News Messen/Veranstaltungen

demopark + demogolf setzt weiterhin auf gute Kooperation am Standort Eisenach

„Einzigartiges Erfolgskonzept in der europäischen Messelandschaft“

VDMA-Geschäftsführer Dr. Bernd Scherer
VDMA-Geschäftsführer
Dr. Bernd Scherer
Landrat des Wartburgkreises Friedrich Krauser
Landrat des Wartburgkreises Friedrich Krauser

Mit einem symbolischen Handschlag bekräftigten VDMA-Geschäftsführer Dr. Bernd Scherer und der stellvertretende Landrat des Wartburgkreises Friedrich Krauser Ende November in Frankfurt die bewährte und erfolgreiche Zusammenarbeit bei der Ausrichtung der internationalen Freilandausstellung demopark + demogolf . „Wir freuen uns, mit der demopark vom 23. bis 25. Juni 2013 bereits zum fünften Mal nach Eisenach zu kommen“, sagte Dr. Scherer am Rande der turnusmäßigen Sitzung des Messebeirats.

Etablierter Treffpunkt der europäischen Gartenbauprofis„Die gute Kooperation aller Beteiligten aus Industrie, Politik und Verbandswesen hat die demopark in den letzten Jahren erst zu dem gemacht, was sie heute ist – Europas größte Freilandausstellung der Grünen Branche“, so Scherer weiter. Mit einer Gesamtfläche von 250.000 Quadratmetern, rund 400 Ausstellern und zuletzt 36.000 Fachbesuchern sei Eisenach zwischenzeitlich zum etablierten Treffpunkt der europäischen Garten- und Landschaftsbauprofis geworden.Weiteres Wachstum erwartet „Die unglaubliche Dynamik der Messe bestätigt einerseits unsere erfolgreiche Arbeit, andererseits veranlasst sie uns aber auch zur Weiterentwicklung dieses einzigartigen Erfolgskonzepts in der europäischen Messelandschaft – denn die demopark soll weiter wachsen“, betonte Scherer.

Unter diesem Gesichtspunkt sei insbesondere die Verkehrslage nach wie vor optimierungsfähig. So erwarte man künftig durch die konsequente Nutzung der beiden Autobahnausfahrten Eisenach-Ost und Sättelstädt eine merkliche Entspannung des Verkehrsflusses.

Internationales Aushängeschild für Thüringen

„In Anbetracht der Bedeutung dieser Großveranstaltung für den Wirtschaftsstandort Eisenach arbeiten wir für 2013 mit Nachdruck an noch besseren Verkehrsleitkonzepten – insbesondere zu den Stoßzeiten am Morgen und am Abend“, betonte der stellvertretende Landrat Friedrich Krauser. Schließlich sei die demopark + demogolf als internationale Leitmesse zwischenzeitlich zu einem veritablen Aushängeschild für Thüringen geworden.

Als größte europäische Freilandausstellung für den professionellen Maschineneinsatz in der Grünflächenpflege, im Garten- und Landschaftsbau sowie bei Kommunen bietet die demopark + demogolf  auf mehr als 250.000 Quadratmetern die einzigartige Möglichkeit, Maschinen und Geräte anwendungsnah im Praxiseinsatz zu erleben. Die Messe wird von der Gesellschaft zur Förderung des Maschinenbaus mbH, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft des VDMA, veranstaltet. Weitere Informationen finden Sie unter www.demopark.de.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss