Top-News

decoLED: Weihnachtliche Beleuchtung für Städte und Gemeinden

Die Tage werden kürzer und bald werden wieder die festlichen Lichter in unseren öffentlichen und auch privaten Bereichen zu sehen sein – es naht die weihnachtliche Zeit.

Die Welt um uns herum wie auch unsere eigenen Bereiche werden schon bald festlich erstrahlen. Neugierig werden wir schauen wo etwas Neues oder etwas Besonderes erstrahlen wird.

Die festliche und weihnachtliche Lichtdekoration unterliegt heute bereits ähnlichen Gesetzmäßigkeiten wie die architektonische Gestaltung von Räumen und Bereichen um uns herum. Jedes Bauwerk und jedes Projekt, für das der Zweck seiner Errichtung umfassend festgelegt ist, kann schließlich den besten Weg seiner Realisierung finden.


Wie beim Bau eines Hauses oder Gebäudes die Vorstellungen, Bedürfnisse, Träume und Möglichkeiten des Bauherrn umgesetzt werden, sollte auch eine weihnachtliche Lichtdekoration einem durchdachten Konzept folgen, welches die ästhetischen und auch architektonischen Gegebenheiten der konkreten Örtlichkeit berücksichtigt und das Ausdruck bestimmter Vorstellungen und Ideen ist. Auch wenn das ästhetische Empfinden ein sehr unsicheres Kriterium ist verspüren viele von uns eine besondere Verbindung mit ihrer Stadt, wenn die festliche Beleuchtung der öffentlichen Bereiche die Wahrhaftigkeit eines Kunstwerkes ausstrahlt. Es ist gut, dass die Zahl solcher Projekte zunimmt, ganz besonders weil wir alle dabei die Investoren sind.

Es gibt sicher viele Wege zur Realisierung einer Weihnachtsbeleuchtung, aber ähnlich wie ein Architekt für die Bedürfnisse und Vorstellungen des Bauherren die beste Gestaltung sucht, sollte auch eine durchdachte Weihnachtsbeleuchtung Ergebnis eines konstruktiven Dialogs der Beteiligten auf allen Seiten sein. Auch die technische Umsetzbarkeit ist nicht zu vernachlässigen, denn die reale Installation beeinflusst auch den Gesamteindruck der Lichtdekoration. Daher sollte die vorbereitende graphische Darstellung eines Lichtdekorationskonzeptes neben der maßstabsgetreuen Visualisierung der Effekte auch die technischen sowie etwaigen sonstigen Parameter für ihre Realisierung enthalten.

Einhergehend mit der Modernisierung unserer Städte und Gemeinden erfolgt auch die eine Innovation der Lichtdekoration der öffentlichen Bereiche. Die LED Technologie ist heute eine Selbstverständlichkeit, denn ihr Energiesparpotential, die technische Qualität und ihre Langlebigkeit ermöglichen trotz höherer Anschaffungskosten eine langfristig vorteilhafte Investition. Die technisch ausgefeilten Systeme erlauben neben der Einsparung von Energie beim Betrieb eine leichte Montage und Demontage und eine große Vielfalt von Kombinationen verschiedenster Lichteffekte. Zudem erfüllt die moderne Lichtdekoration auch die aktuellen Sicherheitsvorschriften, sowohl bei der Montage als auch beim Betrieb.

Eine schöne und effektvolle Weihnachtsbeleuchtung muss dabei nicht nur auf größere Städte und Gemeinden oder größere Budgets beschränkt sein. Es geht vielmehr um eine gute Zusammenarbeit der Beteiligten bei der Erstellung der Konzeption und um ein kompetentes Entscheidungsverhalten. Eine schöne und besondere Weihnachtsbeleuchtung kann auch stufenweise über mehrere Jahre aufgebaut werden. Auch kleinere Gemeinden können durchaus stolz darauf sein, den schönsten Weihnachtsbaum oder aber die schönste Weihnachtsbeleuchtung zu haben.

Beleuchtete Stadtzentren, öffentliche Bereiche und Weihnachtsbäume in Städten und Gemeinden schaffen Punkte, an denen sich Menschen in der Advents- und Weihnachtszeit gerne treffen und aufhalten, an denen sie die besondere Atmosphäre und den Geist der Weihnachtszeit erleben können und wo sie für eine Weile auch im Alltagsleben die Zeit anhalten können. Sofern die Lichtdekoration diese Atmosphäre zu schaffen vermag ist sie keine oberflächliche Geste sondern spiegelt das Licht wieder, welches wir in uns tragen.

Mehr auf: http://www.deco-led.de

FIRMENINFO

decoLED DE GmbH

Kaiserstraße 11
51643 Gummersbach

Telefon: 02261 / 9788370
Telefax:

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss