Top-News

Das HKS Sandwich-Konzept bei TiltRotatoren

Auf den diesjährigen Messe-Highlights Tiefbau Live 2011 in Baden-Airpark und demopark 2011 in Eisenach stellt die HKS Dreh-Antriebe GmbH wieder ein großartiges Konzept für noch mehr Flexibilität und Unabhängigkeit im Baumaschinensektor vor.

Das HKS Sandwich-Konzept bei TiltRotatorenDie Besucher des HKS-Standes auf der TiefbauLive in Baden-Airpark waren von der sauberen Verarbeitung, der Schlauchverlegung und der kompakten Bauweise des Sandwich-Systems begeistert.

Mit der HKS Sandwich-Lösung ist es möglich, beispielsweise den HKS TiltRotator statt einer starren Feststielanbindung mit einem Schnellwechsler-Adapter auszurüsten, wodurch der Baggerführer den HKS TiltRotator wie ein normales Anbaugerät verwenden kann. Der untere Schnellwechsler ist weiterhin für den Wechsel von Anbaugeräten vorgesehen. In Verbindung mit vollhydraulischen Schnellwechslern ist ein Wechseln der Werkzeuge möglich, ohne dabei aussteigen zu müssen. Mit diesem System sind zwei verschiedene Schnellwechselsysteme einsetzbar. Die Anforderungen der allgemeinen EU-Maschinenrichtlinie werden hierbei dennoch erfüllt, da der Verriegelungsmechanismus des unteren Schnellwechslers im Betriebszustand des HKS TiltRotators permanent mit Druck beaufschlagt wird.

Des Weiteren kann der Tiltrotator mit einem Steuerblock versehen werden, der es ermöglicht, ohne aufwendige Elektronik auch Anbaugeräte zu verwenden, welche sehr große Mengen an Hydrauliköl benötigen. Ein aufwendiger Umbau der Trägergeräte ist hierbei in der Regel nicht notwendig.

Innerhalb des Fuhrparks kann ein Tiltrotator-Sandwich an mehreren Maschinen aber mit gleichen Schnellwechselsystemen untereinander ausgetauscht werden und ist somit nicht mehr nur an einer Maschine verwendbar. So wird nicht nur beim Einsatz des HKS TiltRotators eine Menge Zeit und Geld gespart, sondern auch bei der Anschaffung, da nur ein HKS TiltRotator benötigt wird und das HKS-System komplett zu jedem Hersteller kompatibel ist. Somit richtet sich dieses System aus dem Hause HKS ganz nach den Wünschen und Bedürfnissen der Anwender.

Die HKS Unternehmensgruppe – die im Marktsegment hydraulischer Antriebstechnik einer der führenden Anbieter von Drehantrieben ist – verbindet eine mehr als vierzigjährige Tradition mit  Innovationen „Made in Germany“. HKS produziert hydraulische und pneumatische Kompaktantriebe zum Drehen und Schwenken von Massen, die beschleunigt, abgebremst, positioniert und gehalten werden können. Das umfangreiche Leistungsspektrum des familiengeführten Unternehmens ergänzen hochwertige Dreh-Hub-Kombinationen und Zylinder. Neben zahlreichen Anwendungsbereichen in der Industrie realisiert HKS unter anderem für Hersteller im Bereich Baumaschinen gerade mit den neuesten Produktentwicklungen TiltRotator, RotoBox und XtraTilt maßgeschneiderte Lösungen für robuste und leistungsstarke Drehantriebe, die sich weltweit bewähren. Natürlich bietet HKS auch entsprechende Produkte für die Mining-Branche. Zu den Einsatzbereichen der hochwertigen Technik aus Deutschland zählen außerdem Nutzfahrzeuge und Schiffe. Derzeit sind an den beiden Produktionsstandorten in Wächtersbach und Neukirch rund 150 Mitarbeiter beschäftigt.

www.hks-partner.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss