als professionelle selbstaufnehmende Kehrmaschine oder beispielsweise auch als Rasenmäher für die Arealpflege.

Das Uni-Truck-System ist für den Einsatz in Kommunen, für den GaLaBau, Industrie und Dienstleistungen, auf Campingplätzen gebaut. Wenn er an mehreren Orten eingesetzt werden soll, so kann man den Uni-Truck auf dem Pkw-Anhänger problemlos von dem einen Einsatzort zum nächsten bringen.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss