News Kehrmaschinen Messen/Veranstaltungen

CMS 2011: Reinigungsfachmesse glänzte zum Messeschluss

Anstieg auf 15.500 Fachbesucher aus 60 Ländern

Branche verschafft sich mit Innovationen, Nachhaltigkeit
und gutem Design Wettbewerbsvorteile
 
Mehr Fachbesucher aus dem In- und Ausland, hochzufriedene Aussteller sowie eine zuversichtliche Einschätzung der künftigen Branchensituation kennzeichneten die CMS 2011 Berlin - Cleaning.Management.Services. Vom 20. bis 23. September zeigten 354 Aussteller (2009: 350) aus 20 Ländern eine komplette Marktübersicht über Produkte, Systeme und Verfahren der gesamten Reinigungstechnik und Reinigungschemie. Rund 15.500 Fachbesucher aus mehr als 60 Ländern (2009: 14.300/50 Länder) informierten sich vier Tage lang über die Innovationen der Branche, darunter Delegationen aus Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Russland, Schweden, der Schweiz, Spanien, der Türkei, Tschechien, Ukraine und Übersee (Amerika und Asien). Der Anstieg der Fachbesucher entspricht einer Steigerung um mehr als acht Prozent im Vergleich zur CMS 2009. Aussteller und Fachbesucher hoben in übereinstimmenden Aussagen die hohe Entscheidungskompetenz der Branchenvertreter sowie das komplette Angebotsspektrum an Neuheiten hervor, das die Internationale Fachmesse für Reinigungssysteme, Gebäudemanagement und Dienstleistungen auf 24.700 Quadratmetern Hallen- und Freigeländefläche präsentierte. Wie stark die CMS 2011 die Branchenvertreter beflügelte, zeigte die Einschätzung der wirtschaftlichen Situation: Mehr als 90 Prozent der Branchenvertreter schätzten die momentane beziehungsweise künftige Branchenentwicklung mit sehr gut bis zufriedenstellend ein.
 
Raimund Hosch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbH: „Die Branche zeigte sich mit einer Fülle von Innovationen gut gerüstet für die Herausforderungen des Marktes. Unverkennbar spielen Faktoren wie die Nachhaltigkeit unter ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten sowie gutes Design eine immer stärkere Rolle als Wettbewerbsvorteil. Die hohe Entscheidungskompetenz sowie die erneut gestiegene Anzahl der Fachbesucher zeigen: Die CMS ist wegen ihrer einzigartigen Kontaktmöglichkeiten unschlagbar und somit ein Pflichttermin der Branche.“
 
CMS ist Trendsetter bei Reinigungsmitteln und -maschinen
 
Nahezu alle Hersteller von Reinigungsmitteln lagen voll im Trend der diesjährigen CMS und präsentierten eine Vielzahl von nachhaltigen Weiterentwicklungen ihrer bewährten Produkte sowie mit dem Ökosiegel ausgezeichnete Innovationen, die weitgehend auf die Verwendung von umweltschädlichen Stoffen verzichten. Unter anderem wurde bei den Reinigungsmitteln eine Methode vorgestellt, die nach dem Prinzip der elektrochemischen Aktivierung einen Desinfektionsreiniger ausschließlich aus Leitungswasser und einer geringen Menge Speisesalz produziert. Das dafür benötigte, nur tellergroße Gerät lässt sich auch mit einer Autobatterie oder mit Solarenergie betreiben. Auch bei den Herstellern von Hygienepapieren bekommen nachhaltig gefertigte Produkte aus Recyclingfasern, bei denen häufig auf den Einsatz von Bleichmitteln verzichtet wird, eine immer größere Bedeutung. So wurde ein bahnbrechendes Verfahren zur Wiederverwendung des Zellstoffanteils von Getränkepackungen gezeigt, bei dem Aluminium und Polyäthylen ohne Einsatz von Chemie in einem rein mechanischen Verfahren abgetrennt werden. Das so entstehende Öko-Papier ist sogar für den Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen.
 
Auch bei den Entwicklern von Reinigungsgeräten und -maschinen steht das Thema Nachhaltigkeit ganz oben auf der Prioritätenliste. In diesem Sinne wird der Energieverbrauch der Technik stetig weiter reduziert, dabei aber die Leistungsfähigkeit erhöht. Die Weiterentwicklung der Modul-Bauweise sorgt einerseits für eine kostengünstigere Herstellung, andererseits für die Erschließung zusätzlicher Anwendungsgebiete. Ein wichtiger Aspekt bei der Geräte- und Maschinenentwicklung ist die weitere Vereinfachung der Bedienung. Neue Soft- und Hardware erlaubt es, die Technik individuell an die Reinigungsaufgaben und das Bedienerpersonal anzupassen. Weitere Trends sind beispielsweise die noch kompaktere und robustere Bauweise von Reinigungsmaschinen und -geräten.
 
Veranstaltet wurde die CMS 2011 von der Messe Berlin GmbH. Trägerverbände der alle zwei Jahre stattfindenden Fachmesse sind der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV), Bonn, der Fachverband Reinigungssysteme im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Frankfurt, sowie der Industrieverband Hygiene und Oberflächenschutz (IHO), Frankfurt.
 
Statements der Spitzenrepräsentanten der Trägerverbände
 
Dieter Kuhnert, Präsident und Bundesinnungsmeister, Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV):
„Als Trägerverband der CMS sind wir dann zufrieden, wenn Aussteller und Besucher zahlreich und zufrieden sind. Bereits jetzt können wir sagen, dass beide Faktoren nicht nur erfüllt sind, sondern die zahlreichen Eindrücke und Gespräche zeigen, dass wir ein höchst zufriedenes und damit ein äußerst positives Fazit der CMS 2011 ziehen können.“
 
Markus Asch, Vorsitzender, Fachverband Reinigungssysteme im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA)
„Die Messe CMS hat an Professionalität und Qualität weiter deutlich gewonnen. Das belegen auch die vielen positiven Rückmeldungen, die wir in den letzten Tagen von Fachbesuchern und Ausstellern erhalten haben. Dass der Branchentreff eine hervorragende Plattform für den intensiven Gedanken- und Erfahrungsaustausch ist, zeigen auch die hohen Teilnehmerzahlen der verschiedenen Veranstaltungen des CMS-Forums.“
 
Josef Haentjes, Fachbereichsvorstand und Mitglied des Vorstands des Industrieverbandes Hygiene und Oberflächenschutz für industrielle und institutionelle Anwendung e. V. (IHO): „Die CMS 2011 war eine sehr gute Messe. Die Qualität des Publikums hat sich erneut gesteigert, die Zahl der Entscheider war größer als vor zwei Jahren. Wir sind auf einem sehr guten Weg mit der CMS, die zu den weltweit führenden Branchenmessen zählt. Wir freuen uns auf 2013, die Hotels sind schon gebucht.“
 
Aussteller bilanzieren erfolgreiche Messebeteiligung
 
Als wichtigste Ziele ihrer Messebeteiligung nannten die Aussteller die Darstellung des Unternehmens/Imagepflege, die Pflege bestehender Geschäftsbeziehungen sowie die Herstellung neuer Kontakte zu den Zielgruppen „Gebäudereiniger-Handwerk“, „Einkäufer“ und „Fachhandel“. Diese Ziele wurden in hohem Maße erreicht. Obwohl Geschäftsabschlüsse nicht im Vordergrund standen, wurden diese von über einem Drittel der Aussteller noch während der Messe realisiert. Insgesamt zeigten sich fast 80 Prozent der Aussteller mit dem geschäftlichen Erfolg ihrer Messebeteiligung zufrieden. Dies belegen auch die geäußerten Erwartungen hinsichtlich des Nachmessegeschäfts, das 85 Prozent mit sehr gut bis zufrieden stellend prognostizierten. Über 93 Prozent der Aussteller zeigten sich mit ihrer diesjährigen Messebeteiligung insgesamt zufrieden. Fast alle Aussteller würden die Teilnahme an der CMS auch anderen Unternehmen weiterempfehlen und bekundeten bereits zum Zeitpunkt der Befragung ihre Absicht, sich auch an der nächsten CMS beteiligen zu wollen.
 
Mehr internationale Fachbesucher und hohe Kompetenz
 
Die Fachbesucher stammten hauptsächlich aus den Bereichen „Dienstleistung“, „Handwerk“, „Industrie“ sowie „Groß- und Außenhandel“. Hervorzuheben ist die hohe Entscheidungskompetenz der Fachbesucher: Eine leitende Position in ihrem Unternehmen als Geschäftsführer, Prokurist oder Abteilungsleiter nahmen rund zwei Drittel der Fachbesucher wahr. Ebenso viele Fachbesucher übten maßgeblichen Einfluss auf Einkaufs- beziehungsweise Beschaffungsentscheidungen in ihrem Unternehmen aus. Die Fachbesucher lobten weiterhin die guten Kontaktmöglichkeiten, denen auch nach der Messe weitere Verhandlungen beziehungsweise geschäftliche Transaktionen folgen werden, sowie das Angebotsspektrum der Messe mit innovativen Produkten und Dienstleistungen (96%). Den Besuch der CMS würden 90 Prozent der Fachbesucher ihren Geschäftspartnern oder Kollegen weiterempfehlen. 95 Prozent gaben an, auch die nächste CMS besuchen zu wollen. Über 98 Prozent zeigten sich mit dem Besuch der diesjährigen CMS insgesamt zufrieden.
 
Aktionsflächen, Sonderschauen und CMS-Forum fanden starkes Interesse
 
Starkes Interesse fanden auf der CMS 2011 auch die Aktionsflächen Glas- und Fassadenreinigung“ und „Hubarbeitsbühnen“ auf dem Freigelände sowie die Sonderschau „Anlagenpflege“ mit den dazu gehörigen Maschinen und Geräten. Das Vortragsprogramm des CMS-Forums bot den Branchenvertretern aktuelle Hintergrundinformationen zu den Schwerpunkten „Nachhaltigkeit“, „Hygiene und Gesundheit“ sowie „Gebäudemanagement in Osteuropa“.
 
Designpreis CMS Purus Award verliehen
 
Die Unternehmen Kärcher, Unger, SCA und Ecolab haben den diesjährigen Designpreis „CMS Purus Award“ gewonnen. Sieger in der Kategorie 1 „Maschinen“ wurde die Walk-behind-Scheuersaugmaschine „B 40 C-W“ der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG. In der Kategorie 2 „Equipment“ war der Fensterwischer „ErgoTec® Ninja“ der Unger Germany GmbH erfolgreich. In der Kategorie 3 „Waschraumhygiene“ ging der Purus Award an das Spendersystem „TORK Performance“ der SCA Hygiene Products AFH Sales GmbH. Keine Nominierungen für die Finalrunde erfolgten in der Kategorie 4 „Management und Solutions“. Die Auszeichnung in der neuen Kategorie 5 „Packaging Design“ erhielt das Sicherheitskonzept für Reinigungsmittel „Pro Tec System“ der Ecolab Deutschland GmbH. Mit der bislang stärksten Beteiligung seit der Premiere im Jahr 2005 wurden beim 4. CMS Purus Award insgesamt 47 Beiträge eingereicht. 14 Produkte wurden von der sechsköpfigen Jury für die Finalrunde nominiert.
 
Nächster Termin: 24. bis 27. September 2013
 
Die CMS 2013 Berlin findet vom 24. bis 27. September 2013 auf dem Berliner Messegelände statt.
 
Statements von Ausstellern zum Messeverlauf
 
Added Value Gifts, Warschau, Polen
„Unsere Firma präsentierte sich auf der CMS erstmals in Deutschland und wir sind sehr angenehm überrascht über das große Interesse an unseren Produkten.“ Katharina Jaworska, Deutschland-Repräsentantin.
 
Buzil-Werk Wagner GmbH & Co KG
„Passend zum Messetrend war die Nachhaltigkeit das Thema unseres Standes und wir haben hier sehr gute Erfolge erzielt. Es gab einen Zuwachs an Qualität und Quantität der Besucher, 25 Prozent davon sind Neukunden gewesen. Die CMS ist der Platz in Deutschland, wo sich die Industrie trifft.“ Klaus J. Karl, Geschäftsführer.
 
Centrego Ltd., Großbritannien
„Wir sind überrannt worden, das Interesse der Besucher war riesig. Wir haben etliche Einheiten unseres Toucan-Eco-Systems direkt auf der Messe verkauft und zahlreiche Händler dazu gewonnen.“
Theodor Hoelscher, Direktor.
 
Cleanfix Reinigungssysteme AG, Schweiz
„Wir sind sehr zufrieden mit dem Messeverlauf. Wir hatten viele deutsche und auch internationale Kontakte. Darunter waren auch neue potenzielle Kunden, die sich unsere Produkte angeschaut haben.“ Patrik Müller, Geschäftsführer.
 
Diversey Deutschland GmbH & Co. oHG
„Ein Must-Be-Event für die Branche, um exzellente Kontakte zu bestehenden Geschäftspartnern zu pflegen und neue zu knüpfen - und dies auf einem hohen Entscheidungsniveau. Die CMS 2011 hat die Erwartungen von Diversey im Vergleich zu den Vormessen noch einmal übertroffen.“ Irina Klemps, Marketing Director Food Service & Retail DACHS, Marketing Director Germany.
 
Dreiturm GmbH
„Für uns war die CMS sensationell, wir mussten die Besucher teilweise vertrösten weil keine Plätze mehr frei waren. Wir hatten qualitativ hochwertige Kontakte und haben sehr gute Gespräche geführt, wir sind sehr zufrieden.“ Christoph Hruschka, Key Account Manager Süd.
 
Dr. Schnell Chemie GmbH
„Die CMS macht Spaß, wir hatten einen großartigen Zuspruch und haben sehr gute Gespräche über unsere neuen Produkte geführt.“
Dr. Thomas Schnell, Geschäftsführer Vertrieb
 
Ecolab Deutschland GmbH
„Wir sind sehr zufrieden mit der CMS 2011, sowohl mit der Qualität als auch mit der Quantität der Besucher. Unser Standkonzept kam bei den Besuchern sehr gut an.“ Bianca Ratke, Senior Marketing Manager.
 
Ertumop (Türkei)
„Die CMS ist für uns nicht nur wichtig, um unsere Produkte zu präsentieren. Berlin ist global, jeder ist da, hier erfahren wir die neusten Trends der Branche.“ Serhan Eryürü, Foreign Trade Representative.
 
Hako-Werke GmbH
„Die CMS war für uns erfolgreich, da sie als Branchentreff die perfekte Plattform zur Präsentation unserer Innovationen und des Hako 5-Sterne-Komplettangebotes im Dienste unserer Kunden bot. Wir schaffen Mehrwert für unsere Kunden und das haben wir auf der CMS erfolgreich demonstriert.“ Uwe Brenne, Geschäftsführer Vertrieb.
 
IGEFA Handelsgesellschaft mbH & Co. KG
„Eine sehr gute Messe, für uns sehr erfolgreich, unsere wichtigsten Kunden waren alle da.“ Wolfgang Eichler, Vorstand.
 
IP Gansow GmbH
„Wir haben den Eindruck, dass diesmal noch mehr Fachbesucher bei uns auf dem Stand waren. Vor allem unsere Maschinen der Premium Green Line mit sechs Jahren Garantie sind bei den Besuchern sehr gut angekommen.“ Roswitha Weber, Marketingleitung.
 
Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH
„Die CMS 2011 hat unsere Erwartungen mehr als erfüllt, wir sind hochzufrieden. Unser Messestand war sehr stark frequentiert und wir konnten in zahlreichen Gesprächen und Produktpräsentationen unsere Besucher von der Leistungsfähigkeit der Kärcher-Lösungen überzeugen.“ Christian May, Geschäftsführer.
 
KENTER Bodenreinigungsmaschinen Vertriebs- und
Service GmbH
„Wir sind sehr, sehr zufrieden. Wir hatten viele qualifizierte Gespräche. Wir haben hier auf der CMS die entsprechende Plattform gefunden, um neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Kontakte zu pflegen.“ Rainer Kenter, Geschäftsführer.
 
Johannes Kiehl KG
„Wir sind ausgesprochen zufrieden, es gab viele interessante, neue Kontakte und einen wahnsinnigen Zustrom unserer Stammkunden. Die CMS ist unsere wichtigste Kontaktmesse in Deutschland.“
Jochen Pickelmann, Prokurist und Leiter Marketing/Vertrieb
 
Landwehr Computer und Software GmbH
„Die CMS ist echt stark, wir hatten bereits am ersten Tag doppelt so viele sinnvolle Kontakte wie vor zwei Jahren.“ Marc Linkert, Prokurist.
 
Meiko Professional Cleaning
„Als mittelständisches Unternehmen mit dem Produktionsschwerpunkt Deutschland ist es bedeutsam für uns, hier den direkten Kontakt zum Endverbraucher gebündelt darstellen zu können. Die CMS ist für uns eine wichtige Größe, um unser Leistungsportfolio dem Fachpublikum näher zu bringen.“ Jörg Knerr, Vertriebsleiter
 
Nilfisk-Advance AG
„Wir sind mit dem Verlauf der diesjährigen CMS mehr als zufrieden. Die Zahl der Fachbesucher war für uns sehr erfreulich, vor allem, da wir auch viele neue Gesichter am Nilfisk-Advance-Stand begrüßen durften. Die Messe ist für uns eine ideale Plattform – nicht nur für interessante Fachgespräche, sondern auch für konkrete Geschäftsabschlüsse.“ Christopher Brennecke, Leitung Marketing Deutschland, Österreich, Schweiz.
 
Rubbermaid Commercial Products
„Wir hatten viele interessante Kontakte. Die CMS ist eine gute Plattform, um unsere Systemlösungen einem breiten Interessentenkreis vorzustellen.“ Petra Bavendiek, Marketing Manager.
 
Saphir Software GmbH
„Auf der CMS treffen wir Ansprechpartner aus ganz Deutschland, Kunden ebenso wie Interessenten und, was besonders wichtig ist, es sind auch die Entscheider dabei.“ Joachim Weyers, Geschäftsführer
 
SCA Hygiene Products GmbH
„Die Messe ist für uns sehr gut gelaufen, es gab sehr gute Gespräche mit den richtigen Leuten. Es gab auch viele Besucher aus Osteuropa und selbst aus dem asiatischen Bereich. Viele Einkäufer sind für zwei oder drei Tage auf der CMS geblieben, um alles zu sehen.“ Mark Hoffmann, Key Account Sales Manager.
 
Shiga Trading/Hylon Co. Ltd., Asago-City, Hyougo, Japan
„Angesichts des starken Yen und der Rezession nach den Naturkatastrophen in Japan war unsere erstmalige Beteiligung an der CMS ein Test. Wir haben viele Kontakte knüpfen können und sind mit dem Verlauf der Messe sehr zufrieden.“ Ryo Shiga.
 
Tana Chemie GmbH
„Wir sind von Anfang an dabei und für Tana war es eine sehr, sehr gute Messe, die beste CMS, die wir bisher hatten. Der Stand war bereits ab Dienstagmittag sehr gut besucht, das war eine neue Erfahrung.“ Josef Haentjes, Geschäftsführer.
 
Julius Tielbürger GmbH & Co KG
„Von unserem ersten Auftritt auf der CMS sind wir absolut begeistert. Die Messe hat unsere Erwartungen mehr als erfüllt, gerade auch was die Internationalität betrifft, wir hatten Besucher selbst aus Neuseeland. Hier haben wir neue Kontakte knüpfen und die Anwender unserer Geräte besser kennenlernen können. 2013 sind wir mit einem noch größeren Stand und einem Vorführbereich wieder dabei.“ Ulf Tielbürger, Mitglied der Geschäftsleitung.
 
United States Purice Company, Chatsworth, California
„Wir sind zum ersten Mal auf der CMS und für uns ist die Messe ein ungeheurer Erfolg. 2013 sind wir ganz bestimmt wieder dabei.“ Frederick A. Carlson, Vice President Sales
 
Unger Germany GmbH
„Die Messe ist insgesamt sehr gut verlaufen. Wir hatten viele Besucher auf sehr hohem Niveau. Wir sind erfreut über die sehr gezielten Fachfragen.“ Axel Droste, Marketing.
 
VERMOP Salmon GmbH
„Wir wussten, dass wir mit dem Mag System eine sehr große Entwicklung auf der CMS vorstellen. Das Interesse und die Begeisterung der Messebesucher für das neue System haben uns dennoch überwältigt. Wir freuen uns darauf, unseren Kunden das System möglichst bald anbieten zu können.“ Dirk Salmon, Geschäftsführer.
 
Vileda Professional
„Die CMS war sehr erfolgreich, die Kundenresonanz hat unsere Erwartungen übertroffen. Wir müssen überlegen, ob wir beim nächsten Mal mit noch mehr Leuten kommen oder den Stand vergrößern.“ Volker Ritthaler, General Manager Deutschland und Schweiz.
 
World Federation of Buildung Service Contractors (WFBSC) und des Sindicato das Empresas de Asseio e Conservação no Estado do Paraná (SEAC-PR), Brasilien
„Wir sind sehr glücklich über die zahlreichen Kontakte auf der CMS. Auf der Messe haben wir auch viele neue Maschinen sehen können, die zum Teil noch nicht auf dem brasilianischen Markt sind.“ Adonai Aires de Arruda, Präsident.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss