Top-News Traktoren/Geräteträger

Das neue Herkules epv+ Flaggschiff von Telsnig garantiert 100% Elektropower

Eine Lösung für die mobile Zukunft

Das umweltfreundliche und emissionsfreie Herkules epv+ garantiert 100 prozentige Elektropower, was wesentlich zum Klimaschutz und zur Luftverbesserungen vor Ort beiträgt. Das geräuschlose Fortbewegen und Transportieren dank des Elektromotors ermöglicht eine dauerhafte Verbesserung der Lebensqualität in lärmfreien Zonen.
Ebenso spricht die hohe Wirtschaftlichkeit für das Herkules epv+ durch die geringen Betriebskosten, einen wartungsfreien Elektro-Antrieb und durch den günstigen Strom im Vergleich zu immer teurer werdendem Benzin. Durch die Rekuperation kann das Herkules epv+ auch beim Bergabfahren die elektrische Energie durch die Nutzbremse in den Batterien speichern. Ein Teil der verbrauchten Energie kann dadurch wieder zurückgewonnen werden.

Der Arbeitskomfort im Herkules epv+ ist durch die geräumige Kabine und die leichte Handhabung der ergonomisch angeordneten Bedienelemente sehr bequem. Die große beheizbare Frontscheibe und die verglasten Türen ermöglichen einen hervorragenden Rundumblick. Weiterhin bietet das Herkules epv+ optimale Sicherheit durch zwei unabhängige Bremskreisläufe (Scheibenbremsen rundum), 3-Punkt Sicherheitsgurten sowie einem integrierten Feuerlöscher. Durch den verwindungsstabilen Aluminiumrahmen erreicht das Herkules epv+ ein Gesamtgewicht (mit Batterie) von 750 kg. Die Verkleidung aus Komposit garantiert eine maximale Lebensdauer bei geringer Instandhaltung.

Das Herkules epv+ wird über einen asynchronen, dreiphasigen, 48 Volt Elektromotor mit einer Leistung von 4kW angetrieben. Die Vor- und Rückwärtsgänge können für eine optimale Manövrierbarkeit und zur besseren Fahrkontrolle in 2 Fahrstufen untersetzt werden.

Das Herkules epv+ ist vielseitig einsetzbar wie u.a. im Stadtverkehr, in der Grünflächenpflege oder in der kommunalen Logistik. Ebenso kann das Herkules epv+ hervorragend in Kur- und Schlossparks, Krankenhäusern, Wohnvierteln, Ferienorten, Golfclubs, Friedhöfen, Industriebetrieben oder im internen Bereich von zivilen oder militärischen Flughäfen eingesetzt werden.

Je nach Bedarf kann das Herkules epv+ mit unterschiedlichen Varianten ausgestattet werden. Angeboten wird das Herkules epv+ als Fahrgestell mit einer starren oder kippbaren Pritsche, Spriegelaufbau mit Plane, Kofferaufbau sowie mit einer Mulde aus Fiberglas in Trapezform. Die Mulde hat eine Kapazität von 2 Kubikmetern und einen Kippwinkel von 90°, die eine direkte Entladung ermöglicht. Das KIT Fahrgestell mit Kofferbau überzeugt durch ein Ladevolumen von über 3 Kubikmetern und ist optional mit Rolltür, einer Seitentür sowie mit Innenbeleuchtung erhältlich.

Weitere Informationen unter www.herkules-garten.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss