News Messen/Veranstaltungen

CMS-Forum mit aktuellen Brancheninformationen

Eröffnungsveranstaltung mit Verleihung des CMS Purus Awards am 20. September im Marshall-Haus

Das Messe begleitende Vortragsprogramm der CMS 2011 Berlin – Cleaning.Management.Services. bietet allen Branchenvertretern die Möglichkeit, sich bei Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Präsentationen auf den aktuellen Informationsstand zu bringen.

Das CMS-Forum greift Themen aus dem Dienstleistungsbereich sowie dem Reinigungsmaschinen- und Reinigungsmittelmarkt auf. Für die Aktualität und Qualität der Vorträge stehen die Trägerverbände der alle zwei Jahre laufenden Fachmesse: der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV), Bonn, der Fachverband Reinigungssysteme im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Frankfurt, sowie der Industrieverband Hygiene und Oberflächenschutz (IHO), Frankfurt. Für alle Besucher der CMS 2011 ist die Teilnahme am CMS-Forum kostenlos. Der Konferenzraum ist aufgrund seiner zentralen Lage in Halle 1.2 schnell von allen Ausstellungshallen der CMS zu erreichen. Die wichtigste europäische Fachmesse des Jahres für Reinigungssysteme, Gebäudemanagement und Dienstleistungen findet vom 20. bis 23. September auf dem Berliner Messegelände statt.

Mittwoch, 21. September 2011

Nachhaltigkeit als wirtschaftlicher Erfolgsfaktor

10:30 – 11 Uhr:

Nachhaltigkeit aus Sicht der Gebäudereiniger,

Christian Kloevekorn, Mitglied des Vorstandes, Gegenbauer Holding SA & Co. KG.

Kurzbeschreibung: In seinem Vortrag berichtet Christian Kloevekorn über die vielfältigen Aktivitäten der Gegenbauer Holding zur nachhaltigen Unternehmensführung. Im Mittelpunkt der praxisbezogenen Ausführungen steht dabei unter anderem das eigens entwickelte Servicekonzept Clean & Green, das auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Auftraggeber von Gebäudereinigungsunternehmen speziell im Hinblick auf Nachhaltigkeit eingeht.

11 – 11:30 Uhr:

Green Cleaning oder Cleaning Green? Erwartungen und Trends im Markt: Konsumenten – Kunden – Dienstleister, Patrick Hanhart, Global Industry Expert BSC & FM, Diversey.

Kurzbeschreibung: Wird vor lauter „Green“ das „Cleaning“ vergessen? Welches sind die Erwartungen des Marktes? Welche Parameter werden wahrgenommen? Wie kann sich der Dienstleister auf die wechselnden Erwartungen einstellen und sich optimal im Markt positionieren?

11:30 – 12 Uhr:

Nachhaltigkeit durch Qualität und wirtschaftliches Arbeiten mit Reinigungsmaschinen, Klaus Serfezi, Marketing, Anwendungstechnik, Schulung, HAKO-Werke GmbH.

Kurzbeschreibung: Wie oft bezahlt man durch einen „günstigen/billigen“ Einkauf ganz schön teuer? Dies passiert im privaten Bereich genauso wie im geschäftlichen. Allerdings sollten die Überlegungen im gewerblichen Bereich wirtschaftlich auf Lebensdauer und nicht auf den Moment der Anschaffung ausgerichtet sein. Denn letztendlich muss mit dem Einsatz der Reinigungsmaschinen Geld verdient werden. In diesem Zuge sollte für die Einsatzfälle gleich noch überprüft werden, ab wann sich die Anschaffung eines Scheuersaugautomaten im Vergleich zur manuellen Reinigung wirtschaftlich darstellen lässt. Sie werden überrascht sein

12 – 12:30 Uhr:

5 Sterne für Sie: nachhaltige Bodenreinigung, Claus Nückel-Kessler, Verkaufsleiter Deutschland, IP GANSOW GmbH.

Kurzbeschreibung: Sauberkeit- und Hygiene sind der Anspruch Ihrer Gäste und Kunden! Dieser Anspruch muss Ihr Aushängeschild sein und garantiert Ihnen den geschäftlichen Erfolg. Wirtschaftliches Arbeiten, Umweltschutz und zielorientierte Motivationssteigerung Ihrer Mitarbeiter sind die zentralen Themen im Bereich der Reinigung. Speziell entwickelte Systeme tragen zur Erreichung dieser Ziele bei. Sie gewährleisten die einfache und effiziente Bodenreinigung.

14 – 14:45 Uhr:

Tarifpolitische Rahmenbedingungen für das Gebäudereiniger-Handwerk, RA Johannes Bungart, Geschäftsführer des BIV.

Kurzbeschreibung: Johannes Bungart berichtet über den aktuellen Stand der Lohntarifverhandlungen für die gewerblich Beschäftigten in der Gebäudereinigung. Erläuterungen zum tarifpolitischen Umfeld dieser Verhandlungen sowie zu den Neuregelungen des Rahmentarifvertrages 2012 ergänzen den Vortrag über die relevanten Rahmenbedingungen der Branche.

15 – 16:30 Uhr:

Zukunftstrends in der Gebäudereinigung- Podiumsdiskussion des BIV; Moderation: Bernd Jacke; Podiumsteilnehmer: Claus Wisser, WISAG Service Holding; Arnulf Piepenbrock, geschäftsführender Gesellschafter, Piepenbrock Unternehmensgruppe, Christian Kloevekorn, Mitglied des Vorstandes, Gegenbauer Holding; Stephan Schwarz, geschäftsführender Gesellschafter, GRG Services Group; Dr. Eberhard Sasse, Vorstand, Dr. Sasse AG.

Kurzbeschreibung: Hochrangige Vertreter der Branchen-Top Ten diskutieren unter Moderation von Bern Jacke, welchen Kurs die Branche in Zukunft steuert. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung des Marktes und die Wahrnehmung, Positionierung und das Entwicklungspotenzial seiner Akteure.

Donnerstag, 22. September 2011

Hygiene und Gesundheit

10:30 -11:15 Uhr:

Hygiene/Gesundheit: Notwendigkeit von Desinfektionsmaßnahmen (auch in der Prophylaxe), Cornelia Wegemund, Leitung Marketing, Orochemie GmbH & Co. KG.

Kurzbeschreibung: Diverse Infektionsgeschehen – verursacht durch Erreger wie EHEC, H1N1, Noro-Viren – beherrschten die Schlagzeilen in den vergangenen Monaten. Krankenhauskeime mit zunehmenden Resistenzen gegen Antibiotika verursachen jährlich Leid und Tod tausender Patienten. Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen sind das Gegenmittel der Wahl und bieten prophylaktischen Schutz – vor allem Patienten, Kunden, Bewohnern, Personal und Besuchern von medizinischen und öffentlichen Einrichtungen.

11:15 - 12:45 Uhr:

Einkaufsstrukturen im Gesundheitswesen – Podiumsdiskussion; Moderation: Oliver Lorenz; Teilnehmer: Rüdiger Müller, Leiter Zentraleinkauf regioMed-Kliniken GmbH, 1. Bundesvorsitzender femak e.V.; Dr. Thomas Schnell, Inhaber, Dr. Schnell GmbH; Bradley Gould, Geschäftsführer Pro Spitalia; Robert Steinberger, Obermeister Innung Südbayern, Geschäftsführer Strässer & Reitmeir GmbH; Ingo Döhring, Geschäftsführer Bogdol GmbH.

Kurzbeschreibung: Welche Erwartungen hat ein Kunde aus dem Gesundheitswesen an seinen Dienstleitungspartner, wie sehen die Trends im Bereich der Beschaffung insgesamt aus und was muss bei öffentlichen Ausschreibungen für die Gebäudereinigung beachtet werden? Die Talkrunde „Einkaufsstrukturen im Gesundheitswesen“ zeigt die Anforderungen an einen professionellen nachhaltigen Dienstleister aus Sicht verschiedener Branchenvertreter und wird anhand von Praxis-Erfahrungen veranschaulicht.

13:45 – 14:30 Uhr:

Blue Competence for Green Cleaning (Vortrag VDMA).

Kurzbeschreibung: Der Begriff „Nachhaltigkeit“ ist heute in aller Munde - was aber bedeutet er für die Reinigungsbranche, insbesondere für die Hersteller gewerblicher Reinigungsmaschinen? Unter dem Motto „Blue Competence for Green Cleaning“ will der VDMA Fachverband Reinigungssysteme in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Herstellerverband EUnited Cleaning eine transparente Bewertung für effiziente Reinigungsmaschinen schaffen - dabei geht es um Ressourcenschonung insgesamt, nicht nur um Energieeffizienz. „Blue Competence for Green Cleaning“ verbindet all jene Faktoren, die heute im Einzelnen unter Nachhaltigkeit verstanden werden. Im Rahmen des Vortrages wollen wir Sie über den Stand der Initiative informieren und aufzeigen, wie eine nachvollziehbare Bewertung gewerblicher Reinigungsmaschinen aussehen kann.

14:30 – 15 Uhr:

Sicherheit, Ergonomie und Kostenbewusstsein in der fortschrittlichen Reinigung, Konrad Eilers, Vertriebstrainer, Produktschulungen, Nilfisk-Advance AG.

Kurzbeschreibung: Bei der Anschaffung moderner Reinigungslösungen achten Unternehmen neben der eigentlichen Reinigungsleistung zunehmend auf die Faktoren Sicherheit, Ergonomie und Kosteneffizienz. Anhand konkreter Beispiele zeigt Konrad Eilers, wie moderne Reinigungsgeräte allen Ansprüchen gleichermaßen und ohne Abstriche bei der Ergebnisqualität gerecht werden können. Sein Exkurs führt von grundsätzlichen Vorgaben beim Thema Arbeitssicherheit und wichtigen Ergonomiefakten bis hin zu deren Umsetzung in der täglichen Reinigungspraxis. Es wird schnell klar, dass die Garantie maximaler Sicherheit und Anwenderfreundlichkeit keine Kostenfrage sein muss – wenn man bei der Auswahl genau hinsieht.

15 – 15:30 Uhr:

Sauberkeit hat immer Saison – Reinigung in Hotels, Bettina Mehrholz, Global Sales Management Professional Products,

Alfred Kärcher GmbH & Co. KG.

Kurzbeschreibung: „Der erste Eindruck zählt.“ Kommt Ihnen das bekannt vor? Dieses Gefühl beim Betreten einer Hotellobby, eines Hotelzimmers oder einer Hotelbar: Ist hier auch wirklich alles sauber? Kann ich mich hier wohl fühlen? Und dann die befreiende Erkenntnis: Ja! Hier wird Hygiene groß geschrieben. Damit Ihr Haus diesen kritischen Moment des ersten Eindrucks mühelos übersteht, sind Helfer von Nöten, zum Beispiel Maschinen, auf die Sie sich jederzeit verlassen können, die jeder Anforderung im umfangreichen Bereich der Hotel-Hygiene gewachsen sind. Lassen Sie uns gemeinsam diese Bereiche erkunden: Welche Herausforderungen der Reinigung können dort mit welchen Lösungen gemeistert werden? Auf dass Sie auch in Zukunft mit dem ersten Eindruck überzeugen!

15:30 – 16 Uhr:

Reinigen mit ionisiertem Wasser: Tatsache oder Dichtung? Dr. Heiko Faubel, Geschäftsführer IHO Industrieverband Hygiene und Oberflächenschutz / Manfred Zentgraf, Mitglied im Technischen Ausschuss des IHO, Tana Chemie GmbH.

Kurzbeschreibung: In letzter Zeit können Sie ein vermehrtes Angebot von Maschinen und Geräten finden, die elektrisch aktiviertes oder ionisiertes Wasser erzeugen. Dies wird ausgelobt zur Reinigung und um verschiedenste Oberflächen zu desinfizieren. Der wissenschaftliche Hintergrund wird betrachtet und die Frage untersucht: Ist es mehr Tatsache oder Dichtung?

Freitag, 23. September 2011

Gebäudemanagement in Osteuropa - Schwerpunkt Russland

11 – 13 Uhr:

Infrastrukturelles Gebäudemanagement in Russland – Podiumsdiskussion des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft mit den Fachverbänden BIV, VDMA und IHO sowie Yuri Ryabichev, Präsident der ARUK ( Assoziation russischer Gebäudereinigungsunternehmen).

Kurzbeschreibung: Mit der Veranstaltung soll eine aktuelle Bestandsaufnahme der Situation des infrastrukturellen Gebäudemanagements und insbesondere des Bereiches Gebäudereinigung in Russland erfolgen. Im Rahmen der Podiumsdiskussion werden sowohl Fragen der Fachkräfteaus- und -weiterbildung, Qualitätsstandards und Regelwerke als auch die Einsatzmöglichkeiten hochmoderner Reinigungssysteme und effizienter umweltfreundlicher Reinigungsmittel diskutiert. In einem offenen Meinungsaustausch werden Chancen und Herausforderungen der Gebäudereinigung aufgezeigt und mögliche Bereiche für Geschäftskooperationen vorgestellt. Von besonderem Interesse sind in diesem Zusammenhang die in der Praxis gesammelten Erfahrungen deutscher Unternehmen und Fachverbände sowie die Identifizierung von Ansatzpunkten für eine konkrete Hilfestellung bei der Installierung und Festigung von adäquaten effizienten Strukturen in der Russischen Föderation.

Weitere Veranstaltungen:

Die KGSt-Fachkonferenz „Kommunale Gebäudereinigung aktuell„ findet am 21. September (9:30 – 17 Uhr) in Halle 7, Saal Berlin 1, statt (Veranstalter KGSt Seminare & Kongresse).

Am 23. September verleiht der BIV den Ausbildungspreis (10 Uhr). Anschließend findet die BIV-Mitgliederversammlung statt (nur für Mitglieder).

Informationen für den Messebesuch

Die CMS 2011 findet vom 20. bis 23. September täglich von 10 bis 17 Uhr auf dem Berliner Messegelände in den Hallen 1.2 bis 4.2 (Haupteingang Süd) statt. Die Tageskarte kostet 19 €, ermäßigt 10 €, die Dauerkarte 30 €.

www.cms-berlin.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss