News

Das Kommunalprogramm "CityLine" von Deutz Fahr

Bereits seit vielen Jahren werden Traktoren der Marke Deutz-Fahr in den europäischen Kommunen eingesetzt. Bereits ab 35 PS bietet Deutz-Fahr somit echte Traktoren für den kommunalen Einsatz an.

Nun wurde in Lauingen nicht nur ein komplettes Traktorenprogramm in Orange - der Farbe der Kommunalfahrzeuge - präsentiert, sondern auch das passende Anbaugeräte-Programm. Zusammengefasst wird der kommunale Bereich unter dem Namen Cityline. Wer ­einen Cityline Traktor bestellt, beispielsweise den den Agrotron TTV 430 Cityline mit 142PS (104 kW), ist dieser serienmäßig mit stufenlosem Getriebe, sieben elektrischen Steuergeräten, 120 ltr. LoadSensing-Hydraulikanlage, Beifahrersitz, Rückfahrkamera, Front- und Heck Wisch/Waschanlage, Blue­tooth Freisprechanlage, ISO-Bus Terminal und orangefarbener Lackierung ausgestattet. Damit positioniere sich SDF als einer der wenigen Komplettanbieter für den Einsatz von Traktoren in Kommunen, dem Garten- und Landschaftsbau und der Bauwirtschaft.

Deutz-Fahr CityLine Kommunalprogramm © Deutz Fahr.de

Deutz-Fahr CityLine Kommunalprogramm
© Deutz Fahr.de

Partnerschaften mit Geräte Herstellern

Um alle Einsatzbereiche im kommunalen Umfeld zu bedienen, ist Deutz-Fahr Partnerschaften mit namhaften Geräte Herstellern eingegangen. So liefert der österreichische Hersteller EcoTech Geräte für den Winterdienst, die Grünflächenpflege und den Straßendienst für Traktoren bis ca. 80 PS. Ab 80 PS kommen Geräte des kroatischen Herstellers Rasco zum Einsatz. Ergänzt wird das Angebot durch die speziellen Fronthydrauliken von Sauter und Ketten von Thule.

Quelle: agrarheute.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss